Einstandsrezept Schinken-Lauch-Kuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von Wawuschel, 03.01.08.

  1. 03.01.08
    Wawuschel
    Offline

    Wawuschel

    Hallo,

    hier ist mein Einstandsrezept, das Raffinierte daran ist der Hefemürbteig, der Teig muss nicht gehen und hat nach dem Backen einen Hauch von einem Hefeteig:

    Schinken-Lauch-Kuchen

    Hefemürbteig:

    600 g Mehl
    250 g Rama
    2 Becher Schmand
    1 Pkg. Trockenhefe
    1/2 TL Salz

    Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 2-3 min./Brotteigstufe kneten.

    Teig ausrollen und auf ein Backblech geben


    Füllung:

    200 g Käse Stufe 5/15 sek. reiben, umfüllen

    1 Zwiebel halbiert
    300 g Schinken
    150 g Salami
    200 g Lauch Stufe 5 bei Sichtkontakt zerkleinern

    2 Becher Schmand
    1 Ei
    und den geriebenen Käse zufügen und kurz vermischen

    Alles auf dem Teigboden verteilen

    25 - 30 min. bei 180 Grad backen!


    Viele Grüße
    Angela :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
     
    #1
  2. 03.01.08
    nessie
    Offline

    nessie Inaktiv

    AW: Einstandsrezept Schinken-Lauch-Kuchen

    Hallo Angela,

    das ist ein super Rezept für mich , ich liebe Lauch in Verbindung mit Schinken.

    Vielen Dank, wird sofort in den nächsten Tagen ausprobiert.

    Grüße aus dem Allgäu, Nessie!!!!
     
    #2
  3. 03.01.08
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    AW: Einstandsrezept Schinken-Lauch-Kuchen

    Hallo Angela,

    hört sich wirklich super an dein Schinken-Lauch-Kuchen. Dazu ein Glas Wein oder Federweißen - das wird garantiert ein schöner Abend mit Gästen. Danke für`s Einstellen!

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #3
  4. 03.01.08
    Rose48
    Offline

    Rose48

    AW: Einstandsrezept Schinken-Lauch-Kuchen

    Hallo Wawuschel,
    vielen Dank für das tolle Rezept und viel Spaß hier im Wunderkessel. Das wird es bestimmt demnächst einmal bei uns geben, mein Mann ist ein absoluter Lauchfan, leider mag ihn mein Jüngster überhaupt nicht.
    Liebe Grüße, Rose
     
    #4
  5. 03.01.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Einstandsrezept Schinken-Lauch-Kuchen

    Hallo Angela

    das hört sich lecker an ,Rezept ist gespeichert und wird demnächst probiert .
    Vielen Dank .
     
    #5
  6. 03.01.08
    millo1971
    Offline

    millo1971

    AW: Einstandsrezept Schinken-Lauch-Kuchen

    Hallo!
    Nimmst du gekochten oder rohen Schinken?
    Kommt morgen auf meine Einkaufsliste und zum unser Mittagesen werden.
    Mein mann ist auch son Lauchfan...
     
    #6
  7. 03.01.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Einstandsrezept Schinken-Lauch-Kuchen

    Hallo Sandra,

    bin zwar nicht Angela, kann aber hierzu antworten:

    Aus eigener Erfahrung würde ich gekochten Schinken nehmen. 300 g roher Schinken würde, so glaube ich, zu salzig schmecken.

    Hab mir das Rezept auch schon abgespeichert.
     
    #7
  8. 04.01.08
    millo1971
    Offline

    millo1971

    AW: Einstandsrezept Schinken-Lauch-Kuchen

    Hallo!
    Meine Männer wollten heute Mittag Pommes mit Chickenwings....grrr
    Dafür ist der SLK jetzt im Backofen.
    Allerdings war mir die Menge an Teig doch sehr viel, ich hab ihn halbiert und nur mit der Hälfte gebacken...
    Was kann ich mit dem Rest anstellen, er liegt jetzt erst mal im Kühlschrank...
     
