Eingelegte Marillen

Dieses Thema im Forum "Kalt mit Alkohol" wurde erstellt von Austin, 05.07.07.

  1. Austin
    Offline

    Austin

    Dabei seit:
    17.05.07
    Ort:
    Bayern
    Hallo ihr Lieben,

    grad sind wir aus einem kurzen Wachauurlaub zurückgekommen und haben Marillen (Aprikosen) dabei.

    Wir haben dort abends "besoffene Marillen" bekommen.
    Eingelegte Marillen in Marillenlikör ? Oder was gemischtem ?
    Auf alle Fälle sehr lecker.

    Mit Googeln bin ich grad nicht soooo weit gekommen ,
    deshalb frag ich mal hier, ob jemand weiss wie man die einlegen / ansetzen kann ?

    Freu mich auf eure Antworten

    Austin
  2. Austin
    Offline

    Austin

    Dabei seit:
    17.05.07
    Ort:
    Bayern
    AW: Bsoffene Marille

    Dann berichte ich mal, was ich bisher gemacht habe............

    Marillen halbiert und in eine Glasform geschichtet.
    Dann ca. 400 ml Doppelkorn mit ca. 200 gr Zucker aufgekocht und die Marillen damit übergossen.

    Zeitgleich nach dem Likör-Rezept Marillenlikör angesetzt.

    Obs schmeckt ?
    Ich werd weiter berichten..........


    PS: Die eingelegten Marillen müssen mit z.B. einem Teller unter den Korn gedrückt werden, sonst werden sie braun.

    Schöne Grüsse
    Austin
  3. Austin
    Offline

    Austin

    Dabei seit:
    17.05.07
    Ort:
    Bayern
    AW: Eingelegte Marillen

    So,

    nun abschliessend, eigentlich ist es auch kein Thermomix-Rezept geworden.

    Die eingelegten Marillen haben soviel Geschmack abgegeben, dass wir bereits nach einigen Tagen genossen haben.

    Kommt dem Original sehr nahe und für die Couch zu Hause sehr geeignet.

    Auch als "Nachtisch" für Erwachsene sehr geeignet, in einem schönen Glas serviert ? Mjamm

    Schöne Grüsse
    Austin
  4. SandraH
    Offline

    SandraH

    Dabei seit:
    09.05.07
    Medien:
    73
    Ort:
    Österreich, NÖ
    AW: Eingelegte Marillen

    Hi Austin!

    Da ich aus der Wachau bin, kann ich dir natürlich weiterhelfen. Hab den Thread leider gerade erst gesehen!
    Normalerweise nimmt man Marillenlikör und Marillenbrand dafür. Sind die Marillen frisch, gibt man sie einfach in den Schnaps und lässt sie etwas ziehen. Zucker benötigt man nicht, da die Marillen sehr süß sind, wenn sie reif sind.
    War also gar nicht so falsch, was du gemacht hast!

    LG Sandra
  5. Austin
    Offline

    Austin

    Dabei seit:
    17.05.07
    Ort:
    Bayern
    AW: Eingelegte Marillen

    Hallo Sandra,

    lieben Dank für deine Antwort.

    Wir zehren immer noch von den Marillen.
    Der Schnaps wird immer dunkler, der Geschmack ändert sich auch laufend irgendwie.
    Aber trotzdem immer ein Genuss.

    Den Zucker würd ich grad nicht rauskennen, werde es aber das nächste Mal ohne versuchen.

    Eine schöne Zeit noch
    Austin
  6. milka1
    Offline

    milka1 Inaktiv

    Dabei seit:
    05.06.08
    Ort:
    AW: Eingelegte Marillen

    HALLO SANDRA
    dein beitrag ist schon sehr lange her
    aber vielleicht bist heuer noch da
    wenn ja , dann melde dich
    wegen rezept eingelgte marillen
    lg waltraud
  7. SandraH
    Offline

    SandraH

    Dabei seit:
    09.05.07
    Medien:
    73
    Ort:
    Österreich, NÖ
    AW: Eingelegte Marillen

    Hi Waltraud!

    Ich hab es ja schon beschrieben:
    Also einfach Schnaps, Marillen hinein und ein paar Tage (oder Stunden) stehen lassen.

Diese Seite empfehlen