Frage - Entscheidungshilfe

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von uteII, 08.10.08.

  1. 08.10.08
    uteII
    Offline

    uteII

    Hallo liebe Hexen und Hexer,

    ich hab mich nun mühsam durch das Thema "Zusammenfassung, Bezugsquellen, Modelle, Preise und Zufriedenheit" und andere Threads gelesen, da ich mir nun endlich (am liebsten schon gestern:bounce:) einen "Crocky" zulegen möchte. Bei meinen Recherchen hab ich nun einen Slow Cooker entdeckt, der relativ neu auf dem Markt zu sein scheint: Morphy Richards 6,5 Liter Slow Cooker, oval, mit Timer. Ich war schon drauf und dran, ihn zu bestellen, als mir auffiel, dass er nur eine Garstufe :confused: besitzt. Die Temperatur dieser Garstufe liegt zwischen 85-90 Grad. Mit dem Timer kann man nur die Gardauer bestimmen, nach Garende wird automatisch auf Warmhalten gestellt. Man kann also nicht den Beginn der Garzeit (wie bei einer einer Zeitschaltuhr) einstellen. Eine Bedienungsanleitung kann man bei beaty-case.de einsehen, daraus bin ich aber auch nicht schlauer geworden. Zumal dort auch steht: „Am Unterteil des Schongarers bleibt ein bestimmter Bereich aus Fertigungsgründen unlackiert. Dieser unlackierte Bereich ist porös und nimmt daher Wasser auf. Dies sollte unter allen Umständen vermieden werden.“ In der Artikelbeschreibung steht aber spülmaschinengeeignet.
    So nun frag ich mich:

    1.) Wie sehen die anderen Keramiktöpfe aus und gehen sie in die Spülmaschine?

    2.) Braucht man den zwei Garstufen und die Automatikstufe, die andere Slow Cooker haben? Oder warum baut dieser Hersteller so einen?

    3.) Ich denke, dass ich wohl kaum eine Zeitschaltuhr brauche, um das Gerät anzuschalten, es wäre aber ganz nett, wenn er ausgeht bzw. auf Warmhalten steht wenn er fertig ist. Aber so weit ich das überblicke haben andere Geräte so was auch nicht, es sei denn, man würde sie mit einer externen Zeitschaltuhr nachrüsten.

    4.) Hat den schon jemand von Euch einschlägige Erfahrung mit diesem Gerät?

    5.) Was ist Versaware, das ist mir in keinem Shop begegnet, nur im Forum.


    Uff, ganz viele Fragen :rolleyes:. Ich hoffe ihr seid dieses Themas noch nicht überdrüssigund und könnt mir ein wenig "Entwicklungshilfe" leisten. Ich bedanke mich schon mal ganz doll .


    Herbstliche Grüße aus dem Rheinland :wave:

    Ute
     
    #1
  2. 09.10.08
    Bine77
    Offline

    Bine77

    Hallo Ute!! =D

    1) Außer beim Versaware würde ich keinen Innentopf in die Spülmaschine stellen, weil unten am Boden immer ein Rand in der Keramik ist, durch den Wasser eindringen kann.

    2) Man braucht die verschiedenen Garstufen nicht unbedingt, ich möchte sie aber nicht mehr missen. Man kann sich doch ein bißchen helfen, wenn man merkt, es dauert zu lange, und kann dann einfach auf HIGH hochstellen, dann gehts schneller.

    3) Zeitschaltuhr hab ich mir zum 1. Crocky (ich hab mittlerweile 4) dazugekauft, aber noch nie benutzt. Braucht man nicht, finde ich. Wenn ich weiß, ich komm spät am Abend - schalte ich einfach nur auf LOW, dann paßt das schon.

    4) Das Gerät (Morphy Richards 6,5 Digital) gibts schon lange. Er hat zwar die Zeitschaltuhr (die für mich eben unwichtig ist), aber eben keine verschiedenen Garstufen. Mir wären die versch. Garstufen eindeutig wichtiger. (Erfahrung... ;))

    5) Versaware ist eine Marke von Rival, der verschiedene Zusatzfunktionen hat: er ist wirklich spülmaschinengeeignet (weil unten die Keramik keine Öffnung aufweist), und er hat eine Spezialglasur, wodurch man den Innentopf auch im Backrohr verwenden kann (aber nur niedrige Temperaturen) und man kann den Innentopf zum Anbraten (auf einem speziellen Gitter, das mitgeliefert wird) auch auf den Herd stellen.
    Der Versaware wird immer wieder mal im Internet angeboten.

    Ich hab einen Versaware, finde ihn auch recht praktisch, bin aber der Meinung, dass der Boden etwas zu klein ist, um wirklich Braten o.ä. darin anzubraten (der Topf wird nach unten hin schmäler, ist also am Boden viel kleiner, als oben).

