Entkalkung vom Kaffeeautomat

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von engels-augen, 20.12.09.

  1. 20.12.09
    engels-augen
    Offline

    engels-augen

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe eine Delonghi Kaffevollautomaten der blinkt sobald er entkalkt werden will, einmal hab ich das bisher schon gemacht, hat alles funktioniert. Diesmal hab ich auch alles nach Vorschrift gemacht, also
    Mittel in den Wasserbehälter, die Maschine läuft dann selbständig durch das Entkalkungsprogramm und fordert dann nochmal Wasser zum Spülen nach. Auch alles wie normal aber das blinken hört nicht auf. Also hab ich nochmal den Vorgang ohne Reinigungsmittel gestartet, aber nix ist.
    Haltet ihr es für möglich, dass die Maschine nicht ganz sauber wurde und deswegen nochmal einen Spülgang fordert?:confused::confused:
    Ich wollte nicht nochmal so ein Fläschen reinkippen, ist ja nicht gerade billig das Zeug. Vielleicht kennt ja jemand das Problem.
    Naja und das blinken würde mich ja weiteres nicht stören, aber irgendwann bleibt das Lämpchen an und dann ist nix mehr mit Kaffee kochen.

    Gruß und danke schon mal Andrea:p
     
    #1
  2. 20.12.09
    sommerwind
    Offline

    sommerwind

    Schau doh mal in die Anleitung ob das blinken noch etwas anderes anzeigt.
    bei unserer Maschine bezog sich das Entkalkungsprogramm nach der Anzahl der durchgelaufenen Tassen, ich wüsste nicht wie die Maschine erkennen soll das sie "dreckig" ist.
    Sobald das Programm gelaufen ist fängt sie wieder von vorne an zu zählen und fordert dann nach soundso viel Bezügen wieder das Programm.
    Also schau mal nach ob das noch was anderes bedeuten kann.
     
    #2
  3. 20.12.09
    papillon
    Offline

    papillon

    Hallo Andrea

    Ich habe zwar nicht die gleiche Maschine wie du, kenne das Problem aber auch. Bei mir tritt es auf, wenn ich während des Entkalkungs- oder Reinigungsprogramms aufgefordert werde die Schublade oder den Tank zu reinigen und dazu zu lang brauche. Dann spinnt das Programm. Ich hab's letztes Mal dann auch nochmal mit leerem Wasser durchlaufen lassen und führte meine Jobs dann schnell aus. Dann funktionierte es wieder.

    Viel Glück
     
    #3
  4. 21.12.09
    Prudence
    Offline

    Prudence

    Hallo
    Hast du den Knopf denn auch mindestens 5Sek dedrückt gehalten?
     
    #4
  5. 21.12.09
    engels-augen
    Offline

    engels-augen

    Hallo ja habe 5 sec gedrückt - das Wasser hab ich beim ersten Mal scheinbar auch für den Spülgang bisschen spät nachgefüllt, aber beim zweiten Mal war es eigentlich richtig, da war ich nämlich in der Küche und habe sofort reagiert.
    Also werde ich wohl einfach nochmal den Vorgang starten und dabei bleiben, bevor ich keinen Kaffee mehr kriege.
    Das blinken hat nichts anderes zu sagen.

    LG Andrea:p:p
     
    #5
  6. 21.12.09
    wonderfitzle
    Offline

    wonderfitzle

    Hallo Andrea.
    Habe auch die delonghi Kaffeemaschine und auch schon dieses Problem gehabt. Beim
    2.Versuch hat es dann geklappt,da wir hier sehr kalkiges Wasser haben! Also-das ist bei dieser Maschine normal!
    Liebe Grüße
    wonderfitzle
     
    #6
  7. 16.06.10
    Meike1959
    Offline

    Meike1959

    Entkalkung Kaffeevollautomat

    Hallo Zusammen,
    ich habe einen DeLonghi-Kaffeeautomaten und müsste ihn mal wieder entkalken. Beim ersten Mal habe ich das Zeug genommen, was mitgeliefert wurde. Bestimmt sehr gesund! Deswegen würde ich das Teil jetzt gerne mal mit normalen Essig entkalken. Hat da von Euch vielleicht schon jemand seine Erfahrungen gemacht? Denn der Automat kann doch bestimmt keinen Unterschied feststellen, was das für eine Entkalkungsflüssigkeit ist. Oder gibt es vielleicht Probleme mit dem Essig?

    Schönen Tag

    Meike1959
     
    #7
  8. 16.06.10
    Steffi_München
    Offline

    Steffi_München

    Hallo,
    von meiner Delonghi kenne ich dieses Blink-Problem nicht. Ich nehme gefiltertes Wasser und habe das Gerät so eingestellt, dass "weiches" Wasser verwendet wird. So möchte sie nur ca. 2x im Jahr entkalt werden.
    Um Gottes Willen bitte keinen Essig in solchen Maschinen verwenden! Der ist viel zu aggresiv und kann die Schläuche + Gummidichtungen angreifen. Somit spart man echt am falschen Fleck...
    Es ist wichtig, Entkalker zu verwenden, die für diese Geräte geeignet sind. Das KalkEx Plus von JEMAKO beispielsweise enthält Milchsäure als Basis. Es ist also geeignet und funktioniert hervorragend.
    Andere Spezialreiniger werden ähnlich aufgebaut sein. Es gibt krasse Unterschiede zwischen den verschiedenen Stoffen, mit denen man Kalk an den Kragen geht. Also bitte lieber nochmal stöbern gehen oder entsprechend beraten lassen. Schließlich soll die Maschine ja ein paar Jahre durchhalten ;)
    Einen schönen Abend noch
    Steffi
     
    #8

Diese Seite empfehlen