Frage - Eiweißverwendung

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von kleinehexe123, 31.12.07.

  1. 31.12.07
    kleinehexe123
    Offline

    kleinehexe123

    Hallo Leute!
    Habe erst seit kurzem einen TM. Wir haben schon fleißig Eierlikör hergestellt (lecker!):p. Suche nun Rezepte um das Eiweiß auch noch zu verwerten. Hat jemand ne Idee?LG
     
    #1
  2. 31.12.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Eiweißverwendung

    Hallo kleinehexe123,

    erst einmal ein herzliches Willkommen im Wunderkessel noch im alten Jahr.

    Wegen deiner Frage kannst du mal oben in der grünen Leiste unter Suchen das Wort "Eiweißverwertung" eingeben und dann bekommst du jede Menge Rezepte angezeigt.

    Einfrieren kannst du das Eiweiß auch.

    Bei großen Mengen ist es immer ganz schön zu wissen, dass 100 g Eiweiß (1 Messbecher voll) dem Eiweiß von 3 Eiern entspricht.
     
    #2
  3. 31.12.07
    Marlene
    Offline

    Marlene

    AW: Eiweißverwendung

    Hallo,

    ich mache daraus den leckeren Früchtetraum aus dem roten Buch.
    Oder eine leckere (Nuss/Mandel)Baiserhaube für Kuchen.

    liebe Grüße
    Marlene
     
    #3
  4. 31.12.07
    kleinehexe123
    Offline

    kleinehexe123

    AW: Eiweißverwendung

    Hallo Paprika,
    vielen Dank für deinen Tipp. werd ich gleich mal durchstöbern!

    Gruß Tanja
     
    #4
  5. 31.12.07
    landtante
    Offline

    landtante

    AW: Eiweißverwendung

    Hallo,

    habe erst vor ein paar Tagen ein Baiser-Rezept nach Jamie Oliver eingestellt. Weißleider nicht, wie ich es verlinken kann. Geh einfach auf Suche oder sieh Dir meine Beiträge an.

    Viele Grüße
    Tina
     
    #5
  6. 31.12.07
    Ezelnina
    Offline

    Ezelnina

    #6
  7. 31.12.07
    Portofelice
    Offline

    Portofelice

    AW: Eiweißverwendung

    Hallo Tanja,

    habe heute die chinesischen Glückskekse gemacht. Vielleicht wäre das eine Idee für deine Eiweissverwendung.
     
    #7
  8. 01.01.08
    kleinehexe123
    Offline

    kleinehexe123

    AW: Eiweißverwendung

    Hallo alle zusammen!

    Wünsche euch erst mal ein gutes neues Jahr 2008!!!!!:):):):)=D:p:)

    Möchte mich auch für die vielen Tipps bedanken!

    Liebe Grüße.....Tanja=D=D=D
     
    #8
  9. 22.02.08
    Montymama
    Offline

    Montymama Inaktiv

    AW: Eiweißverwendung

    Hallo Kleine Hexe 123,

    ich habe auch erst seit kurzem den Tm31 und mache sehr gerne den Eierlikör :drinkers:. Gott sei dank habe ich ein ganz tolles Rezept zur Eiweißverwertung von meiner Schwägerin :heart:, allerdings ist es nicht für den Thermomix umgeschrieben. Aber ich denke das kriegt man hin.

    Also hier das Rezept:

    Himbeer-Muffins

    6 Eiweiß
    200 gr. Butter
    etwas Butter für das Muffinblech
    (ich nehme Muffinförmchen dann hängt nichts an)
    250 gr. Puderzucker
    etwas Puderzucker zum bestäuben
    80 gr. Mehl
    130 gr. gemahlene Mandeln
    1 Prise Salz
    150 gr. Himbeeren ( man kann auch gefrorene Himbeeren nehmen)

