Engelsaugen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von christina, 20.11.07.

  1. 20.11.07
    christina
    Offline

    christina

    Hallo Ihr Lieben:p

    Jetzt werde ich doch mal mein absolutes Lieblingsweihnachts gebäck einstellen.


    Engelsaugen


    120g Mehl
    75g Butter
    1 Eigelb
    35g Puderzucker
    1TL Vanillezucker
    abgeriebene Schale einer Zitrone, nehme oft Citro back
    eine Prise Salz


    Johannisbeergelee

    Kuvertüre


    Alle Zutaten für den Teig(also nur bis Salz) in den Mixtopf geben und einen Knetteig herstellen.

    Umfüllen und eine Stunde kalt stellen.

    Dann aus dem Teig kleine Kugeln formen und auf eine mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.


    Mit dem Kochlöffelende Löcher in die Kugel drücken.
    In die vertiefung dann Johannisbeergelee füllen.

    Mache es etwas warm und gebe es in einen Gefrierbeutel wo ich dann die Ecke abschneide, dann kann man es gut portionieren.

    Im vorgeheizten Ofen 200°C ca 15 Minuten backen.

    Nach dem auskühlen die Unterseite in flüssige Kuvertüre tauchen.


    Ich mache immer die doppelte Menge Teig im Tm das schafft er ganz gut.

    Gruß Christina
     
    #1
  2. 21.11.07
    Turbomammi
    Offline

    Turbomammi

    AW: Engelsaugen

    :pDanke, werde es ausdrucken und auch am Wochenende mal machen.
    Hört sich aber echt kinderleicht an...
     
    #2
  3. 21.11.07
    steinchen
    Offline

    steinchen

    AW: Engelsaugen

    Liebe Christina,

    danke für dieses einfache und schnelle Rezept. Ich habe es gleich ausprobiert. Während der Thaddäus das Mittagessen zaubert, sind die Engelsaugen schon im Backofen. Die Familie wird sich zum Kaffee schon dran erfreuen können.

    Viele Grüße
    Katrin
     
    #3
  4. 21.11.07
    christina
    Offline

    christina

    AW: Engelsaugen

    Hallo Katrin:p,

    na du bist aber von der flotten Sorte.
    Bin gespannt wie sie euch schmecken.

    Bei uns ist das ganz schlimm, kaum sind sie aus dem Ofen sind sie auch schon wieder weg.

    Backe sie mittlerweile heimlich damit sie nicht direkt aufgefutter werden.

    Gruß Christina
     
    #4
  5. 21.11.07
    steinchen
    Offline

    steinchen

    AW: Engelsaugen

    Hallo Christina,

    ich muss schon sagen: das ist ein seltsames Rezept. Kaum aus dem Backofen und abgekühlt, hatten sich die Engelsaugen schon aufgelöst.:confused:
    Alle weg! Nicht mal Krümel sind noch in der Dose. Dafür kam die vorwurfsvolle Frage warum das nicht mehr waren. Also geht der nächste Schwung nachher gleich in den Ofen!

    Danke nochmal für das Rezept!

    Viele Grüße Katrin
     
    #5
  6. 21.11.07
    christina
    Offline

    christina

    AW: Engelsaugen

    Hallo Katrin:p,

    das ist ja ein Ding das es bei euch auch so ist;).
    Vielleicht sollten wir das Rezept irgendwie anders benennen:confused:.

    Vielleicht Fliegende Engelsaugen=D?

    Das freut mich total das sie euch auch so gut geschmeckt haben. Habe mich dieses Jahr noch gar nicht getraut sie zu machen, denn ich weiß ich muß dann wieder in Dauerfabrikation gehen.

    Denke ich werde da aber nicht drum rum kommen.
    Mache den Teig dann echt mehrmals hintereinander, packe es in eine große Schüssel und fahre zu meiner Mama.
    Die hat nämlich einen Umluftofen und da gehen dann direkt drei Bleche rein. Bei mir wäre ich den ganzen Tag beschäftigt.

    Gruß Christina
     
    #6
  7. 23.11.07
    Martina73
    Offline

    Martina73

    AW: Engelsaugen

    Hallo Christina,

    vielen Dank für dein Rezept!
    Sie schmecken wirklich total lecker!!! =D=D=D

    Füllst Du nach dem Backen noch etwas Marmelade nach?
    Bei mir hat sie sich etwas "verkocht".

    Viele liebe Grüße

    Martina
     
    #7
  8. 23.11.07
    christina
    Offline

    christina

    AW: Engelsaugen

    Hallo Martina=D,

    das freut mich das sie dir schmecken.
    Beim mir ist sie auch immer etwas verkocht aber ehrlich gesagt komme ich gar nicht dazu Marmelade nachzufüllen, die verschwinden so in den kleinen und größen Mündern.

