Entenbrust in Orangensoße

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Netti, 15.02.10.

  1. 15.02.10
    Netti
    Offline

    Netti Crocky-Narrische

    Hallo zusammen, ich versuche nun mal wieder ein einigermaßen nachvollziehbares Rezept einzustellen - da bin ich nämlich schlecht, da ich meistens frei Schnauze koche:rolleyes:

    Zutaten:
    2 Entenbrüste (ich hatt die von Aldi, französiche Barbari Ente)
    Salz, Pfeffer
    1 Orange
    1 Zehe Knoblauch
    Soßenbinder oder den Bratensoßengrundstock

    Ich habe die Entenbrust jeweils halbiert, die Haut eingeschnitten und kräftig mit Salz und Pfeffer gewürzt.
    In Morphys Topf Öl erhitzen (bin damit auf die Terasse gegangen=D, siehe hier: http://www.wunderkessel.de/forum/9in1-multikocher-fragen-hilfe/67508-morphy-outdoor-kueche.html
    Die Ente kräftig von beiden Seiten im Programm "anbraten/meat"
    anbraten.
    Das Fleisch herausnehmen, Alubällchen einlegen und dazwischen die halbierte Knoblauchzehe und die geschälte, in Würfel geschnittene Orange dazugeben. Fleisch wieder einlegen
    und 5,5 auf Schongaren zart werden lassen.
    Nach Ende der Garzeit die Entenbrust kurz warmstellen (habe sie in Alufolie gewickelt und in ein Thermoschüssel gelegt), evtl. das Fett abgießen und die Soße mit etwas Wein aufgießen und aufkochen lassen. Ich habe sie nicht pürriert , uns stören die Orangen nicht. Evtl. Soßenbinder verwenden.

    Das Fleisch war sehr zart, nicht trocken aber auch nicht fett. Einfach nur lecker:tonqe: Dazu gabs die http://www.wunderkessel.de/forum/crockpot-vegetarische-rezepte/66372-brezel-knoedel-crocky.html
    [​IMG]
     
    #1
  2. 15.02.10
    Confix
    Offline

    Confix

    Hallo Netti,

    ich mag Ente nicht immer gerne, weil sie mir oft zu fett ist, aber das sieht sehr lecker aus.
    Abgespeichert und bei Gelegenheit wird es ausprobiert.
    Mal sehen, ob ich auch in den Garten muss! ;)

    LG Andreas
     
    #2
  3. 15.02.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Netti,
    wenn mein Mann das sieht, wird er es demnächst nachkochen, da bin ich mir sicher...;o) Der liebt Ente und das sieht ja wirklich richtig lecker aus!
     
    #3
  4. 15.02.10
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    Hallo Netti,
    wie war das Fleisch innen,eher medium/rosa oder schon durch?
    VG Maria
     
    #4
  5. 15.02.10
    Netti
    Offline

    Netti Crocky-Narrische

    Hallo Maria, ich würde sagen durch! Also wenn man(n) es lieber medium möchte, reichen sicherlich auch 4,5 bis 5 h schongaren. Nach dem Essen ist mir eingefallen, ein Foto, aufgeschnittenes Fleisch, wäre nicht schlecht gewesen....
    ich hols nach...
     
    #5
  6. 15.02.10
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    Hallo Netti,
    genau, beim nächsten Mal*ggg*.
    Vg Maria
     
    #6
  7. 15.02.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Netti,

    oh, das schaut aber lecker aus!!!:p Die muss ich auch mal machen!!
    Das kann allerdings noch etwas dauern, da meine "muss ich machen"-Liste dank euch mittlerweise schon sooooo lang ist, dass ich nicht mehr nachkomme!

    Ich denke, ich warte damit, bis die Temperaturen wieder im +Bereich sind und ich mir mit "Morphy als Outdoor-Küche" keine Frostbeulen holen muss;)
     
    #7
  8. 13.11.11
    christrose1963
    Offline

    christrose1963

    Hallo Netti,

    gerne möchte ich meine Entenbrüste im Mophy zubereiten. Aber war die Haut auch knusprig? Kann ich mir gar nicht so recht vorstellen:confused:
    Danke für die Rückmeldung

    LG
    Claudia
     
    #8
  9. 01.01.12
    Kräuterlieschen
    Offline

    Kräuterlieschen

    ist zwar schon länger her, das hier was geschrieben wurde, doch meine Brust ist nun im Morphy ich frage mich nur, ob da gar keine Flüssigkeit dran kommt.
    Für eine Antwort schon mal Danke

    Schönen Jahresanfang
    Petra
     
    #9
  10. 01.01.12
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hi Petra,

    wir hatten an Weihnachten dieses Rezept gemacht: Entenbrust (war supergut)- falls Dir das Ganze zu trocken erscheint, würde ich noch den Saft von einer Orange zugeben.

    LG
    Pebbels
     
    #10
  11. 01.01.12
    Kräuterlieschen
    Offline

    Kräuterlieschen

    Danke Pebbels

    lg Petra
     
    #11

Diese Seite empfehlen