Eis im James, wie genau damit es richtig cremig wird?

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Angela, 24.06.05.

  1. 24.06.05
    Angela
    Offline

    Angela

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe mir hier schoin verschiedene Eiscreationen durchgelesen und auch einiges ausprobiert, aber ich brauche trotzdem noch mal eure Hilfe.

    Also die Variante: gefroren (z.B Früchte)+ kühlschrankkalt (z.B Sahne, Milch oder Joghurt) scheint mir am besten zu funktionieren....aber könnt ihr mir nochmal mit den genauen Mengenanteilen (wieviel gefrorene Masse im Verhältnis zu z.B Milch oder Joghurt?) und mit den genauen Rührzeiten (für James!) weiterhelfen?

    Mein Eis soll richtig schön cremig werden, eben so wie aus der Eismaschine oder gekauft....ich möchte es aber so gerne selber machen, damit ich Zucker sparen kann und Sahne brauch ich auch nicht so viel.....aber bis jetzt bekam ich auch nur Bröckchen oder es wurde innerhalb von Sekunden flüssig...also so richtig habe ich es nicht geschafft :-(

    Aber wie ich euch kenne, könnt ihr mir bestimmt helfen :)
     
    #1
  2. 25.06.05
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Angela,

    also ich mache es inzwischen folgendermaßen:
    Nehme das Grundrezept vom Erdbeereis aus dem blauen/roten Buch, also Zucker pulverisieren und dann die tief gefrorenen Früchte rein.

    Wirklich nur kurz mit dem Spatel auf 5-6 verrühren dass keine großen Stücke mehr rumspringen. Ich schätze einfach so ca. 10 Sekunden.
    Dann einfach etwas Sahne aus dem Kühlschrank langsam in die rührende Masse fließen lassen bis gewünschte Konsitenz erreicht ist.
    Also ich schätze mal so um die ca. 50ml Sahne.

    So hat das Eis auch nicht so viele Kalorien und schmeckt cremiger als mit gefrorener Sahen. =D
     
    #2
  3. 25.06.05
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    bei mir ist mittlerweile der Früchtetraum der Hit- schön cremig und Superwenig Kalorieen. Hier 2 Varianten:

    Zutaten:
    60 g Zucker
    300 g gefrorene Früchte
    1 Eiweiß

    Zucker pulverisieren. Früchte dazu und auf Stufe 8 schreddern. Dann Rühraufsatz einsetzten, das Eiweiß zugeben und Stufe 3 (bei TM312 St.4) 1 Minute cremig aufrühren.

    Oder noch abgespeckter:
    Flüssigen Süßstoff so das es einer Menge von 20 g Zucker entspricht (Natreen hat oben so eine Messkappe drauf)
    300g gefrorene Früchte
    1 Eiweiss
    Früchte und Süßstoff schreddern. Dann weiter wie oben beschrieben.

    Lg
    Sacklzement
     
    #3
  4. 29.06.05
    Schnups
    Offline

    Schnups

    Hallo Sacklzement,

    der Früchtetraum ist bei uns auch der Renner :rolleyes: :lol: :p .

    Schön das Du ihn schon mit Süßstoff ausprobiert hast. Interessiert mich nämlich, da meine Mama Diät macht. Wenn Sie am Wochenende zum Kaffee kommt, ist sie immer ganz eisern und verzichtet auf Kuchen. Da wär dann doch dieser Diät-Früchtetraum eine schöne Alternative :rolleyes: . Merkt man geschmacklich einen Unterschied zum Original?
     
    #4
  5. 29.06.05
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    ich glaube das kommt auf den Süßstoffe an. Ich hab den von Natreen. Der Unterschied ist minimal. Die "billigen" Süßstoffe schmecken meist recht penetrant!
    Lg
    Sacklzement
     
    #5
  6. 29.06.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,

    ich suesse den Fruechtetraum mit Honig oder Ahornsirup. Oder ich gebe einfach Banane zum Beerenobst. Da spare ich das suessen.

    Wenn die Bananen zu dunkel werden, stecke ich sie einfach in den Gefrierschrank und schaele sie mit dem Messer unter laufendem Wasserhahn.