    Ich mag meinen Bartscher am liebsten, der ist praktisch, unkompliziert zu reinigen (außen kein Schnickschnack, das man putzen muß, wenn man beim herauslöffeln mal Sauce drüberschüttet... ;)) und er kocht wirklich prima.

    Also es gibt sicher etliche Hexen hier im Forum, die den Morphy Richards 6,5 Digital haben und sehr zufrieden sind, mir wäre ein Crocky lieber, der LOW und HIGH hat, die Warmhaltestufe ist nicht so wichtig, wenn man ihn auf LOW einstellen kann, weil da verkocht absolut nix und man kann das ruhig laufen lassen. (Außerdem hält der Innentopf ewig lang warm, auch wenn schon alles ausgeschaltet ist.)

    Schau mal da: Beauty Case, eine dt. Firma, bei der ich bereits 5 Crockys gekauft habe (2 für mich, 3 für Mama und Freundinnen! :)), die sind sehr freundlich und zuverlässig.

    Vielleicht konnte ich Dir ja damit ein bißchen helfen!! =D

    :wave: Bine
     
    #2
  3. 09.10.08
    nepolein
    Offline

    nepolein

    Hallo Ute,

    ich hab den Crocky von Versawa*e und moechte ihn nie mehr hergeben. Gerade weil man da alles drinne machen kann. Wie Bine schon sagt, er wird nach unten hin schmaler, stoert mich aber nicht. 4,7 l reichen fuer uns. Und die warmhaltestufe moechte ich auch nicht mehr missen, da meine Maenner gerne spaeter noch mal den Kleinen Hunger stillen moechten.
    lg nepolein
     
    #3
  4. 09.10.08
    uteII
    Offline

    uteII

    Hallo Bine und hallo Nepolein,
    Danke für die schnellen Antworten =D . Ich hab mich nun inzwischen auf zwei Modelle herunter"selektiert" ;) : den von Apexa 6,5 ltr oder Versaware 4,7 ltr.
    Wir sind ein 3 1/2 Personenhaushalt, ich koche aber gerne mal was mehr und friere den Rest ein, damit ich dann an Tagen, an denen es noch schneller gehen muss darauf zurückgreife kann. Also wäre das mit dem Großen kein Problem. Das man mit dem Versaware auch anbraten/ überbachen kann und vor allem, dass er in die Spülmaschine geht, das ist natürlich auch ein absolutes Plus. Nun machen ich nicht unbedingt oft riesige Bratenstücke, nur manchmal halt. Für wieviel Personen ist den dieser Versaware geeignet? Könnte ich mit dem immernoch für zwei Tage kochen? Es gibt gerade bei ebay einen (eBay Österreich: Der Crock Pot Versaware 4,7L modernster Slow Cooker (Artikel 110276751003 endet 14.08.08 11:31:13 MESZ))
    Sieht Eurer auch so aus? Ich hab ein amerik. Verkaufsvideo vom Versaware gesehen, der gefiel mir viel besser (war nicht so rustikal :rolleyes: )

    Ich hoffe die "Geburt" dauert nichtmehr all zu lange...
    Lieben Dank nochmal und bis demnäxt
    die Ute
     
    #4
  5. 09.10.08
    Bine77
    Offline

    Bine77

    Hallo Ute!!

    Also den Versaware gibts bei uns momentan nur in der "rustikalen" Form - sieht aber gut aus, wenn er in der Küche steht. :)
    Ich finde das mit dem Anbraten nicht gar so praktisch, weil es durch das Gitter viel länger dauert, als wenn ich das Zeug in die Bratpfanne schmeiße (und allzu hohe Hitze verträgt er auch mit Gitter nicht) - außerdem brate ich ja nicht alles an, weil ein Vorteil vom Crocky ist ja, dass man das meiste einfach roh hineingeben kann (z.B. Gulasch...).

    Das mit der Menge ist so eine Sache, wir sind halt eine Familie mit eher - äh - guten Essern :rolleyes:, und da ich auch gerne einfriere oder für Gäste koche, finde ich den großen praktischer.
    Außerdem muß man den Crocky ja nicht vollfüllen.
    Aber wie gesagt - andere kommen wahrscheinlich mit geringeren Mengen gut klar! ;)

    Ich finde beide Crockys gut - hab mir ja auch beide zugelegt!! ;)

    Egal für welchen Du Dich entscheidest - ich wünsch Dir ganz viel Spaß beim crockeln!!!! =D

    :wave: Bine
     
    #5
  6. 09.10.08
    Rapunzelchen
    Offline

    Rapunzelchen ..laß Dein Haar herunter!

    Huhu!

    Jetzt geb´ich auch mal schnell noch meinen Senf dazu...=D
    Habe den Apexa 6,5 Liter für 4 Personen (mittlerweile leider nur noch 3 -Junior ist ausgezogen ;) ) und bin VOLL zufrieden damit!!!
    Klappt alles prima auch von den Mengen her kannst Du ja variieren wie Du möchtest =D...

