Eingeweichte Brötchen ausdrücken ??

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rezepte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von schnurzel71, 11.02.12.

  1. 11.02.12
    schnurzel71
    Offline

    schnurzel71

    Hallo Hexen :)

    Habt ihr einen Trick, wie man am besten ein eingeweichtes Brötchen ausdrückt. Ich bekomme da jedesmal ne Krise. Bitte her mit euren Tipps, falls ihr welche habt ;) Dankeschön schonmal :) & Grüßle
     
    #1
  2. 11.02.12
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo Schnurzel,

    ich drücke die Brötchen immer in einem Sieb ( Haarsieb ) aus.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #2
  3. 11.02.12
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    ich mach's mit den Händen - einfach gefühlvoll quetschen und die Sosse rinnt.......:cool:
     
    #3
  4. 11.02.12
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo,

    genau mit den Händen. Wo ist da das Problem?
     
    #4
  5. 11.02.12
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo Schnurzel

    ich verstehe Dein Problem!:)
    ich drücke das eingeweichte Brötchen auch
    erst mal durch ein Haarsieb und dann noch mal
    mit den Händen aus. Das geht wunderbar probiere
    es einfach mal so aus.
     
    #5
  6. 11.02.12
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo Eva-Maria,

    ich mag es auch nicht, das weiche, aufgequollene Brötchen mit den Händen auszudrücken. Wenn ich fester drücke, dann quetscht sich die weiche Masse zwischen den Händen raus und das finde ich nicht so appetitlich. Wenn man große Hände hat, mag es ja noch gehen, ich habe kleine Hände, da muss ich das Brötchen schon in Stücke teilen, aber ersteres Problem tritt dennoch auf. Früher habe ich die Brötchen dann ziemlich nass gelassen, jetzt benutze ich einfach ein Sieb.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #6
  7. 11.02.12
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Hallo Schnurzel,

    ich versteh ganz klar was Du meinst - ich mag das auch gar nicht!
    Deshalb nehme ich immer einen recht schmalen hohen Tupperbecher in den das Brötchen gerade so reinpaßt, begieße es nur so mit Wasser, das es knapp darin liegt und wenn es sich vollgesogen hat, drück ich es mit der Faust nach unten, das Wasser quillt heraus und man kann es gut abgießen. Theoretisch kann man zum Drücken dann z.B. auch ein Glas nehmen, ich hab aber auch schon mal ein paar Einweghandschuhe angehabt (zum Fleischbällchen-Formen auch ganz praktisch) und mit denen ist die Angelegenheit nicht ganz so unangenehm :)

    LG Amrei.
     
    #7

Diese Seite empfehlen