Erdbeer-Kuppeltorte

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Hase82, 21.03.12.

  1. 21.03.12
    Hase82
    Offline

    Hase82

    Für Oma nur das Beste! Zu ihrem 79. Geburtstag hab ich mir am Sonntag was Neues ausgedacht:

    Erdbeer-Kuppeltorte

    Biskuitboden 1:

    4 Eier
    2 TL Vanillezucker
    100 g Zucker
    100 g Mehl
    1 Msp. Backpulver


    • Ofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen
    • Backpapier in die Springform einspannen (Rand nicht fetten!)
    • Biskuitteig zubereiten (Eischnee schlagen, Eigelb unterrühren,...)
    • Biskuitteig in die Form füllen und sofort ca. 25 Minuten backen
    • Biskuitboden auskühlen lassen und 1 x durchschneiden

    Biskuitboden 2:

    4 Eier
    2 TL Vanillezucker
    100 g Zucker
    80 g Mehl
    20 g Kakao
    1 Msp. Backpulver


    • Zubereiten und backen wie oben
    • Biskuitboden auskühlen lassen und 1 x durchschneiden

    Füllung 1 + 2:

    160 g Zucker


    • auf Stufe 10 pulverisieren und umfüllen

    600 g Erdbeeren


    • Stufe 10/ 1 Minuten pürieren
    • 200 g vom Erdbeerpüree beiseite stellen, Rest im Topf für Füllung 1 lassen
    • vielleicht jetzt auch schon die Erdbeerstücke für Füllung 2 vorbereiten, da es später schnell gehen muss (Gelatine)

    Füllung 1:

    400 g Erdbeerpüree
    120 g Puderzucker
    200 g Joghurt
    Saft von ½ Zitrone
    25 g Pulvergelatine
    60 g Wasser
    500 g Sahne


    • Pulvergelatine (wiege ich sehr genau mit der Digitalwaage ab) mit dem Wasser verrühren und quellen lassen
    • Puderzucker, Joghurt und Zitronensaft zum Erdbeerpüree im Topf geben und auf Stufe 3 verrühren
    • Gelatine verflüssigen und mit etwas von der Erdbeermasse verrühren (Temperaturausgleich!)
    • Erdbeermasse auf Stufe 3 rühren lassen und die Gelatine dabei einlaufen lassen
    • Die Sahne steif schlagen, die Erdbeere-Joghurt-Masse zur steifen Sahne geben und gleichmäßig unterheben
    • Den Mixtopf grob säubern

    Füllung 2:

    200 g Erdbeerpüree
    40 g Puderzucker
    Saft von ½ Zitrone
    8 g Pulvergelatine
    20 g Wasser
    300 g Erdbeeren


    • Erdbeeren klein schneiden und beiseite stellen
    • Pulvergelatine (wiege ich sehr genau mit der Digitalwaage ab) mit dem Wasser verrühren und quellen lassen
    • Erdbeerpüree, Puderzucker und Zitronensaft auf Stufe 3 verrühren
    • Gelatine verflüssigen und mit etwas von der Erdbeermasse verrühren (Temperaturausgleich!)
    • Erdbeermasse auf Stufe 3 rühren lassen und die Gelatine dabei einlaufen lassen
    • Erdbeermasse jetzt zu den Erdbeerstücken geben und vermischen (nicht im Thermomix, da sonst die Erdbeeren kaputt gehen)

    Torte zusammenbauen:


    • Schüssel mit Frischhaltefolie auslegen (ich nehme die 3,5 l gr. Tafelperle von Tuppi)
    • 1. hellen Biskuitboden in die Schüssel legen
    • Hälfte der Erdbeer-Joghurt-Masse einfüllen
    • 1. dunklen Boden einlegen
    • Füllung 2 komplett einfüllen
    • 2. hellen Biskuitboden einlegen
    • restliche Erdbeer-Joghurt-Masse einfüllen
    • 2. dunklen Biskuitboden auflegen
    • Torte zum Festwerden kühl stellen (hab ich über Nacht gemacht)

    zum Verzieren:

    300 g Sahne
    1 EL Vanillezucker
    2 Sahnesteif
    restliche Erdbeeren
    Haselnusskrokant


    • Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen
    • Torte aus der Schüssel stürzen
    • mit der Sahne einkleiden
    • mit restlichen Erdbeeren und Haselnusskrokant verzieren
     
    #1
  2. 21.03.12
    boomer01
    Offline

    boomer01 boomer01

    Hallo Franziska,

    die Torte sieht zum Anbeißen aus! Aber entschuldige die dusselige Frage: Wenn der erste Boden nach dem Backen doch auch auskühlen muss, bricht er dann nicht in der Form, wo er sich dort der Rundung anpassen muss. Feuchtest Du ihn vorher nochmal etwas an, z.B. mit einem Küchentuch?
    Ich würde sie gern zu Ostern machen :)
     
    #2
  3. 21.03.12
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Conni,
    habe schon mal eine Bananenkuppeltorte genacht, das hat alles gut gepaßt. Da ist nichts gebrochen.
    Viel Spaß beim machen!

    LG Zuckerpuppe
     
    #3
  4. 22.03.12
    Hase82
    Offline

    Hase82

    Hallo Conni!

    Der Biskuit war sehr, sehr saftig und ist kein bisschen gebrochen. Ich backe Biskuit immer nur bei Ober- und Unterhitze, da er bei Heißluft zu sehr austrocknen würde. Das Rezept von meinem Biskuit ist im Verhältnis sehr eireich, das könnte auch ein Grund sein. Ich möchte sie Ostern auch gleich noch einmal machen. Das Rezept erscheint sehr aufwendig, geht aber eigentlich ratzfatz. Viel Spaß und berichte bitte!
     