    Liebe Grüßchen
    Rapunzelchen
     
    #6
  7. 09.10.08
    Bine77
    Offline

    Bine77

    :) Hallo - nur nochmal der Einfachheit halber:

    Der Apexa ist der Bartscher, das sind nur 2 Namen für den gleichen Crocky.

    :wave: Bine
     
    #7
  8. 09.10.08
    Nahlin
    Offline

    Nahlin

    So, jetzt habt ihr mich auch! Habe mir eben einen gekauft und werde nun wohl tagelang auf Rezeptsuche gehn. :rolleyes:
    Hoffentlich finde ich noch ein Plätzchen in meiner Küche.
     
    #8
  9. 09.10.08
    gabriele-v
    Offline

    gabriele-v Hexenkesselmaus

    Hallo Ute,

    vor dem gleichen Problem stand ich am Wochenende auch.

    Wir sind zwar nur zu zweit, jedoch "gute" Esser und am Wochenende kommt oft Besuch.
    Vor allem steht auch in der Beschreibung, dass man den Glasdeckel und den Keramikeinsatz in die Spülmaschinen geben kann.
    Mir war auch wichtig, dass man ihn evtl. mit einer Zeitschaltuhr betätigen kann.
    Gekauft habe ich ihn bei Merida = Der Shocoladen "Speisen der Götter" in Ebay. Sonntag gezahlt, Mittwoch geliefert.
    Bin "bis jetzt" sehr zufrieden. Habe gleich Frankies Müsli ausprobiert, es ist lecker.
    Mit dem Versio 4,7 l hatte ich schon stark geliebäugelt. Doch der ist z.Zt. nirgends lieferbar. Die "Schokoladenmänner" erteilten mir die Auskunft, das der Versio vielleicht in ca. 2 Wochen wieder lieferbar ist. (So lange wollte ich nicht mehr warten und wahrscheinlich bleibt der Große auch nicht alleine.)
    Hoffe, ich habe dir ein bischen weitergeholfen.
     
    #9
  10. 14.10.08
    uteII
    Offline

    uteII

    Rezeptpirsch

    Hallo an alle Lieben :hello2:
    die mir bei der Entscheidungsfindung geholfen haben. Vielen Dank Euch allen!!!
    Es ist jetzt so weit: ich warte auf meinen Apexa :clock: Hab ihn am Freitag nachmittag bestellt. Und das dauert.....:bounce:
    Damit ich dann auch gleich drauf los brutscheln kann, suche ich schon ein schönes Rezept (damit auch alles im Haus ist). Das stellt mich jetzt vor die nächste Herausforderung: wie finde ich die? :confused: Lese ich da jeden einzelnen Beitrag durch und kopiere mir die Rezept raus, oder kann ich mit der Suchwolke auch Crocky Rezepte finden - aber wie? Oder bestelle ich mir die CD? Gibt es noch andere Quellen? Wir sind grundsätzlich Allesesser, wobei bei uns nicht täglich Fleisch auf den Tisch kommt. Ich denke, wenn man eine bisschen Erfahrung hat, kann man auch experimentieren, aber am Anfang möchte ich doch gerne auf bewährtes zurückgreifen.

    @Bine: Was machst Du mit soooo vielen Crockys? Ist das auch ein Virus?

    @Nahlin und Gabriele: Für welche Modelle habt Ihr Euch entschieden?
    Was habt Ihr gekocht und wie hat's geklappt?

    Schöne Grüßle aus dem sonnigen Rheinland
    Ute :wave:
     
    #10
  11. 15.10.08
    gabriele-v
    Offline

    gabriele-v Hexenkesselmaus

    Hallo Ute,

    stimmt hab´s gar nicht extra mehr geschrieben. Außer unten in der Signatur.

    Ich habe mir den CrockPot 6,5l von Rival bestellt. Wenn der Versio wieder auf dem Markt ist, werde ich ihn mir wahrscheinlich auch noch schnappen.

    LG Gabriele
     
    #11
  12. 25.11.08
    Oma2008
    Offline

    Oma2008

    Hallo Gabriele,

    bitte was ist der Versio???? Ihr schreibt alle in Rätseln...
     
    #12
  13. 26.11.08
    nepolein
    Offline

    nepolein

    Hallo Oma,
    mit dem Versio ist der Versawar* Crock Pot gemeint.
    Etwas rustikaler vom Aussehen und 4,7l Inhalt.

    lg nepolein
     
    #13
  14. 26.11.08
    Oma2008
    Offline

    Oma2008

    Hallo Nepolein,

    vielen Dank, der ist mir bei meinen Internetsuchen noch nicht begegnet.. keine Ahnung wie der aussieht und wo man ihn bekommt.... aber der Rival ist ja auch nur schwer zu bekommen... Meistens gibt es den Apexa und Morphy...
    Die bunten amerikanischen Modelle gibt es ja wohl hier in Deutschland gar nicht... schade...
     
    #14

Diese Seite empfehlen