Eingefrorener Kefirpilz

Dieses Thema im Forum "Getränke: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Kajabihe, 19.07.07.

  1. 19.07.07
    Kajabihe
    Offline

    Kajabihe

    Hallo zusammen,
    vor ca. 6 Jahren habe ich einen Milchkefirpilz, weil ich des Kefirs überdrüssig war, mit Wasser im Gefrierschrank eingefroren. Das hatte ich auch davor schon einige Male gemacht, wenn er nicht mit mir in Urlaub fahren konnte. Ich habe jetzt leider keine Erinnerung mehr daran, wie ich ihn auftauen muss (im Kühlschrank, Schrank oder auf der Arbeitsplatte)? Reicht es, wenn ich ihn nach dem Auftauen mit Wasser noch einmal abwasche und dann in ein verschlossenes Glas mit H-Milch in den Kühlschrank stelle?
    Hoffentlich kann mir einer von Euch wieder einmal einen Tipp geben!
    Danke
    Karin
     
    #1
  2. 20.07.07
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    AW: Eingefrorener Kefirpilz

    Hallo Karin,

    du musst ihn im Kühlschrank bedeckt mit Milch auftauen lassen.
    Dann mit lauwarmen Wasser abwaschen in ein Glas mit Milch und in den Küchenschrank stellen ,das kann aber einige male dauern bis er wieder aktiviert ist.Die ersten Male musst du halt wegschütten.
    Aber 6 Jahre sind schon ziemlich lang,bin mal auf deinen Bericht gespannt ob der Kefir wieder aus dem Winterschlaf erwacht ist =D
     
    #2
  3. 27.07.07
    Kajabihe
    Offline

    Kajabihe

    AW: Eingefrorener Kefirpilz

    Hallo Holly,
    ein Teil des Eises mußte erst auftauen bevor ich Milch auf die verbliebende Eismasse mit Kefirpilz schütten konnte. Ich bekomme zwar inzwischen von meinem Pilz wieder Kefir, aber der Geschmack ist sehr streng, sehr bitter. So war er vor 5 Jahren nicht. Ich werde über die Entwicklung in den nächsten Tagen weiter berichten.
    LG
    Karin
     
    #3
  4. 27.07.07
    Sassenach
    Offline

    Sassenach

    AW: Eingefrorener Kefirpilz

    Hallo Karin,

    ich habe vor einiger Zeit auch einen jahrelangen Eisschrankschlaf unterbrochen. Ich habe den Pilz komplett aufgetaut, sehr gut und oft mit Wasser abgewaschen und dann einige Tage alle 12 Stunden die Milch gewechselt und dabei auch jedes Mal den Pilz sehr gut abgewaschen und das Glas gewechselt. Das ging bestimmt über gut eine Woche. Danach roch er wieder normal. Den Kefir habe ich immer weggeschüttet. Bis er supertoll roch und dann hab ich vorsichtig probiert. Irgendwann war er dann wieder wie früher. Das dauert nur einige Zeit. Je länger der Kälteschlaf war...
    Du hast die Milch auf den eingefrorenen Pilz geschüttet? Kann sein, dass du da nun immer noch irgendwelche Rückstände aus der Tiefkühlzeit dabei hast und weiterzüchtest.
    Dass der Pilz nach gründlichster Reinigung und Erholung wieder super funktioniert und sich auch weitervermehrt, dass kannst du mir gerne glauben. Sonst frag Holly, sie hat weitergezüchtete Ableger von mir bekommen.

    Wünsche dir, dass dein Kefir sich wieder völlig erholt und du wieder mit Genuss trinken kannst.
    Meiner war ähnlich lang in der TK verschollen.

    Wie lange lässt du die Milch denn umwandeln??
     
    #4
  5. 27.07.07
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Eingefrorener Kefirpilz

    Hallihallo,

    ich kann das auch bestätigen, der ehemals eingefrorene Kefirpilz ist ziemlich fleißig am Kefir produzieren und am wachsen. :rolleyes:

    Ich habe inzwischen auch schon wieder einen Teil eingefroren und einen Teil weitergegeben.;)

    Allerdings muss ich im moment (wahrscheinlich wetterbedingt, weil es so warm ist) aufpassen und spätestens nach 24 Stunden abgießen, sonst wird er mir zu sauer.

