Eingelegte Pflaumen / Rumtopf mit Rotwein

Dieses Thema im Forum "Kalt mit Alkohol" wurde erstellt von Bussi, 19.08.03.

  1. 19.08.03
    Bussi
    Offline

    Bussi

    Hi, :p

    überall wo man kommt, fallen die reifen Pflaumen von den Bäumen. Geht es Euch auch so? :-?

    Hier ein tolles Rezept (leider nicht für den TM):

    2 Flaschen (0,7l) Rotwein (trocken oder halbtrocken)
    6-7 Nelken
    1 Zimtstange
    1200g bis 1500g Kandis (je nach gewünschter Süße)
    in einem Topf erhitzen (nicht kochen), bis sich der Kandis aufgelöst hat.

    1500g Pflaumen
    waschen, mehrmals einpieksen und kurz mit ein"kochen" (ca. 5 Min.).
    Nelken und Zimtstange entfernen und alles in einen Rumtopf geben. Über Nacht stehen lassen und am nächsten Tag

    1 Flasche (0,7l) 54% Rum daraufgießen. Nun das Ganze 4 Wochen ziehen lassen und dann pro Gläschen mit einer Pflaume langsam genießen....Hmmm lecker.

    Wen es interessiert: :roll:
    Bei uns ist es üblich zum "Puppvesit" (Kindsgeburt) einzuladen. Ein alter Brauch der Ostfriesen. Dazu trinkt man dann mit den Gästen eigentlich "Brannwien un Rosinen" (Brandwein mit eingelegten Rosinen) Da dies aber viele heutzutage nicht mehr mögen hatte meine Freundin ein anderes Getränk (eingelegte Pflaumen), nach dem Rezept wie oben Preis gegeben, angeboten.
    Gestern habe ich es dann, weil ich keine Lust mehr hatte zum Entsteinen das Rezept nachgemacht und wollte es Euch nicht vorenthalten.
    Die Winterzeit kommt ja noch!!!! :lol:

    Bis dann Bussi :wink:
     
    #1
  2. 19.09.03
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo Bussi,

    ich finde für dein Rezept kann man den TM super einsetzen.
    Ich habe 1 FL. Rotwein zusammen mit dem Kandis und den Gewürzen in den Mixtopf gegeben und bei 70°C Stufe 1 solange rühren lassen, bis "Ruhe war", d.h. man konnte hören, wann der Kandis aufgelöst war und das ohne das ständige Aufpassen, dass es nicht zu kochen anfängt.

    Die 2. Flasche Wein habe ich in der Zwischenzeit mit den (entsteinten - man weiß ja sonst nie, wer sich so alles darin versteckt :wink: ) Zwetschgen/Pflaumen erwärmt. Dann die Kandis-Wein Mischung dazugeben (über ein kl. Sieb - dann sind die Gewürze draussen) und kurz zusammen erwärmen. Und dann weiter nach Rezept.

    Dieser PflaumenRumtopf riecht soooo gut und 4 Wochen sind soooo lang. :-(
    Ich freu mich schon auf´s Probieren :wink:

    Danke für´s Rezept

    LG
    Pebbels
     
    #2
  3. 19.09.03
    Bussi
    Offline

    Bussi

    Hallo Pebbels, :p

    das ist ja super, hätt ich nicht gedacht, das James das kann....naja, man staunt immer wieder, wozu er alles gut ist....hi...

    Mit dem Entsteinen hast Du garnicht so unrecht!
    Mein Mann und ich durften schon ein Gläschen geniessen...hmmmm :p 8-) :p 8-) mjam,jam...lecker... :lol: :lol:
    Ich habe, nachdem ich letzte Woche beim Entsteinen Würmchen :-( entdeckt habe, auch während des Probieren nur an diese Dinger :-O gedacht und vorsichtig genossen.....hatte aber Glück...gott sei dank =D

    Vergiss fürs erste den Rumtopf einfach, dann geht die Zeit auf einmal ganz schnell rum...unbedingt berichten, wie es geschmeckt hat!!!

    Bis dann Bussi :wink:
     
    #3
  4. 12.10.03
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo Bussi,

    ich habe die eingelegten Pflaumen endlich probieren dürfen und was soll ich sagen: mmmmmmmmmhhhhhhhhhhhhhhhhh =D

    So gut, dass wir gleich noch 2 Portionen nachgekocht haben =D =D .