    Butter in einem Topf zergehen lassen, leicht bräunen.
    Die Mulden des Muffinblechs einfetten.
    Puderzucker, Mehl, Mandeln und Salz miteinander mischen.
    Eiweiße etwas schaumig aber nicht steif schlagen.
    Den Schaum mit der Puderzucker-Mandelmischung glatt rühren und dann die flüssige, lauwarme Butter darunter rühren.
    Himbeeren verlesen und waschen.
    Die Mulden des Muffin-Blechs zu 3/4 mit dem Teig füllen.
    Die Himbeeren darauf verteilen.
    Die Muffins 5 Minuten im Ofen auf der mittleren Schiene bei 200 Grad anbacken, danach die Temperatur auf 175 Grad reduzieren und die Muffins in 20 Minuten knusprig backen.
    5 Minuten im offenen ausgeschalteten Ofen ruhen lassen und dann aus der Form lösen.
    Abgekühlt mit Puderzucker bestäuben.


    Viel Spaß beim ausprobieren

    :wave:
    Montymama
     
    #9
  10. 23.02.08
    landtante
    Offline

    landtante

    AW: Eiweißverwendung

    Hallo Montymama,

    dieses Rezept klingt gut.Werde ich morgen gleich probieren. Brauche noch eine Kleinigkeit für nachmittags und habe Himbeeren da. Danke für das Rezept.

    Viele Grüße
    Tina
     
    #10
  11. 23.02.08
    landtante
    Offline

    landtante

    AW: Eiweißverwendung

    Hallo Montymama,

    habe heute die Muffins gebacken. Sie waren superlecker. Der Kontrast zwischen süßem Teig und säuerlichen Beeren ist total mein Fall. Offensichtlich auch der meines Sohnes - die Muffins verschwanden eines nach dem anderen heimlich aus der Küche. Wird auf jeden Fall ein Stammrezept für uns.

    Viele Grüße
    Tina
     
    #11
  12. 25.02.08
    Montymama
    Offline

    Montymama Inaktiv

    #12
  13. 25.02.08
    Kochteufelchen
    Offline

    Kochteufelchen

    AW: Eiweißverwendung

    Hallo,

    also bei Eiweiß fällt mir eigentlich auch immer nur Baiser ein. Da ich das aber inzwischen auch schon etwas langweilig finde, mische ich am Schluss gerne noch andere Sachen unter. Letztens hatte ich Cappuchino-Baiser, Zimt-Baiser, Mandel-Baiser und was besonders lecker ist, wenn man Speisefarbe und dann getrocknete Cranberries hinzugibt (dazu habe ich auch ein Rezept eingestellt). Das ist dann mal etwas Abwechslung...

    Liebe Grüße Laura
     
    #13
  14. 26.03.08
    Bavaria
    Offline

    Bavaria

    AW: Eiweißverwendung

    Hallo!

    Ich mach nach dem Eierlikör gerne mal den Silberkuchen aus dem roten Grundkochbuch. Am liebsten gebe ich noch ein paar Löffel Kakao dazu, dann wird er Kuchen wie Schoko-Bisquit.

    Eiweiß kannst Du auch super einfrieren (mach ich sogar im leeren Marmeladenglas) und bei Bedarf auftauen.

    Liebe Grüße
     
    #14
  15. 27.03.08
    hausmütterchen
    Offline

    hausmütterchen

    AW: Eiweißverwendung

    Hallo,
    Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Werde es sicherlich ganz bald testen.

    Liebe Grüße
    Steffi
     
    #15
  16. 10.04.08
    Dor!s
    Offline

    Dor!s Inaktiv

    AW: Eiweißverwendung

    Hier noch eine Verwendungsmöglichkeit aus Oma's Kochbuch:

    Erdbeerschnee überbacken

    5 Eiweiß mit 40 Gramm Zucker steifschlagen
    100 gr. Erdbeermarmelade (oder auch andere) dazugeben, kurz unterrühren

    in eine feuerfeste Form geben

    und bei mittlere Hitze 30 min backen und sofort servieren.

    Als mittlere Hitze habe ich 120 Grad genommen.

    Ich habe dieses Rezept erst einmal gemacht. Es hat uns allen geschmeckt. Nächstes mal gebe ich noch ein Schuß Likör dazu.

    Gruß

    Dor!s
     
    #16

Diese Seite empfehlen