Eiserkuchen......??

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Hummel-Suse, 22.12.03.

  1. 22.12.03
    Hummel-Suse
    Offline

    Hummel-Suse

    Hallo liebe Hexen und Hexer,

    hat einer von Euch ein Rezept für Eiserkuchen?
    Ich habe zwar noch kein Eiserkucheneisen, :-( aber vielleicht leiht mir meine Schwägerin ihrs :-?
    Liebe Grüsse,
    Susanne
     
    #1
  2. 22.12.03
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo Susanne,

    hast Du das schon gefunden?

    Eiserkuchen

    Zutaten

    ¼ L Wasser
    250 g Zucker
    50 g Pflanzenfett
    250 g Mehl
    1 TL Zimt

    Zubereitung

    nach Geschmack auch 1-2 TL gemahlenen Anis
    4 Eier Wasser mit Zucker und Fett aufkochen und erkalten lassen.
    Mehl und Gewürze langsam unterrühren, Eier dazugeben und alles zu einem glatten, flüssigen Teig verarbeiten.
    Eiserkuchen werden in einem besonderen Waffeleisen gebacken (da sie sehr dünn sind). Fertig gebackene Waffeln noch heiß zu einer “Eistüte” rollen. Gibt etwa 28 Stück.

    Hinweise / Serviervorschläge u.s.w.

    Im Sommer kann man sie mit Sahne und Erdbeeren oder Eis füllen, ansonsten ist Eiserkuchen ein typisches Silvester-Rezept.

    bei Googel findest Du noch eine Menge Rezepte. Guckst Du hier.

    Frohe Weihnacht

    [​IMG]

    Emilia
     
    #2
  3. 23.12.03
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Susanne,

    ich hab mir, wie der Name schon sagt, das Rezept aus Borkum mitgebracht.

    Waveltjes aus Borkum


    Zutaten:
    250 gr. Butter oder Margarine
    250 gr. Zucker
    5 Eier
    3-4 Vanillezucker
    1 gestr. Teel. Kardamom
    500 gr. Mehl
    ca. ½ ltr. Wasser

    Zubereitung:

    Die Butter mit dem Zucker und den Eiern verrühren. Den Vanillezucker, den gemahlenen Kardamom und das Mehl unterrühren. Zugedeckt einige Stunden ruhen lassen. So viel Wasser dazu, dass ein geschmeidiger, nicht zu dünner Teig entsteht.

    Ein heißes Hörnchen-Waffeleisen mit einer Speckschwarte fetten und pro Waffel einen Löffel Teig auf das Eisen geben. Nach dem Backen entweder zu Hörnchen oder zwischen zwei Brettchen abkühlen lassen. In einer gut schließenden Blechdose aufbewahren.
     
    #3

Diese Seite empfehlen