    Nochmals danke für´s Rezept.

    Da kann der Winter kommen.

    LG
    Pebbels
     
    #4
  5. 10.03.07
    Bussi
    Offline

    Bussi

    AW: Pflaumen, Pflaumen überall Pflaumen

    Hallo Ihr,

    hab das Rezept beim Stöbern gefunden und mußte es mal wieder nach oben holen.

    Mein Mann durfte im letzten Jahr das Rezept mal wieder machen...."mal" wieder machen ist gut, es waren unzählige Male, da wir 1. soviel "Puppvesit" hatten und 2. es soooo lecker ist......(ich durfte leider immer nur 1 Glas probieren:drunken: :drunken: )

    Dank Pebbels ist es auch für meinen Mann jetzt Idiotensicher....
    ...und übrigens schmeckt es auch mit Kirschen (Schattenmorellen)...wir haben beides "angesetzt".....
     
    #5
  6. 26.08.07
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Pflaumen, Pflaumen überall Pflaumen

    Hallo Diana,

    nach langem Suchen habe ich Dein Rezept wiedergefunden (Danke Lanky!) und werde es heute ansetzen.

    Kannst Du vielleicht den Titel abändern, daß man es gleich als Rotweinpflaumen bzw. Zwetschgen findet. Das fände ich super, sonst suche ich in einem Jahr wieder danach.
    Wünsche Dir noch ein schönes Wochenende
    viele Grüßen aus dem Süden
     
    #6
  7. 26.08.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Pflaumen, Pflaumen überall Pflaumen

    Hallo tihv,

    an dieser Stelle hab ich gleich noch einen Tip (was das wiederfinden diverser Rezepte angeht). Besorg dir im www einen kostenlosen PDF-printer. Dazu braucht man dann meist noch einen Ghostwriter, der bei den meisten Downloadmöglichkeiten gleich mit dabei ist. Dann markierst du dir alles an Text, was du "drucken" möchtest blau und gehst auf drucken. Dann wählst du den zuvor installierten PDF-Drucker aus (meiner heißt z. B. E-Doc PDF Printer Pro) und setzt ein Häkchen bei DRUCKBEREICH "Markierung". Dann kannst du dir diverse Ordner anlegen und die PDF-Dokumente abspeichern. So findest du die Dokumente ganz einfach wieder und kannst sie dir bei Bedarf auch ausdrucken. Hier geht's direkt zu so einem kostenlosen Drucker.

    Ich hoffe, das war einigermaßen verständlich?
     
    #7
  8. 26.08.07
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Pflaumen, Pflaumen überall Pflaumen

    Hallo Jasmin,

    danke für den Tipp - habe ich noch nie was davon gehört;)
    Werde ich mal anschauen - wenn ich Zeit habe.
    Die Rotweinzwetschgen sind schon im Rumtopf, der Datschi schon aus dem Rohr, nebenbei gab's zum Mittagessen Hirseauflauf und nun kochen wir noch Marmeladen und dann geht's an den Holder, wenn wir noch Lust haben.
     
    #8
  9. 26.08.07
    Bussi
    Offline

    Bussi

    AW: Pflaumen, Pflaumen überall Pflaumen

    Hallo tihv,

    so, habe es abgeändert... Ich hoffe es reicht so.
    Man nennt sie ja eigentlich eingelegte Pflaumen...
     
    #9
  10. 26.08.07
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Pflaumen, Pflaumen überall Pflaumen

    Hallo Diana,

    herzlichen Dank!!!
    Aber es wird nicht abgeändert angezeigt.
    Vielleicht muss es erst noch von den Moderatoren abgeändert werden, lassen wir uns mal überraschen.
    Schönen Abend noch, bis dann
     
    #10
  11. 27.08.07
    Asche61
    Offline

    Asche61

    AW: Pflaumen, Pflaumen überall Pflaumen

    Hallo,

    @bussi ein Dankeschön habe heute die Sachen eingekauft und heute Abend die Rotweinpflaumen gemacht. meine Frage noch, müssen die Pflaumen "kochen (d.h.100°C) oder eben nur so die 5 Min. im Topf auf dem Feuer bleiben?
    Frage deshalb nach, weil durch die Hitze pellt sich die Haut ab bzw. platzt auf.