    Liebe Gruesse
    Elli
     
    #6
  7. 29.06.05
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Elli,

    wenn ich Bananen einfriere, schäle ich sie vorher, breche sie in kleiner Stücke und friere sie dann erst ein. Dann kann ich sie aus der Gefriere gleich verarbeiten =D
     
    #7
  8. 29.06.05
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Hallo Elli!!

    Ich machs wie Reni!!! :wink:
     
    #8
  9. 30.06.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Reni & Biwi,

    ich mach beides!

    Wenn ich Bananen einfrieren moechte, schnippel ich sie auch vorher und packe sie dann in Tupper.
    Wenn meine Tochter u.a. eine Banane zum Lunch mitnimmt, wird die oft nicht gegessen. Wenn sie dann nachmittags um 16h von der Schule kommt, wir haben gerade zwischen 35 und 42 Grad, bleibt eigentlich nur Muelleimer oder einfrieren. Und bei Biobananen friere ich dann lieber am Stueck ein. Diesen Tip habe ich hier irgendwo in einer Cottagezeitung gelesen.
    Und wisst Ihr was, die haben nichtmal Gefrierbrand, so ohne Dupperware :p .
    Jetzt hab ich doch wieder nen halben Roman geschrieben, wo ich eigentlich ins Bett wollte.
    Alles Banane ? =D =D =D

    Gruesse ans Schwobalaendle,
    Elli
     
    #9
  10. 30.06.05
    Biwi
    Offline

    Biwi

    :-O :-O
    Huhu Elli!!
    Aha, die kommt dann ganz ohne verpackung in den Kühlschrank??? :rolleyes:
     
    #10
  11. 01.07.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Biwi,

    genau. Der Schwabe spart, wo er kann! :lol: :lol: :lol:

    Liebe Gruesse
    Elli
     
    #11
  12. 02.07.05
    Biwi
    Offline

    Biwi

    :lol: =D :p
     
    #12
  13. 05.09.05
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Elli,

    danke für Deinen Tipp mit den eingefrorenen Bananen im Mantel :p . Klappt prima :finga: !
    Und vor allem kann ich meine Kinder dazu bewegen, die gefleckten Bananen nicht wegzuschmeißen, sondern einfach ins Eisfach zu legen :wink: .

    Ute
     
    #13
  14. 05.09.05
    joanna
    Offline

    joanna

    hallo,
    bei uns gibt's täglich eis.
    meist früchtetraum mit eiweiß - allerdings mit weniger oder gar keinem zucker. hin und wieder verwende ich anstatt eiweiß joghurt (ganz mager - je nach dem, wieviel kids mitessen bis zu 250g) oder quark, manchmal auch schmand, selten sahne. .
    außer Erdbeeren friere ich z.b. pfirsiche, nektarinen, orangen, bananen... ein. so gibts täglich eine andere sorte. wenn die pfirsiche oder nektarinen nicht so süß waren, gebe ich manchmal anstatt zucker ein paar gefrorene bananenstücke dazu.

    da ich, seit der tm bei mir eingezogen ist, einige kg zugenommen habe und jetzt endlich wieder dagegen angehe, genieße ich diese eisvariationen ohne schlechtes gewissen - selbst große mengen geben kaum punkte (ww).
    gruß joanna
     
    #14
  15. 15.09.05
    Anja
    Offline

    Anja

    gestern habe ich das oben eingestellte Rezpet mit Eiweiss ausprobiert.

    Oh Mann ist das sahnig mächtig.

    Mein Mann und ich sind fast geplatzt, diese viele Luft.

    Es hat wirklich ganz prima geschmeckt aber war mehr ein Sahnedessert, als eine Eisspeise.

    Kann man im TM 21 auch die halbe Menge 150g gefrorene Früchte Puderzucker und Eiewiss zubereiten?

    Wie wird das ganze mit Milch oder Jogurt?
    Sahne hat mir eindeutig zu viel Kalorien.

    Grüße
    Anja
     
    #15

Diese Seite empfehlen