Frage - Entsaften mit Zitronensaft / Zitronensäure

Dieses Thema im Forum "Rezepte Getränke: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von inema11, 16.11.11.

  1. 16.11.11
    inema11
    Offline

    inema11

    Hallo ihr Lieben,

    ich koche gerade Fruchtsaft am Herd mit Zucker zu Sirup. Zur geschmacklichen Verbesserung möchte ich gern etwas Zitroniges beimischen.

    Könnt ihr mir vielleicht sagen, ob ich frisch gepressten Zitronensaft besser vor oder nach dem Kochen dazugebe? Meine Erfahrung zeigt, dass es durch die Zitrone beim Kochen mehr schäumt, anderseits möchte ich nicht die Haltbarkeit verringern, wenn am Schluss der roher Zitronensaft reingetan wird ....

    Wie unterscheiden sich eigentlich Zitrone und Zitronensäure beim Kochen und im Geschmack?

    Und zum Thema Dampfentsafter: habt ihr da schon mal ein Stück Zitrone oder Zitronensäure direkt zu den Früchten mit reingetan?

    Ich würde mich über Tipps freuen!
     
    #1
  2. 21.11.11
    inema11
    Offline

    inema11

    Hallo,
    also ich fang mal selbst an, zu antworten, vielleicht sucht ja noch jemand nach diesen Erfahrungen :)

    Beim Mitkochen des Zitronensaftes ist ziemlich viel Schaum entstanden und leider ist es mir nicht optimal gelungen, diesen aus den Flaschenhälsen zu entfernen. Schaut nicht so schön aus und ich werde versuchen, den Saft bald zu verbrauchen, sonst muss ich womöglich befürchten dass er durch den Schaum schlecht wird.
    Der Saft hat außerdem teilweise begonnen, dickflüssig zu werden dh. zu gelieren.

    Also so werd ich's nicht mehr machen!

    Vielleicht ist doch Zitronensäure besser, oder die Variante mit dem rohen Zitronensaft ...
     
    #2
  3. 18.04.12
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    bei Sirup isses echt besser Zitronensäure zu nehmen.. wegen der Haltbarkeit..
    ich freu mich schon auf den Holunderblüten Sirup.. genial ..

    gruss uschi
     
    #3

Diese Seite empfehlen