    #4
  5. 22.03.12
    Hex-one*
    Offline

    Hex-one*

    Hallo Franziska,

    wow, eine tolle Torte!!!! Da wird sich Deine Oma bestimmt sehr freuen. :p

    Vielen Dank für das Rezept.
     
    #5
  6. 22.03.12
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    eine tolle Idee die schmeckt bestimmt supper lecker..
    ich trau mir sowas ja gar net zu..steh mit Biskuit auf Kriegsfuss..

    gruss uschi
     
    #6
  7. 22.03.12
    Cacadu
    Offline

    Cacadu

    Hallo Franziska,

    eine super schöne Torte!!
    Ich werde sie Ostern mal nachbacken, hoffentlich gelingt sie mir so gut wie dir!
     
    #7
  8. 22.03.12
    Hase82
    Offline

    Hase82

    @ Uschi

    Stürz dich drauf auf den Biskuit! Übung macht den Meister!

    @ Katrin

    Eigentlich ist nix dabei! Deine wird bestimmt noch schöner!
     
    #8
  9. 02.04.12
    Margot1
    Offline

    Margot1

    Hallo Hase82,

    ich möchte auf Ostern auch gerne diese Torte backen. Jetzt noch eine Frage nimmst du Naturjoghurt und wie pürrierst du die Erdbeeren kann ich die im Mixer pürrieren?????
    Margot1
     
    #9
  10. 02.04.12
    Hase82
    Offline

    Hase82

    Hallo Margot1!
    Ich nehme für die Creme Naturjoghurt mit 3,8 % Fett. Die Erdbeeren püriere ich mit dem Thermomix. Ich weiß jetzt nicht, welchen Mixer du meinst, aber meine Schüler lass ich dafür immer den Pürierstab nehmen.
     
    #10
  11. 02.04.12
    Margot1
    Offline

    Margot1

    danke für deine schnelle Antwort
     
    #11
  12. 02.04.12
    Hase82
    Offline

    Hase82

    Ach ja, mit dem Pürierstab sollte man auf jeden Fall sehr lange pürieren, bis wirklich keine Stückchen mehr zu sehen sind. Das Erdbeerpüree sollte ganz sämig sein, dann wird die Creme besonders schön!
     
    #12
  13. 03.04.12
    Margot1
    Offline

    Margot1

    Hallo Hase82
    habe jetzt noch eine Frage welche Springform nimmst du 26 cm???????????
    Gruß
    Margot
     
    #13
  14. 03.04.12
    Margot1
    Offline

    Margot1

    Hallo ich nochmals
    wie ist das gemeint beim bisquitteig weil du schreibst Eiweiß schlagen Eigelb unterziehen. Irgendwie stelle ich mich jetzt blöd an.
    Normal Eigelb mit Zucker gut verrühre, dann Mehl langsam unterziehen und Eiweiß darunterheben.
    Will den am Samstag backen. Kann man den Bisquit auch einen Tag vorher schon backen?
    Margot
     
    #14
  15. 03.04.12
    Margot1
    Offline

    Margot1

    Ich nochmals,

    bei Füllung 1 gibst du 500 ml Sahne an aber bei der Zubereitung steht nur von Joghurt Erdbeerpürree und Zitronensaft und Gelantine. Die Sahne wird doch bestimmt steif geschlagen und unter die angelierte Masse gegeben. Liege ich hiermit richtig????
    Margot1
     
    #15
  16. 04.04.12
    Hase82
    Offline

    Hase82

    Hallo Margot1!

    Ja, ich verwende eine 26er Springform. Beim Biskuit hat irgendwie jeder seine eigene Zubereitungsweise. Ich mache ihn meistens von getrennten Eiern, schlage das Eiweiß zu Eischnee, schlage dann das Eigelb mit dem Zucker zu einer weißcremigen Schaummasse, gebe dann den Eischnee darauf und hebe ihn vorsichtig unter. Dann siebe ich erst das Mehl auf und hebe dieses unter. Von der Biskuitzubereitung im Thermomox bin ich nicht begeistert!

    Zu der Füllung 1: Du hast ganz recht mit der Sahne! Ich habe da vergessen zu schreiben, dass man die Sahne steif schlägt und dann unterhebt. Ergänze ich gleich!

    Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg beim Nachbacken/Nachbauen! =D
     
    #16
  17. 04.04.12
    Margot1
    Offline

    Margot1

    Hallo,
    vielen Dank. Werde diese am Samstag backen für Ostern. Ich werde dir dann berichten. Kann ich den Bisquit evt. schon am Freitag backen???
    Gruß und schöne Ostern
    Margot
     
    #17
  18. 05.04.12
    Hase82
    Offline

    Hase82

    Hallo,

    ich backe Biskuit auch oft schon am Abend vorher, dass es dann mit der Torte schneller geht. Ich lege ihn dann, damit er nicht trocken wird, schon in die Tortenbox von Tupper, die ich ja dann sowieso brauche.
     
    #18
  19. 05.04.12
    Margot1
    Offline

    Margot1

    Danke
    werde berichten.
    Margot
     
    #19
  20. 05.04.12
    purzel_baum
    Offline

    purzel_baum

    Hallo Franziska,
    deine Torte sieht wie gemalt aus :hello1:

    Nimmst du frische Erdbeeren, oder geht auch TK?
    Da mein GöGa am Ostermontag Geburtstag hat, werde ich sie dann machen.

    Ich wünsche dir ein frohes Osterfest
     
    #20

Diese Seite empfehlen