Entfärber Buntwäsche

Dieses Thema im Forum "Haushaltstipps" wurde erstellt von Natursommerebene, 17.04.07.

  1. 17.04.07
    Natursommerebene
    Offline

    Natursommerebene

    Hallo,
    gestern habe ich eine Ladung Buntwäsche gewaschen, dachte nur Sachen die schon nicht mehr ausbluten.
    Leider waren dabei eine neue schwarze Jogginghose (hatte ich wohl nicht dran gedacht, dass die neu ist) und zwei Hosen von Hess Natur (Biobaumwolle) eine in orange und eine rote und ein Shirt mit hellen Ärmeln.
    Die Hosen und das Shirt haben jetzt dunkle Flecken (wohl abgefärbt von der Hose).
    Habs auch heute früh erst bemerkt, als die Wäsche schon trocken war, da es auf dem Trockenboden ziemlich dunkel ist.

    Nun habe ich mir die Hosen erst vorigen Sommer bestellt und möchte sie natürlich noch weiter tragen.

    Sicher könnt ihr euch denken, dass ich auch nicht groß mit Chemie ran will. (nehme sonst Waschnüsse diesmal hatte ich noch die Flecken von der Schmiere der Fahrradkette mit Gallseife behandelt und Fleckentferner benutzt, weiß nicht ob das auch geschadet hat).

    Mittel die Chlor enthalten kommen mir nicht ins Haus.
    Nun wollte ich wissen, ob jemand von Euch schon den Entfärber für Buntwäsche von Heitmann probiert hat und wie der Erfolg war.

    Denn ich glaub nur mit OXI werde ich die Verfärbungen wohl nicht rauskriegen.

    Oder hat noch jemand eine andere Idee.

    Danke im voraus für Eure Hilfe

    Muss leider gleich (in einer halben Stunde) an die Arbeit (gehe doch sehr gern) , so dass ich mich den Verfärbungen auch erst morgen widmen kann.

    Wünsch Euch noch einen schönen Tag


    Bärbel
     
    #1
  2. 17.04.07
    risiha
    Offline

    risiha

    AW: Fleckentferner Buntwäsche

    Hallo Bärbel,
    tja, das ist mir schon öfter passiert. Und - oh Wunder - die Flecken sind durch einfach nochmal waschen, wieder rausgegangen... auch wenn die Wäsche schon trocken gewesen ist.
    Wenn die Flecken schon von Öl oder Saft o.ä. drin waren, nehme ich entweder auch Gallseife, oder von meiner flüssigen Handseife (Bio) und reibe die Flecken damit ein.
    Bei Hosen habe ich auch schon die Koch-Methode angewandt: mit 95° waschen - sie sind eh schon "versaut", dann kanns nicht mehr schlimmer werden. Hilft manchmal, nicht immer!
    Viel Erfolg!
    Rita
     
    #2
  3. 17.04.07
    Natursommerebene
    Offline

    Natursommerebene

    AW: Fleckentferner Buntwäsche

    Danke Rita.

    Hab grad eben gesehen, dass ich in der Eile heut Mittag die falsche Überschrift gewählt habe.

    Sollte eigentlich heißen Entfärber Buntwäsche.

    Kann ich aber leider nicht mehr ändern.

    Naja werd wohl morgen mal mein Glück versuchen. Aber die Hosen zu kochen trau ich mich doch nicht.

    Liebe Grüße

    Bärbel
     
    #3
  4. 17.04.07
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Entfärber Buntwäsche

    Hallo Bärbel,

    Hab die Überschrift grad in deinem Sinne geändert. Hoffe es ist ok so
     
    #4
  5. 17.04.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Entfärber Buntwäsche

    Hallo Bärbel,

    wenn du nicht mit Chemie an deine Wäsche willst... hast du schon mal geguckt, was in OX* und in Heitman*'s alles drin ist? Da würd ich lieber ruhigen Gewissens zu AC* oder sowas greifen. Außerdem ist doch AC* milde Bleiche OHNE Chlor. Ich gebe vorbeugend zu jeder Buntwäsche (auch zu der, von der ich glaube, dass sie nicht mehr abfärbt) ein original Temp* Taschentuch, dass ich in einer Hosentasche oder im Wäschenetz mitwasche. Und nix verfärbt sich mehr. Temp* bleibt ganz und saugt die ganze Farbe auf.
     
    #5
  6. 18.04.07
    Natursommerebene
    Offline

    Natursommerebene

    AW: Entfärber Buntwäsche

    Guten Morgen,

    danke Ulli fürs ändern der Überschrift.

    Und an Lanky für den Tipp mit dem Tempo auf sowas wäre ich nie gekommen. :cool:

    Leider hatte ich noch keine Gelegenheit zu sehen was im Entfärber drin ist. Hab bis jetzt noch nie welchen benutzt (glücklicherweise nie gebraucht).
    Bei Ökotest hab ich auch nichts dazu gefunden. Außer dass es bei mit Azo-Farben gefärbten Textilien gefährlich wird. Die hab ich ja in meinen Hosen nicht und hoffentlich im geschenkten Shirt meines Sohnes auch nicht.

    Nur meine Chefin im Bioladen meinte mit biologischen Mitteln werde ich wohl nichts erreichen.
    Aber vielleicht reicht noch mal waschen ja doch schon aus.

    Werd mal schauen.

    Liebe Grüße

    Bärbel
     
    #6

Diese Seite empfehlen