Elsässer Apfelkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Hasi, 11.01.07.

  1. 11.01.07
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo,=D

    am Wochenende werde ich diesen leckeren Apfelkuchen backen....

    Teig.

    125g Butter
    1 EL Zucker
    1 Pr. Salz
    250g gesiebtes Mehl
    1/8 l Weißwein ( oder Wassser )

    Alle Zutaten in den TM geben und auf St. 5 ca. 4 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten.1/2 kühl stellen!

    1kg Äpfel schälen und halbieren (hab ich aber auch schon im TM grob zerkleinert 4-5) und die Rundungen mit einem Messer einritzen, auf den Teigboden setzen und mit 1 EL Zucker bestreuen.(Teig also in eine gefettete Springform geben)

    Bei 225°c ca. 30 Min. backen

    Creme:

    2 Eier
    2P. Vanillezucker
    etwas abger. Zitronenschale
    50g Zucker
    250g saure Sahne

    Alles im TM St4 1 MIn.verrühren

    Diese Masse auf den Kuchen geben und nochmals 10 Min. backen.



    Liebe Grüße

    Kerstin:p
     
    #1
  2. 15.01.07
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    AW: Elsässer Apfelkuchen

    Hallo Hasi,
    den Kuchen habe ich am Wochenende ausprobiert, der war lecker und schnell gemacht! Das nächste mal mach ich für uns noch ein wenig Zimt unter die Äpfel, aber ansonsten kann ich den nur empfehlen.

    Meine Zubereitung:
    den Teig nur 1 Min. im Tm verrührt, der ist ja sehr weich sonst.
    die Äpfel auf Stufe 5 so ca. 5 Sek. kleingehackt, und die Creme obenauf habe ich nur mit dem Schneebesen in einer Schüssel schnell verrührt.

    Danke für das schnelle Rezept, --- so liebe ich das!;)
     
    #2
  3. 15.01.07
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Elsässer Apfelkuchen

    Danke für's Rezept, den werde ich auch ausprobieren.
     
    #3
  4. 15.01.07
    piepmatz
    Offline

    piepmatz

    AW: Elsässer Apfelkuchen

    Hallo Hasi!

    Ich habe fast das gleiche Rezept. Ich geb`s einfach mal rein. Ist von einer Dame aus Straßbourg.

    Elsässer Apfelkuchen

    200 Gramm Mehl, 130 Butter, 5 Eßl. Elsässer Riesling, 2 Eßlöffel Zucker und halbierte säuerliche Kuchenäpfel.
    Knetteig mit kühlen Zusaten herstellen, sie TM 31 von Dir.
    Wenn die Äpfel zu hart sind, bitte einschneiden.
    Dann kommt ein toller Guß drüber.
    1 Eigelb, 1 Eiweiß, 4 Eßl.Schlagsahne und 4 Eßl. Zucker.
    Eiweiß zu Schnee schlagen. Eigelb schaumig rühren. Rahm und Zucker reinrühren. Schnee unterhaben. Gleichmäßig, aber sparsam über den Kuchen verteilen.
    Bei 180 Grad bis 200 Grad in 45 Minuten (Elektroherd) abbacken.
    Ich mache dann immer noch ein paar geröstete Mandelblättchen drüber.

    Man kann den Kuchen warm als Nachtisch sehr gut servieren.

    Viel Spaß und liebe Grüße vom

    Piepmatz.
     
    #4
  5. 15.01.07
    Hasi
    Offline

    Hasi

    AW: Elsässer Apfelkuchen

    Hallo Piepmatz,:p

    vielen Dank für dein tolles Rezept,dass werde ich sicherlich auch mal ausprobieren.Es sind immer so viele tolle Rezepte hier,man kommt mit dem Ausprobieren ja fast gar nicht mehr nach.

    Sei recht herzlich von mir gegrüßt.

    Eine schöne Woche!

    Kerstin:)
     
    #5

Diese Seite empfehlen