Einkochen von Bohnen

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von schnattchen, 27.07.09.

  1. 27.07.09
    schnattchen
    Offline

    schnattchen

    Hallo , habe diese Jahr soviel bohnen, wer von euch kocht sie ein , und wie lange???? Mein sind im letzten jahr sauer geworden keiner weis warum , habe etwas von 2 Std gelesen und dann nach 48 std noch mals, wer kann helfen , einfrieren mögen wir nicht . Danke
     
    #1
  2. 07.09.09
    sammy1204
    Offline

    sammy1204 Inaktiv

    Hallo Schnattchen,
    ich habe ein ganz tolles italienisches Rezept für Bohnen.

    Die Bohnen waschen und in ganz dünne Streifen schneiden.
    In einem Topf Wasser mit Salz und Essig (wenn du einen Finger in das Wasser tauchst und dann daran leckst, muß das Salz und der Essig gut zu schmecken sein) zum kochen bringen. Die Bohnenstreifen reingeben und ca. 10 min. kochen lassen (Die Bohnen sollen noch bissfest sein). Dann in einen Sieb geben und gut abtropfen lassen (ca. 2-3 Stunden).

    Chillischoten und Knoblauch kleinschnippseln und dazumischen. Dannach die Bohnenmischung in Gläser einfüllen (gut andrücken). Mit Olivenöl (Sonnenblumenöl geht auch und ist wesentlich billiger) auffüllen. Eventuell mit einem Schaschlikspieß mehmals in die Bohnen einstechen, damit das Öl überall hinkommt. Das Öl muß über den Bohnen sein, sonst werden die Bohnen sauer.

    Ich klemme ein zugeschnittenes Schaschlikhölzchen zwischen die Bohnen und den Rand des Glases, damit die Bohnen nicht hochkommen können.

    Die Bohenn sind nach ca. 4 Wochen fertig zum Verzehr. Die Bohnen schmecken gut zu Rauchfleisch oder Sülze als saure Beilage oder einfach zum Griebenschmalzbrot.

    Die Bohen sind ca. 2 Jahre haltbar (ich habe noch welche von vor 4 Jahren und die sind noch immer gut).

    Falls Du jedoch die Bohnen einfach nur in Salzwasser einkochen willst, dann brauchst du auf keinen Fall 2 Std. kochen sondern nur ca. 1/2 Std. Dafür mußt du nachdem die Bohnen im Glas sind die geschlossenen Gläser nochmal in einen Topf geben und kurz durchkochen, damit die Bohnen nicht sauer werden.

    Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

    Viele Grüße
    Sammy
     
    #2
  3. 07.09.09
    sammy1204
    Offline

    sammy1204 Inaktiv

    P.S.
    Ich hoffe wir sprechen hier von Brech- oder Buschbohnen.

    Nochmals Grüße
    sammy
     
    #3

Diese Seite empfehlen