Einstand: Ungarische Salamitaler

Dieses Thema im Forum "Snacks: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Strudeltrudel, 28.08.06.

  1. 28.08.06
    Strudeltrudel
    Offline

    Strudeltrudel Inaktiv

    Hallo an alle,
    wie versprochen hier mein Einstandsrezept:

    Ungarische Salamitaler

    400 g "Pick" Salami (ungarische Salami)
    150 g Emmentaler

    Im Tm St. 7 kleinhacken.

    150 g Butter und
    SChnittlauchröllchen (von 1 Bund)

    auf St. 3 unterrühren, bis alles eine homogene Masse ist.

    Von 4 Paprikaschoten(rot und grün gemischt zwecks Optik) die Deckel abschneiden, das Innere herausnehmen und die Masse fest hineindrücken.
    Im Kühlschrank bis zum Servieren aufbewahren. Dann mit einem in heißes Wasser getauchten Messer in Scheiben schneiden.

    Das ist zugegebenermaßen nicht gerade was zum Abnehmen, kommt aber doch bei unseren Gästen immer gut an. Stilecht wird es mit weißem Brot gegessen, aber ein deftiges Bauern- oder Vollkornbrot paßt ganz genau so.
    Und sicher harmoniert es auch mit dem jetzt kommenden Federweißen.
     
    #1
  2. 28.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Einstand: Ungarische Salamitaler

    Hhhm das klingt gut!

    Ich mag zwar keine Salami, habe habe ein paar Salamifans in unserer Familie!

    Danke Trudi, hat doch klasse geklappt mit dem Einstellen!
     
    #2
  3. 28.08.06
    Strudeltrudel
    Offline

    Strudeltrudel Inaktiv

    AW: Einstand: Ungarische Salamitaler

    Vielen Dank liebe Susanne für die aufmunternden Worte.
    Wenn ich mich ein bißchen orientiert habe, kann ich vielleicht auch Bilder schicken, denn ich habe mein Gelingkochbuch mit Bildern angelegt (für die Nachkommen :) )
    LG Trudi
     
    #3
  4. 28.08.06
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    AW: Einstand: Ungarische Salamitaler

    Hallo Strudeltrudel,

    das hört sich nach einem leckeren Rezept für einen Brunch an, sieht bestimmt auch sehr dekorativ aus.
    Bin schon auf Deine Bilder gespannt:-O !
    Vielen Dank für das Rezept
    Lumpine:hello2: :hello2: :hello2: :hello2:
     
    #4
  5. 29.08.06
    Strudeltrudel
    Offline

    Strudeltrudel Inaktiv

    AW: Einstand: Ungarische Salamitaler

    Hallo Lumpine,
    leider klappt das mit dem Hochladen nicht. Ich werde mich nach meinem Urlaub in 1 Woche noch mal damit auseinandersetzen. Momentan bin ich in Eile.
    Liebe Grüße
    Trudi
     
    #5
  6. 10.10.08
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    Hallo Trudi,

    herzlichen Dank für dieses Rezept. Ich habe heute meine letzten Paprikaschoten geerntet und die eignen sich hervorragend für Dein Rezept.
     
    #6
  7. 10.10.08
    Marlenchen
    Offline

    Marlenchen

    danke für diese rezept,kommt genau richtig,hab nämlich grad beim paprikaland u.a. pic salami bestellt ,freu mich schon das rezept zu probieren;)
     
    #7
  8. 10.10.08
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    Hallo -
    das klingt ja mal interessant.

    Ich habe allerdings beim Querscannen: "Ungarische Salamander" gelesen, wie gesagt, ich lese manchmal nur so drüber. Da habe ich mich schon gewundert.
    Aber so macht das Sinn...

    Danke für das Rezept.
     
    #8
  9. 12.10.08
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    Hallo,

    die Salamitaler sind ne Wucht. Allerdings habe ich das Rezept leicht abgewandelt: Da ich keine Pick-Salami zur Hand hatte, nahm ich Putensalami und dafür mengte ich noch zwei kleine scharfe Paprika unter die Masse.

    Herzlichen Dank für dieses tolle Rezept, das habe ich bestimmt nicht zum letzten Mal gemacht.
     
    #9
  10. 12.09.11
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    Hallo,

    ich bin mal wieder auf der Suche nach Snackrezepen für den Geburtstag meines Vaters. Die ungarischen Salamitaler werde ich auf jeden Fall zubereiten. Die kommen immer sehr gut an.
     
    #10
  11. 15.09.11
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    Hallo,

    Dank JuttaW, wurde ich auf die ungarischen Salamitaler aufmerksam. Zum Ausprobieren hab ich vorerst mal die halbe Menge gemacht. Mit der Masse befüllte ich eine große rote Paprikaschote. Den Rest schmierte ich auf's Brot und gab noch ganz dünn geschnittene Zwiebelringe drauf. Geschmeckt hat uns das Ganze hervorragend!


    Schöne Grüße,
    Renate.
     
    #11
  12. 14.10.11
    zauberquarz
    Offline

    zauberquarz

    Hallo,
    ich habe die Salamitaler zum Geburtstag meines Bruders gemacht und alle waren begeistert. Musste jedem das Rezept verraten und ausdrücken.
     
    #12
  13. 15.10.11
    teddy9
    Offline

    teddy9 teddy9

    moinmoin
    Werden demnächst beim Frauenfrühstück probiert.
     
    #13

Diese Seite empfehlen