    Gruß Christina
     
    #8
  9. 23.11.07
    hejula
    Offline

    hejula

    AW: Engelsaugen

    Hallo!

    Das Rezept kenne ich auch und gehört schon seit Jahren zu meinem Standart-Plätzchen-Back-Programm;).

    Mit etwas Hilfe schafft der TM 31 sogar die 5-fache Menge (unter dem fange ich nämlich erst gar nicht an zu backen...). Da ich von Natur aus faul bin:cool: spare ich mit das Abstechen mit dem Löffel und nehme direkt den Eisportionierer (haben einen ganz kleinen). Geht super schnell und der ganze Teig ist in ein paar Minuten verarbeitet.
     
    #9
  10. 26.11.07
    Fluggans
    Offline

    Fluggans

    AW: Engelsaugen

    Also, nachdem ich die erste Ladung vom Backblech probiert habe, mußte ich gleich nochmal einen Teig machen.
    Die sind ja so fluffig, leicht und süß echt ein Traum.

    Danke fürs Rezept Kattl
     
    #10
  11. 26.11.07
    kinderla
    Offline

    kinderla

    AW: Engelsaugen

    Hallo


    Danke für dieses tolle Rezept...
    meine Familie und ich sind total begeistert...
    habe gleich die doppelte menge gemacht und
    hätte ich nicht ein paar gerettet -
    dann wären sie alle im bauch gelandet...

    vlg kinderla:rolleyes:
     
    #11
  12. 27.11.07
    christina
    Offline

    christina

    AW: Engelsaugen

    Hallo:p,

    das freut mich wenn sie euch auch so gut schmecken.

    Habe sie auch am Sonntag mit den Kindern gebacken, doppelte Menge, und was soll ich sagen alle schon wieder verputzt.
    Heute werden erstmal die Lebkuchen aus den neuem Finessen gemacht, und ich denke morgen müssen dann mal wieder die Engelsaugen her.

    Aber diesmal eine riesen Portion dann brauche ich sie vielleicht nicht mehr nachbacken.


    Gruß Christina
     
    #12
  13. 02.12.07
    christina
    Offline

    christina

    AW: Engelsaugen

    Hallo:p,

    habe gerade nochmal die Engelsaugen gebacken.

    Und ich habe die vierfache Menge im Tm zubereitet, da mußte der gute zwar schon ordentlich arbeiten aber es ging.

    Also da wißt ihr jetzt bescheid, vierfache menge geht auch.

    Gruß christina
     
    #13
  14. 03.12.07
    rosefairy
    Offline

    rosefairy

    Hallo,

    ich musste heute schon wieder Nachschub backen. Die sind aber auch zu lecker. Nun habe ich sie gerade in Schokolade getaucht, die erst noch fest werden muss. Ein Genuss! Danke für das Rezept.
     
    #14
  15. 03.12.07
    christina
    Offline

    christina

    AW: Engelsaugen

    Hallo Rosefairy,

    danke fürs das Kompliment. Habe sie ja gestern auch wieder gebacken, aber bis ins Schokobad haben sie es nicht geschafft.l
    Ein Teil haben meine Männer schon so weggegessen und den anderen Teil habe ich dann schnell in Dosen verpackt.

    Gruß Christina
     
    #15
  16. 03.12.07
    pingu
    Offline

    pingu

    AW: Engelsaugen

    Hallo,
    das hört sich ja superlecker an, die werd´ ich heute gleich noch backen (aber abends, wenn die Kinder schlafen, vielleicht bleiben dann ein paar übrig ;))
     
    #16
  17. 16.11.08
    christina
    Offline

    christina

    Hallo:p
    habe heute die Weihnachtsbacksaison eröffnet. Und wie soll es anders sein natürlich mit den Engelsaugen.

    Bin dieses Jahr guter Hoffnung das sie es diesmal ins Schokobad schaffen.

    Gruß Christina
     
    #17
  18. 17.11.08
    engels-augen
    Offline

    engels-augen

    Hallo - na sowasdagibts ja glatt Plätzchen, die so heißen wie ich=D=D=D

    Die stehen auf meiner Liste für dieses Jahr bestimmt drauf.

    LG Andrea --engels-augen--
     
    #18
  19. 24.11.08
    Finema
    Offline

    Finema

    Habe eben die Weihnachtsbacksaison eröffnet. Mit deinen Engelsaugen! Bin schon mal total gespannt! In diesem Jahr will ich diverse neue Rezepte testen, die Engelsaugen ist damit Nr. 1...

    Freu mich schon auf das erste Plätzchen...

    Finema
     
    #19
  20. 24.11.08
    Finema
    Offline

    Finema

    Jetzt habe ich das Rezept nur verdoppelt. Das war echt Quatsch! Also 4fach muss man den Teig schon ansetzen. Die sind wirklich total lecker... Also muss ich morgen noch einmal ran.

    Finema
     
    #20
: weihnachten

Diese Seite empfehlen