Eischnee geht nicht....

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Tibulski04, 04.12.12.

  1. 04.12.12
    Tibulski04
    Offline

    Tibulski04 Inaktiv

    3 Versuche, was hab ich wohl falsch gemacht???
    Hatte rühraufsatz drauf, Stufe 4 und 2 Minuten, auch länger funkt. nicht....
    LG
    Tibulski
     
    #1
  2. 04.12.12
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    vielleicht war dein Topf/Rühraufsatz nicht fettfrei????? Und Zucker darf auch erst rein, wenn der Eischnee fertig ist.
     
    #2
  3. 04.12.12
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    #3
  4. 05.12.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,

    ich habe letzte Woche auch zum ersten Mal im TM Eiklar aufschlagen wollen und mich nach http://www.wunderkessel.de/forum/backen-suesse-sachen/14135-eischnee-betonfest-aufschlagen.html gerichtet.

    Ist mir auch nicht gelungen.

    Der Eischnee wurde zwar fest, aber als ich den Puderzucker hinzugefügt habe, fiel alles zusammen.
    Ich brauchte den Eischnee für ein Knusperhäuschen. Habe ihn zum Verkleben der Plätzchen zwar noch benutzen können, aber er wurde nicht trocken. Nach 3 Tagen klebte der Schnee immernoch.

    Den Mixtopf hatte ich übrigens vorher extra durch die Spüma gejagt. Am Fett kann es also nicht gelgen haben und Eigelb war auch nicht im Eiklar.
     
    #4
  5. 05.12.12
    Doppelmama
    Offline

    Doppelmama *

    Hallo,

    seit ich vor dem Schlagen den Topf samt Rühraufsatz mit Salzwasser auf St. 3-4 durch spüle, danach das Wasser wegschütte und den Topf nicht austrocknen klappt es wunderbar. Vorher hatte ich auch immer Probleme.
    Ach ja ich schlag Eiweiß 3 Min, 50 C, St. 3 und nehme die Eier nicht zu frisch, mind. 4 Tage alte.

    Viel Erfolg beim Ausprobieren
    Doppelmama
     
    #5
  6. 05.12.12
    winni
    Offline

    winni

    Guten Morgen,

    vor kurzem habe ich gelesen, daß man für Baisers-Massen keinen Puderzucker sondern normalen Haushaltszucker nehmen sollte. Das habe ich bei meinen letzten Kokosmakronen auch berücksichtigt und sie sind hervorragend geworden.

    Liebe Grüße
    Sabine
     
    #6
  7. 05.12.12
    Monale
    Offline

    Monale

    Ich stelle dafür den Mixtopf vorher immer für ca. eine Stunde in den Kühlschrank...klappt immer.:)
     
    #7
  8. 05.12.12
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    ja - zu frische Eier sollen es auch nicht sein Deutsche Eier
     
    #8
  9. 06.01.13
    LittleSista
    Offline

    LittleSista

    Hallo,

    hatte gestern das gleiche Problem.
    Anfang der Woche hatte ich auch schon Eischnee mit dem TM gemacht und da funktionierte es einwandfrei (Rühraufsatz, Stufe 4, 3 Minuten).
    Gestern wurde der Eischnee jedoch gar nichts. Blieb einfach nur flüssig, obwohl ich nichts anders gemacht habe.
    Kann das wirklich an den "zu frischen" Eiern liegen? Ich verwende nur Bauern-Eier und die sind in der Regel immer sehr frisch :)

    Wird der Eischnee durch die Kälte (siehe Monale: Kühlschrank) bzw. bei Wärme (siehe Doppelmama: 50°) leichter etwas wie im "Normalzustand"? Und wenn ja, warum?

    LG,
    LittleSista
     
    #9
  10. 06.01.13
    kreativ
    Offline

    kreativ kesselsüchtig

    Hallo zusammen,
    ich hatte mal gehört/gelesen, weiß ich nimmer, dass man beim Eischnee schlagen den Meßbecher vorsichtig! rausnehmen soll (Wenn die Masse dann mal in Schwung ist und sowieso nur noch am Rand entlang flutscht.). Dann kommt mehr Luft in den Topf und es soll besser funktionieren. Das kann auch beim Biskuit schlagen helfen.
    Viele Grüße von kreativ Barbara
     
    #10
  11. 06.01.13
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    Hallo Zusammen,
    mein Eischnee gelingt immer. Dazu gebe ich z.B. 6 Eiweiß in den Mixtopf, Rühraufsatz rein und dann 3 min/37 Grad/Stufe 4 ohne Messbecher .
    aber es darf absolut kein Eigelb drin sein, dann gelingt es nicht.
     
    #11
  12. 06.01.13
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    kann mich Sylvi nur anschließen: von 1-6 Eiklar gelingt bei mir der Eischnee immer wie beschrieben.
     
    #12

Diese Seite empfehlen