    #8
  9. 04.01.08
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    AW: Einstandsrezept Schinken-Lauch-Kuchen

    Hallo Sandra,
    einfrieren fürs nächste Mal*ggg*.
    Danke fürs Rezept,Angela.
    LG Maria
     
    #9
  10. 04.01.08
    Wawuschel
    Offline

    Wawuschel

    AW: Einstandsrezept Schinken-Lauch-Kuchen

    Hallo Sandra,

    ich hab's bisher immer mit dieser Menge Teig gemacht, ich könnte mir aber vorstellen, den herzhaften Kuchen mit den gleichen flüssigen Zutaten und blanchierten Brokkoli und evtl. Fetakäse. So was ähnliches hat es bei einem Bäcker in unserer Nähe gegeben. War immer sehr lecker, Deine Männer werden es zwar nicht mögen, meiner mag nämlich auch keinen Brokkoli und mit Fetakäse kann er auch nicht viel anfangen!

    Grüße
    Angela
     
    #10
  11. 06.01.08
    Mori
    Offline

    Mori Inaktiv

    AW: Einstandsrezept Schinken-Lauch-Kuchen

    Hallo,
    den Kuchen gab's bei uns heut mittag, hat sehr gut geschmeckt. Leider hatte unser TM mit der Teigmenge ein wenig Probleme, ohne Spatel-Einsatz hätte er ihn nicht richtig gemixt bzw. gerührt.

    Folgende Änderung bei der Füllung wurde vorgenommen:
    200 g Schinken
    200 g Salami
    Schmand wurde durch 1 Becher Sauerrahm und restl. Creme frech ersetzt.

    Danke für's Rezept
     
    #11
  12. 08.01.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Einstandsrezept Schinken-Lauch-Kuchen

    Hallo Angela

    heute Abend hatten wir Deinen Kuchen hat uns sehr gut geschmeckt, nächstelmal geb ich aber in die Füllung 1-2 Eier mehr dazu ,für mich war es ein bisl zu trocken .Der Teig war sehr schön zum arbeiten ,mit der Teigmenge hatte mein TM keine Probleme , es ging ohne Spatel , gibts bestimmt bald wieder .(werde den Teig nächstens für Pizza versuchen)
    Vielen Dank fürs Rezept .
     
    #12
  13. 17.01.08
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    AW: Einstandsrezept Schinken-Lauch-Kuchen

    Hallo Angela,

    das Rezept ist gespeichert und wird am Wochende getestet.
     
    #13
  14. 18.01.08
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    AW: Einstandsrezept Schinken-Lauch-Kuchen

    Hallo Angela!

    Habs heute mal das halbe Rezept probiert!
    Der Teig ist echt Klasse und einfach!
    Bei der Füllung hab ich den Lauch vorher im TM kurz planchiert u. nur Schinken benutzt.
    1 Becher Schmand, 1 EL Kräuterfrischkäse, Schuss Sahne, 1 Ei, geriebenen Bergkäse u. Pfeffer!

    War sehr lecker!! Wird es wieder geben!!
     
    #14
  15. 05.10.10
    Berenike
    Offline

    Berenike

    Hallo Leute,

    probiert mal für eure Zwiebelkuchen ect. diesen grandiosen "Hefemürbteig"- bei mir kommt kein anderer mehr aufs Blech:rolleyes:
     
    #15
  16. 22.10.10
    annes
    Offline

    annes

    Hallo!

    Was für ein toller Kuchen! Habe ihn nun innerhalb kürzester Zeit schon dreimal gemacht. Einmal nach Originalrezept und dann zweimal jeweils mit der halben Menge Teig in einer Springform und mit Füllung aus dem, was ich im Kühlschrank hatte. Der Hit: ein Paket Räucherlachs, Schinkenwürfel, Käse, ein Ei und ein Becher Saure Sahne. Ich konnte gar nicht so schnell schauen, wie der Kuchen weg war....
    Vielen Dank für das Rezept.
     
    #16
  17. 23.10.10
    Wawuschel
    Offline

    Wawuschel

    Hallo,

    das freut mich, dass Euch der Kuchen schmeckt. Eure Ideen für den Belag finde ich auch sehr gut. Ich muß gestehen, ich habe ihn seit dem Einstandsrezept nicht mehr gemacht. Aber ich werde ihn demnächst wieder mal machen.

    Viele Grüße
    Angela
     
    #17

Diese Seite empfehlen