Tipps & Tricks - Endlich mal wieder Wurstebrei!

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Ulrike 1968, 07.10.11.

  1. 07.10.11
    Ulrike 1968
    Offline

    Ulrike 1968

    Hallo zusammen! Bei uns gab´s heute endlich mal wieder Wurstebrei.Sehr lecker,wenn auch nicht unbedingt kalorienarm.Ist eine Spezialität aus meiner Heimat (OWL) und ich denke jede gute Fleischtheke wird es kennen.(wir hatten unseren Wurstebrei heute von Firma Pieper,da unser guter Fleischer leider zu gemacht hat:-() Vielleicht kennt ja noch jemand diese leckere Speise und ißt sie auch mal wieder! Bei uns gibt´s frisches Brot dazu.Kartoffeln werden auch manchmal dazu gereicht;mir persönlich zu viel!

    Liebe Grüße,Ulrike
     
    #1
  2. 07.10.11
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Ulrike!

    Das kenn ich von ganz früher aus dem Paderborner Raum - gab es bei meiner Oma immer, wenn Hausschlachtung war =D.

    Ach, Kindheitserinnerungen werden wach...als Erwachsene habe ich das aber noch nie wieder gegessen (bin in solchen Sachen mittlerweile aber auch sehr "lecksch" geworden ;)).
     
    #2
  3. 07.10.11
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    nein mir sagt dieses Gericht nichts . Kannst Du es erklären.
     
    #3
  4. 07.10.11
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    #4
  5. 08.10.11
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Vielen Dank Rika, das kannte ich nicht und würde es auch nicht essen wollen. Aber Danke für die Info.
     
    #5
  6. 08.10.11
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo,

    ich kenne diese Spezialität unter dem Namen "Knipp", anderswo wird es auch "tote Tante" genannt.

    Sieht nicht unbedingt appetitlich aus, ist aber saulecker!!!

    Bei uns wird sie traditionell mit Bratkartoffeln und einer Gewürzgurke serviert.

    In Hamburg und Schleswig-Holstein ist es eher unbekannt, aber südlich von Hamburg, dort wo die Lüneburger Heide beginnt, weit verbreitet.

    Ich kaufe es immer in der Metr*. Das ist eine gute Anregung, muß ich unbedingt wieder einkaufen. Leider ist es inzwischen ein teurer Spaß geworden.
     
    #6
  7. 08.10.11
    Ulrike 1968
    Offline

    Ulrike 1968

    Hallo!
    @Saint-Louis:Auch ich bin mit den Jahren vom Wurstebrei abgekommen.Aber nachdem ich letzte Woche einen Aushang von unserem Lieblingsbiergarten gelesen hatte,der in der nächsten Woche ein Wurstebrei-Essen anbietet war ich sofort davon angetan.Aber da wir leider keine Zeit dafür haben,wurde eben der Wurstebrei zu Hause serviert!=D
     
    #7
  8. 08.10.11
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo,

    ich habe sogar noch einige Rezepte in meiner Sammlung gefunden.
    Knipp herstellen ist aber eine Sauarbeit, deshalb habe ich es nie selbst gemacht. Das lohnt sich nur in großen Mengen.
    Eine Arbeitskollegin hatte mir mal angeboten bei der Herstellung mitzuhelfen. Leider ist mir das aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich. So ein Schlachttag halte ich nicht mehr durch.
     
    #8
  9. 08.10.11
    Ulrike 1968
    Offline

    Ulrike 1968

    @ Tueddeltante:
    Ich staune, das dieses Gericht auch im" hohen Norden" bekannt ist.Ich find´s einfach nur lecker,auch wenn ich nur ein paar Löffel davon esse,ist es ein Stück Kindheitserinnerung.Muß manchmal eben sein...

    Liebe Grüße,Ulrike
     
    #9
  10. 08.10.11
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Ulrike,

    ich glaube dieser Wurstbrei ist verbreiteter als man denkt, nur hat es in jeder Region einen anderen Namen, aber im Prinzip ist es gleich!

    Es heißt auch manchmal "tote Tante" oder "Calenberger Pfannenschlag". Eigentlich ist es ja nichts anderes wie weiße Grützwurst ohne Rosinen oder ähnlich wie Pinkelwurst nur eben nicht in Wurstform, sondern als Wurstlaib.

    Im "hohen Norden" ist es nicht so bekannt, das fängt erst südlich von Hamburg an, also in Niedersachsen, Lüneburger Heide.
    Aber da gibt es da überall.

    Bei uns kriegt man es beim Metzger kaum.

    Beim ersten Mal mußte ich mich erst überwinden, aber Labskaus ist ja auch kein wirklicher "Hingucker".
     
    #10
  11. 08.10.11
    Ulrike 1968
    Offline

    Ulrike 1968

    @Saint-Louis:
    Ich freue mich,das Du Wurstebrei auch noch kennst.Hausschlachterei ist ja leider Geschichte:-(.In PB gab es lange Zeit eine Fleischerei,die meine erste Adresse dafür war.Hat aber leider zugemacht:-( Pieper war dann eben die letzte Lösung.Ist aber leider nicht das "Original!"

    Liebe Grüße,Ulrike
     
    #11

Diese Seite empfehlen