Anleitung - Ensaimadas

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Ennasus, 26.01.09.

  1. 26.01.09
    Ennasus
    Offline

    Ennasus

    [FONT=Comic Sans MS, cursive]Ensaimadas[/FONT]
    Ca. für 8-14 Stück


    50g Zucker
    220 g Wasser
    60 g Mehl
    20 g Hefe .......................................37°/ 2 ½ Min/ Stufe 2


    15 Minuten im Topf gehen lassen.


    150 g Zucker
    600 g Mehl
    2 Eier.............................................4 Min Knetstufe


    In einer Schüssel gehen lassen bis sich der Teig verdoppelt hat und nochmal durchkneten.


    55 g Schweineschmalz .........................37° / 1 Min. / Stufe 1 erwärmen.


    Teig ausrollen und mit dem lauwarmen Schmalz bestreichen,den Teig aufrollen und in Daumendicke Scheiben schneiden und auf ein Backblech legen.
    Mit einen Handtuch an einem kühlen Ort 12 Stunden gehen lassen, dann bei 180° backen ca.20 Minuten bis sie schön braun sind und dann mit Puderzucker bestreuen.

    [​IMG]


    Hier noch die Mengenangabe vom original Rezept:


    [FONT=Comic Sans MS, cursive]900 g Zucker[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]9 Eier[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]3 Kg Mehl[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]250 g Schweineschmalz[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]80 g Hefe[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]1 L Wasser[/FONT]


    Für Ca. 60- 90 Stück je nach Größe.
     
    #1
  2. 26.01.09
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo Ennasus,

    super das du das Rezept so schnell eingestellt hast.
    Hier hab ich noch das Bild zu den leckeren Ensaimadas

    [​IMG]
     
    #2
  3. 26.01.09
    feuerengel
    Offline

    feuerengel

    Hallo Ennasus,

    vielen Dank für das Rezept.
    Die waren richtig lecker...kann ich aber erst machen wenn Du uns noch die Rezepte für die Aufstriche verrätst *bettelnderhundeblick*
     
    #3
  4. 26.01.09
    Ennasus
    Offline

    Ennasus

    @feuerengel........Schon passiert

    Süße Basilikumbutter
    Schokoladenbutter

    @Holly....Danke für das Bild


     
    #4
  5. 26.01.09
    baghira2
    Offline

    baghira2 s'Kloi

    Hallo Ennasus,

    Du bist ja heute fleißig am schreiben.

    Auch dieses Rezept liest sich interessant. Kann man anstatt Schweineschmalz auch Butterschmalz nehmen?

    ... und was sind eigentlich Ensaimadas (süßer Nachtisch?)?
     
    #5
  6. 26.01.09
    Ennasus
    Offline

    Ennasus

    Hallo baghira2,

    ja schreibe grad die Rezepte von unserem Breisgautreffen.

    Sind wie süße Hefeschnecken, mit Butterschmalz müsste es auch gehen,
    einfach probieren.
     
    #6
  7. 26.01.09
    feuerengel
    Offline

    feuerengel

    Schon bewertet =D
     
    #7
  8. 26.01.09
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    Hallo Ennasus

    Zum Anbeissen schoen diese Ensaimadas. Rezept gleich ausgedruckt aber es fehlt eine Zeitangabe.
    Bei 180° wie lange im Rohr??
     
    #8
  9. 26.01.09
    süsssauer
    Offline

    süsssauer

    Hallo Ennasus,

    schmecken die so gut, wie die anderen Ensaimadas aus dem Forum? Hier ist weniger Schweineschmalz drin. Wenn man den Unterschied nicht merkt, kann man ja einige Kalorien sparen.
     
    #9
  10. 27.01.09
    mamel
    Offline

    mamel

    Soweit ich weiß macht genau der Schweineschmalz den typischen Geschmack der Ensaimadas aus, insofern würde ich es nicht ersetzen wollen - jedenfals nicht wenn man DIE Ensaimadas aus Mallorca machen will.
     
    #10
  11. 27.01.09
    Muemmel
    Offline

    Muemmel

    Hallo Susanne, einfach lecker, auch die Aufstriche. Danke für die schnelle Einstellung.
     
    #11
  12. 27.01.09
    Ennasus
    Offline

    Ennasus

    Hallo zusammen,

    @yoyobubu....Danke, habe ich schnell geändert.

    @süsssauer......habe die anderen noch nicht probiert, habe das Rezept vor 20 Jahren von einer Spanierin bekommen.
     
    #12

Diese Seite empfehlen