Eingemachter Bohnensalat

Dieses Thema im Forum "Salate: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Mickeymaus, 26.07.11.

  1. 26.07.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallihallo!
    Wir haben jede Menge grüner Bohnen im Garten. Mein Lebensgefährte ißt sie eigentlich nur als Salat und das recht gerne. So bin ich auf den Gedanken gekommen, sie gleich als Salat einzumachen.
    Hier das Rezept:

    Zutaten:
    1 1/2 kg Bohnen
    2l Wasser
    1/2l Weinessig
    100g Zucker
    3 Zwiebeln
    Bohnenkraut
    Pfeffer
    Salz
    evtl. Einmachgewürz

    Zubereitung:

    Die Bohnen putzen und waschen. In ca. 4 cm große Stücke schneiden.
    Wasser mit Salz in den Mixtopf geben. Die Bohnen in den Varoma schichten und ca 25 Min. auf Varomastufe garen. Mit kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen und in Gläser schichten. Vom Kochwasser etwa 1/2 l auffangen.
    Zwiebeln im Mixtopf 4 Sek. auf Stufe5 zerkleinern, das Kochwasser einfüllen,
    Essig, Zucker und die Gewürze dazugeben und auf 100° kurz kochen lassen.
    Auf die Bohnen gießen und mit dem Deckel verschließen.
     
    #1
  2. 26.07.11
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hallo,

    wie lange wird es wohl haltbar sein?
     
    #2
  3. 26.07.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallo Texasfan!
    Die Bohnen werden ja durch den Essig haltbar gemacht und mit den Twist-Off-Deckeln kommt ja keine Luft rein. Ich denke schon, daß die mindestens ein Jahr halten!
     
    #3
  4. 26.07.11
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Huhu,

    so ähnlich habe ich immer die roten Rüben gemacht und mit den Twistoff Gläser haben die roten Rüben den ganzen Winter über gehalten. Mit Gurkensalat mache ich das auch immer so und hab noch nie umgekippte Sachen dabei gehabt.
     
    #4
  5. 27.07.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Gurkensalat aus Schlangengurken?
    Wird der nicht lätschig?
     
    #5
  6. 27.07.11
    Muemmel
    Offline

    Muemmel

    Hallo Mikeymaus, da werde ich nächste Woche gleich mal auf dem Markt Bohnen kaufen und dein Rezept ausprobieren. Leider habe ich keinen Garten aber so geht es auch. Danke für dein Rezept.
     
    #6
  7. 27.07.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    kennst du diese eingelegten Gurkenscheibchen für HotDogs usw?., das ist auch so eine Art Gurkensalat eingelegt. Ich habe schon ab und an einige Gläser eingemacht. Die Gurken werden natürlich weicher, aber es schmeckt sehr gut. Wenn man sie knackiger will, dann einfach entsprechend dickere Scheiben machen - so in der Art von Senfgurken und nach Möglichkeit entkernen.
     
    #7
  8. 27.07.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Susa... also nicht Hobeln so wie Gurkensalat sondern Ringe schneiden??...
    Das hab ich auch schon gemacht, ich ess die aber als Essiggurken :) zur Brotzeit :)
     
    #8
  9. 27.07.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Pedi,
    ich mach sowohl ganz dünne Scheiben als auch dicke Ringe, die dann aber entkernt sind. Wenn die Gurken sehr wässrig sind, dann stanze ich mit einem Apfelausstecher den Kernteil aus und hoble sie in Scheiben - je nach Lust dann dünn oder dick. Die dünnen nimmt Junior immer auf seine Hamburger oder wenn er sich einen Hotdog macht - ich mag beides zum Vesper aufs Brot oder einfach so dazu. Das Rezept heißt aber "eingemachter Gurkensalat" ;).....zu EHEC-Zeiten habe ich mir meinen Gurkensalat im Varoma gekocht..*lach* und der war nicht mal schlecht.:p...geschmacklich kam er in die Richtung wie der eingemachte.

    @Helen: den Bohnensalat möchte ich auch gerne mal ausprobieren - der hört sich lecker und einfach zuzubereiten an.
     
    #9
  10. 15.08.11
    GabiB
    Offline

    GabiB

    Hallo,
    ich habe am Wochenende dieses Rezept ausprobiert. Allerdings hab ich etwas weniger Essig genommen, da es mir sonst zu sauer gewesen wäre. Heute Mittag in der Firma gleich eine kleine Portion probiert - einfach super.
    Aber soll ich die Gläser jetzt in den Kühlschrank stellen?
    Danke
    Gabi
     
    #10
  11. 16.08.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Wieviele sind's denn?
    Bis jetzt war jedes Glas gut und ich hab schon etliche gemacht. Der Essig konserviert doch.
    Allerdings hab ich im Keller auch einen Kühlschrank stehn, da kommen solche Sachen, wo ich nicht sicher bin, rein.
    Und an den Regalen hab ich Vorhänge, da stehen die Gläser immer abgedunkelt.
     
    #11
  12. 17.08.11
    Thermo-Fee
    Offline

    Thermo-Fee

    Hallo Mickeymaus,

    habe heute Deinen Bohnensalat nachgekocht, der Sud ist sehr lecker aber leider war er mir viel zu wenig, so habe ich noch Wasser abgekocht und aufgefüllt.
    Hoffentlich hält der Salat sich auch eine Weile.

    Liebe Grüße
    Ingrid
     
    #12
  13. 18.08.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Wenn Du Dir nicht sicher bist und willst ihn etliche Monate aufheben, dann koch die Gläser nochmal auf 90° im Einmachtopf kurz auf, dann halten sie 100%ig mindestens 1 Jahr!
     
    #13
  14. 30.11.12
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallihallo!
    Heut hab ich in meinen Vorrats-Regalen im Keller ein wenig Ordnung gemacht. Da stand doch tatsächlich noch ein Glas vom letzten Jahr und da es bei mir heute Fischstäbchen mit Kartoffelsalat gab, paßte Bohnensalat hervorragend dazu. Was soll ich sagen? Der war noch einwandfrei und ich mußte gar nix mehr dazutun!
     
    #14

Diese Seite empfehlen