Eintöpfe mit Suppenfleisch

Dieses Thema im Forum "Suppen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Tina66, 27.02.11.

  1. 27.02.11
    Tina66
    Offline

    Tina66

    Guten Morgen,
    eine Frage ,habt ihr schonmal Eintopf im TM gemacht?
    Ich möchte mir ein Kohleintopf kochen und würde das gern ausprobieren weiß aber nicht wie ich da vorgehen könnte.
    Mein Suppenfleisch(Beinscheibe)die mag ich am liebsten....habe ich stundenlang im Topf köcheln lassen aber wie macht man das im TM :confused:

    Zuerst das Fleich(also roh) klein schneiden und bei 100°C kochen lassen?
    Das Gemüse kommt später dazu?

    Oder Gemüse und Fleisch zusammen in den Topf geben und bei 100°C kochen lassen?

    In den Garaufsatz wollte ich das Fleisch nicht legen.

    Vielleicht kann mir ja jemand helfen;)

    Schönen Sonntag
     
    #1
  2. 27.02.11
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo, ich mache manchmal Hühner,oder Rindfleischbrühe;die lasse ich mit dem Gemüse bei 90 Grad 2 Stunden ziehen(mit Nachstellen),wird wunderbar!
    LGrena
     
    #2
  3. 27.02.11
    Tina66
    Offline

    Tina66

    Hi Manrena ...danke ,meinßt du 100 °C wären zu heiß?
    Ich würde das Fleisch schon gerne köcheln lassen ob das bei 90 im TM funktioniert?
    Ansonsten würde ich es einfach mal wie von dir beschrieben ausprobieren.=D

    Ach ja....vorher klein schneiden ?
     
    #3
  4. 27.02.11
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Tina,gerade bei 90 Grad wird das Fleisch superzart und das Gemüse bleibt trotz langer Garzeit ansehnlich,ich mache sogar die Suppennudeln oder den Reis gleich mit rein.
    (Unsere Omas haben früher ihre Brühen immer auf dem Kohleherd "simmern",das heißt nicht kochen lassen.
    Das Fleisch im Ganzen(Beinscheibe oder auch Hühnerschenkel) gebe ich mit dem klein geschnittenen Gemüse in den Gareinsatz fülle mit Wasser auf Maximal und dann geht es los.
    LGRena

    http://www.wunderkessel.de/forum/suppen-fleisch-fisch/19766-omas-gute-fleischbruehe.html#post197192
     
    #4
  5. 27.02.11
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Tina 66,

    ich denke 100° ist zuviel wegen dem überschäumen, 90° ist perfekt.

    Gruss Gisela
     
    #5
  6. 27.02.11
    Tina66
    Offline

    Tina66

    Ich dank euch beiden ganz herzlich:p
    schon blöd wenn man so ein super Teil (TM) im Haus hat aber keine Ahnung.
    Ich hatte gerade das klein geschnippelte Gemüse in den Topf gegeben ,das Fleisch in den Gareinsatz und wollte dann den Gareinsatz in den Topf einsetzen...klar ging nicht:rolleyes:
    also Gemüse wieder rausgefischt aus dem Topf und zum Fleisch in den Gareinsatz gegeben...jetzt lasse ich es 2 Std.bei 90°C simmern=D


    Schön das einem hier so schnell geholfen wird.
     
    #6
  7. 27.02.11
    Lauffee
    Offline

    Lauffee

    Hallo Tina,

    ich mache das Fleisch auch immer direkt in den TM, lasse es aber bei 100 Grad kochen. Das Gemüse mache ich immer zum Schluss dazu, ich mags nicht labberig.

    Nur Mut, auch Hühnersuppe mache ich so.

    LG

    Melanie
     
    #7
  8. 27.02.11
    Tina66
    Offline

    Tina66

    Ja... ich habe auch nur das Suppenfleisch und bissel Suppengrün im Topf,den Kohl werde ich auch etwas später dazugeben.
    Aber wenn ich ehrlich bin...ich habe ihn vergessen:eek:
    Kocht bei dir nichts über wenn du die Brühe bei 100°C kochen lässt?
    Ich denke das wird eng...im Topf sind bei mir ca.1 1/2l Flüssigkeit also mit der Einlage schon recht voll.
     
    #8
  9. 27.02.11
    Lauffee
    Offline

    Lauffee

    Huhu,

    nö, bislang noch nicht. Wenns eng wird leg ich das Gemüse in den Varoma. Zuerst auf 100 Grad und dann noch wenn notwendig 10 Min auf Varoma.

    LG

    Melanie
     
    #9
  10. 27.02.11
    Tina66
    Offline

    Tina66

    Huhu...kurze Rückmeldung.
    Die Brühe und das Suppenfleisch sind super geworden.
    Das Fleisch war genau richtig nicht zu fest aber auch nicht matschig gekocht.
    Werde ich jetzt öfters so machen....danke,danke=D

    LG Tina66
     
    #10
  11. 27.02.11
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo Tina und bei welcher Temperatur (90 oder doch 100 Grad) hast Du jetzt das Ganze gegart?
    LGRena
     
    #11
  12. 27.02.11
    Tina66
    Offline

    Tina66

    Hi...bei 90°C ....2 Std.summern lassen.
    Ich hätte nur gleich den Kohl mit rein geben sollen...na ja das nächste mal bin ich schlauer=D

    Schönen Abend
     
    #12

Diese Seite empfehlen