    Was ich gelesen hab über aufgetauten Pilz, musst du ihn mindestens 1 woche lang täglich abschütten und gut abwaschen, damit er wieder richtigen Kefir produziert. Wie Sassenach dir ja auch schon geschrieben hat.

    Also, ich denke: nur Geduld, der wird schon wieder, der Gute...:headbang:

    Liebe Grüße
    Biene
     
    #5
  6. 27.07.07
    Kajabihe
    Offline

    Kajabihe

    AW: Eingefrorener Kefirpilz

    Hallo,
    ich bin wahrscheinlich mal wieder zu ungeduldig und hektisch gewesen. Also werde ich meinem Pilz noch ein wenig Zeit gönnen, damit er wieder gut schmeckt. Danke für Eure Unterstützung.
    LG
    Karin
     
    #6
  7. 27.07.07
    Sassenach
    Offline

    Sassenach

    AW: Eingefrorener Kefirpilz

    Hallo Karin,

    ganz wichtig ist, dass du ihn anfangs ganz oft warm abwäschst und alle Kefirreste aus dem Pilz raus sind. Genauso, wie das Glas, welches jedes Mal gewechselt, bzw. gut gespült werden soll. Da muss dann auch nicht so viel Milch drauf, die schüttet man ja eh weg. Dafür lieber öfter abwaschen.
    Den Ursprungspilz hab ich vor ca. 23 Jahren mit zu meiner Mutter nach Hause gebracht. Zwischenzeitlich war er immer mal über mehr oder weniger Zeit deaktiviert/eingefroren. Und er tuts immer noch.
    Also, lieber weniger Milch, dafür mind. 2 mal am Tag gründlich waschen und immer in ein sauberes Glas. Wenn er dann in spätestens 1 Woche wieder in Ordnung ist, kannst du den Kefir auch wieder genießen. [​IMG]
     
    #7
  8. 07.08.07
    Kajabihe
    Offline

    Kajabihe

    AW: Eingefrorener Kefirpilz

    Hallo zusammen,
    ich möchte noch einmal kurz von meinem Kefirpilz berichten. Ich bin jetzt sehr geduldig mit ihm gewesen und haben wieder einen fantastischen Kefir. Die Ausbringungsmenge muss ich zwar noch ein wenig erhöhen, aber er schmeckt wieder hervorragend.
    Danke für Eure Hilfe im Forum.
    LG
    Karin
     
    #8
  9. 07.08.07
    Sassenach
    Offline

    Sassenach

    AW: Eingefrorener Kefirpilz

    Hallo Karin,

    supii, das freut mich wirklich, dass du die Geduld aufgebracht hast und dein Kefir sich nun wieder erholt hat. Wenn er sich gut vermehrt hat, dann kannst du ja wieder eine Portion in den Tiefkühler werfen, damit du immer welchen in Reserve hast.

    Lass ihn dir weiterhin gut schmecken!!!!
     
    #9
  10. 07.08.07
    multimom
    Offline

    multimom

    AW: Eingefrorener Kefirpilz

    Hallöchen,

    danke für eure Berichte, das hat auch mir sehr geholfen:p,
    ich habe zur Zeit das gleiche Problem, als ich die Knolle jetzt wieder aufgetaut habe und dachte schon, er will gar nicht mehr, aber wenn er nur Zeit und Pflege braucht, soll er das liebevoll :pbekommen=D

    danke euch:blob4:
    liebe Grüße
    multimom
     
    #10
  11. 18.08.07
    Kajabihe
    Offline

    Kajabihe

    AW: Eingefrorener Kefirpilz

    Hallo zusammen!
    Ich möchte letztmalig über meinen ehemals eingefrorenen Kefirpilz berichten: Der Geschmack ist weiterhin super, und die Produktionsmenge hat solche Ausmaße angenommen, dass wir nicht mehr dagegen antrinken können. Selbst meine Kinder sind inzwischen begeistert.
    Danke an den Kessel!
    Karin
     
    #11

Diese Seite empfehlen