    @Lanky ein Merci für den nebenbei ganz wichtigen Tipp für mich mit dem PDF-printer. Das war mein highlight des Sonntags.
     
    #11
  12. 27.08.07
    Bussi
    Offline

    Bussi

    AW: Pflaumen, Pflaumen überall Pflaumen

    Hallo Asche61,

    nein, nicht kochen! Nur kurz mit erhitzen! Genau deswegen, u.a. weil sie sich sonst pellen!
     
    #12
  13. 29.08.07
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    AW: Eingelegte Pflaumen / Rumtopf mit Rotwein

    Hallo Diana,

    ich hab den Titel nach deinem Wunsch abgeändert.

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #13
  14. 29.08.07
    Bussi
    Offline

    Bussi

    AW: Eingelegte Pflaumen / Rumtopf mit Rotwein

    Danke Annemarie....:prayer:

    :laugh_big:
     
    #14
  15. 29.08.07
    gugelhupf
    Offline

    gugelhupf gugelhupf

    AW: Pflaumen, Pflaumen überall Pflaumen

    Hallo Lanky,

    was ist an diesem PDF Drucker anders, als wenn ich die Rezepte kopiere und diese dann in Word einfüge und in selbst erstellten Ordnern ablege?
     
    #15
  16. 16.09.07
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Eingelegte Pflaumen / Rumtopf mit Rotwein

    Hallo,

    ich bin grad am überlegen was ich demnächst so an selbstgemachtem verschenken kann.
    Ich habe ja Rotweinzwetschgen gemacht - soviel, daß wir Sie nicht alleine essen können. Ich würde Sie gerne in kleine Weckgläser umfüllen, ganz mit Flüssigkeit bedeckt. Das müsste doch von der Haltbarkeit her gehen????
    Was meint Ihr?
     
    #16
  17. 16.09.07
    Bussi
    Offline

    Bussi

    AW: Eingelegte Pflaumen / Rumtopf mit Rotwein

    Hallo tihv,

    wir haben die Pflaumen ja auch in Massen produziert. Der Behälter wurde immer mal wieder geöffnet. Am Ende hatte ich bestimmt 3 Monate lang die Pflaumen im Tuppereimer ohne, das wir sie angerührt haben....und sie dann doch noch verzehrt und es war nichts verdorben. Durch den Alkohol, sind die Pflaumen konserviert würde ich mal behaupten.

    Kurz gesagt, würde ich darin kein Problem sehen sie in kleinere Behälter abzufüllen und zu verschenken.

    Kommt bestimmt gut an!!!
     
    #17
  18. 27.09.07
    Asche61
    Offline

    Asche61

    AW: Eingelegte Pflaumen / Rumtopf mit Rotwein

    Hallo,
    die Rotweinzwetschgen schmecken einfach unwiederstehlich guuuuuuut.:p
    Habe vorhin nochmal ein Rezept angesetzt. Wenn ich ehrlich bin, schmecken sie mir besser wie Rumtopffrüchte. Zuerst habe ich geplant, sie könnten doch eine Freude sein als willkommenes Mitbringsel im dekorativen Glas - aber ich denke inzwischen nach der ersten Kostprobe "das müssen besonders gute Freunde sein, denen ich diesen Leckerbissen von Mitbringsel gönne." ;)

    An tihv möchte ich sagen, ich bin mir sicher, die Haltbarkeit nicht leidet wenn aus dem großen Pott in kleine Gläser umgefülllt wird die zuvor heiß +sauber ausgespült. Nicht umsonst steht im Rezept verwende Rum mit 54Vol.
     
    #18
  19. 27.09.07
    Bussi
    Offline

    Bussi

    AW: Eingelegte Pflaumen / Rumtopf mit Rotwein

    Hallo Asche,

    schön, das sie euch so gut schmecken...:happy6:-*grins*:happy6:
     
    #19
  20. 27.09.07
    Bonny
    Offline

    Bonny

    AW: Eingelegte Pflaumen / Rumtopf mit Rotwein

    Hallo Bussi,
    Sind die Lecker,heute war probiertag.
    Jetzt müssen sie noch eine Woche ziehen.
    Viele Grüße Bonny :hello2:
     
    #20

Diese Seite empfehlen