Eisberg-Torte oder Holländer Kirsch

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von heximexi, 16.02.07.

  1. 16.02.07
    heximexi
    Offline

    heximexi

    Also her hab ich ein suuuuuuuper Rezept und gaaaaaaaanz einfach:
    Eigentlich wird der TM nur bedingt eingesetzt, also eigentlich braucht man ihn nicht wirklich.....

    2 Blätterteig quer ausrollen
    jeweils in 5 gleichmässige Streifen schneiden
    darauf 1 1/2 Gläser abgetropfte Kirschen aus dem Glas wie Perlen aufreihen
    Teigstücke schliessen und unf der Naht
    bei 220° etwa 20 Min backen.
    Abkühlen lassen.

    Und nun die beiden Varianten:

    Eisberg:
    Die gebackenen Röllchen aufschichten:
    Unten vier, dann drei, dann zwei, dann eins

    Darüber kommt:
    5 Becher Schmand mit 2 Päckchen Vanilliezucker
    200 gr. Puderzucker und 4 Päckchen Sahnesteif
    im TM 10 Sec Stufe 4 verrühren

    Über den Berg gleichmäßich verteilen,
    darüber Kokosflocken streuen, Kühlstellen. fertig!

    Torte:
    Wenn man das in eine kleine Lumara-Kastenform (halbes Blech) tun will, muss man vor dem Backen die Röllchen etwas in die Länge ziehen. Man legt dann unten 5 Röllchen rein, dann wieder

    5 Becher Schmand mit 2 Päckchen Vanilliezucker
    200 gr. Puderzucker und 4 Päckchen Sahnesteif
    im TM 10 Sec Stufe 4 verrühren

    Über die ersten 5 Röllchen knapp die Hälfte der Masse einfüllen,
    die anderen 5 Röllchen drauf und der Rest der Masse darüber.

    Für den Überzug:
    4 Blatt Gelatine in kaltem Wasser auflösen
    1 1/2 MB Kirschsaft in den TM, nochmals 50 gr. Zucker
    auf 60° erhitzen, Gelatine dazugeben, auflösen
    Hitze abschlalten, etwas auskühlen lassen
    Wieder 2 Becher Schmand dazu und
    als roten Überzug auf die Röllchen geben.
    Mit Schokoladenraspeln dekorieren. Fertig.

    Die Torte reicht für mindestens 12-15 Personen

    Achtung: bei Verzehr von zu vielen Stücken wird einem leicht schlecht!!!
     
    #1

Diese Seite empfehlen