Eis !!!!

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Boulie, 18.04.11.

  1. 18.04.11
    Boulie
    Offline

    Boulie

    Libe Hexen,

    Habe irgendwie Probleme mit dem Eis im Allgemeinen.
    Vanilleeis:vorher gekocht nach Anleitung,gut dann 12 Stunden in der Tiefkühltruhe
    gehabt. Dann steht da in Würfel schneiden (Knalle hart)kurz nochmal in dem
    Mixtopf 16 sec. auf Stufe 6.OK. So nun finde ich fast schon wieder zu flüssig
    für Eis.

    Fruchteis:Eigentlich das gleiche in Grün. Nimm die gefrorenen Früchte Zucker und
    Sahne ca.15 sec auf Stufe 8.


    Ergebnis nicht unbedingt befriedigend.
    Von schönen Eiskugeln ganz zu schweigen.

    Lg Boulie :confused:
     
    #1
  2. 18.04.11
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo Boulie,

    wenn es um das "schnelle Fruchteis geht, verwende ich nachfolgendes Rezept:

    60g Puderzucker in den TM geben (ich habe immer einen selbst gemachten Vorrat zu Hause - wenn nicht, dann den Zucker 15 Sekunden mit der Turbo Stufe pulverisieren!). Nun
    350g gefrorene Früchte (Erdbeeren, Kirschen, Obstmischung aus der Supermarktgefriertruhe) oder aus dem Garten - dann bitte einzeln eingefrieren, sodass es keine Klumpen gibt - falls doch, dann mit dem Gummihammer zerschmettern! -Dazu eine feste Unterlage verwenden!!!!
    Wenn ioch Bananeneis mache, dann nehme ich keinen Puderzucker dazu, da mir das Obst an sich süß genug ist! Dieses dann mit der Turbo Stufe 20 Sekunden pulverisieren.
    150 g Sahne oder Joghurt/Quark mit Hilfe des Spatels und der Turbo Stufe 10 - 15 Sekunden bzw. so lange bis es für euch cremig genug ist.
    Du jannst auch die Früchte und die Sahne in einem zu Eis verarbeiten - dann 35 Sekunden Turbo mit Hilfe des Spatels!
    SOFORT servieren!!!
    Wenn du der Sache nicht traust, dann nimm einfach weniger Sahe/Joghurt oder Quark.
    Bisher ist dieses immer sehr gut angekommen - vor allen Dingen wegen seiner Cremigkeit.

    Die anderen Eissorten zaubere ich hier aus den Rezepten des Wunderkessels!
    Zu Beginn habe ich den Eisgrundstock im Eiwürfelbehälter umgefüllt. Das war mir dann aber zu stressig. Ich nehme nun eine Silikon kuchenform (das Rechteck oder die Kranzform. Gefriere diese über NAcht ein hole sie am nächsten Tage heraus. Lasse sie 10 min stehen. Hole dden Eisgrundstpock aus der Form und zerkleinere es dann mit einem guten großen Küchenmesser und mixe es dann auf. Dann gefriere ich es wieder ein und am Mitag gibt es leckeres Portionierbares Eis als Nachtisch oder als Zwischenmahlzeit.

    Ich hoffe dir damit geholfen zu haben.

    Mit liebem Gruß
    Prinzesschen
     
    #2
  3. 18.04.11
    Boulie
    Offline

    Boulie

    Vielen Dank für die schnelle Antwort,
    die Idee mit dem Gummihammer ist nicht schlecht.
    Werde d Deine Tipps befolgen.

    Lg Boulie
     
    #3
  4. 18.04.11
    Fruchttiger 1
    Offline

    Fruchttiger 1

    Hallo,

    Dir hat ja meine Vorschreiberin schon alles super erklärt. Das Fruchteis ist wirklich immer der Knüller. Das gibts bei mir total oft :) Wenn Du das andere Eis machst dann ein Tipp, gib die Eismasse in Eiswürfelbehälter zum einfrieren, dann hast Du gleich die passenden Würfelchen für den TM und kannst es super cremig rühren.

    Schöne Grüße
     
    #4

Diese Seite empfehlen