Erdbeer-Sahne-Schnitte

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Shjaris, 29.08.10.

  1. 29.08.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, zusammen !! :wave:

    Gestern zu meiner Geburtstagsfeier gab es eine leeeckere Erdbeer-Sahne-Schnitte
    , die schon vor dem Verzehr beim Aufschneiden eine gute Figur machte. =D


    Erdbeer-Sahne-Schnitte

    Zubereitungszeit:

    15 min. Erdbeer-Sahne zubereiten
    9-10 Stunden Kühlen der Erdbeer-Sahne
    25 min. Biskuit

    vor dem Verzehr über Nacht kalt stellen




    Erdbeer-Sahne:
    Schmetterling einsetzen.
    2 Becher Sahne ............ in den Mixtopf geben und mit
    60 g Zucker
    15 g Vanillezucker
    1,5 P. Sofortgelatine ........ mischen und esslöffelweise zugeben. Die Sahne in ca. 4 min. auf Stufe 3 steif schlagen. Sahne in eine Schüssel füllen.
    250 g Quark
    50 g Erdbeersaft
    ..............
    (für die Farbe geht auch Erdbeermarmelade) in den Mixtopf geben und 10 sek. / Stufe 2-3 vermengen. Die Masse zu der Sahne geben.
    150 g Erdbeern ................ vom Grün befreien, waschen und klein schneiden.
    .................
    aufschlagen, zu der Sahne geben und unterheben. Die Erdbeeren ebenfalls zu der Sahne geben und alles mit einem Topfschaber vorsichtig unterheben. Die Masse in eine längliche, mit Klarsichtfolie ausgelegte Kuppelform/Terrinenform füllen und 9-10 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
    Mixtopf gut auswaschen.




    Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen!


    Biskuitboden:
    Rühraufsatz einsetzen
    3 Eiweiß
    ....................... in den Mixtopf geben und 2,5 min. / Stufe 4 / mit Schmetterling steif schlagen. Danach die Masse mit einem Topfschaber nach unten schieben.
    50 g Zucker .................. zugeben und weitere 1,5 min. / Stufe 3-4 untermischen. Das Eiweiß in eine Schüssel füllen.
    Mixtopf grob auswaschen und abtrocknen.
    90 g Mehl
    1 Pr. Salz
    1,5 TL Backpulver
    .................. mischen.
    3 Eigelb
    25 g kaltes Wasser
    75 g Zucker
    10 g Vanillezucker
    ......... in den Mixtopf geben und 2 min. / Stufe 3-4 hellgelb aufschlagen. Masse auf Stufe 2 weiterrühren lassen und zügig Esslöffelweise die Mehl-Backpulver-Mischung durch die Deckelöffnung riseln lassen. Diese Masse zu dem Eiweiß geben und mit einem Topfschaber vorsichtig unterheben, Bis eine homogene Masse entstanden ist.
    Die Masse in eine viereckige, längliche Kaatenform (12 x 32 cm) füllen, glattstreichen und ca. 15-20 min. backen.(Zeit kann je nach Ofen variieren. Der Boden sollte goldbraun und nicht zu dunkel sein.)
    Mixtopf und Schmetterling gut ausspülen.



    Wenn der Biskuit erkaltet und die Erdbeer-Sahne steif geworden ist. Die Erdbeer-Sahne aus dem Kühlschrank holen und mittig auf den Biskuit stürzen.


    Sahne-Quark-Creme:
    Schmetterling einsetzen.
    4 Sahne ........................ in den Mixtopf geben und 2 min. / Stufe 2-3 aufschlagen.
    2 P. Sofortgelatine
    100 g Zucker
    20 g Vanillezucker
    ......... mischen und esslöffelweise zu der Sahne geben, während die Sahne weitere 3-4 min. / Stufe 3 steif geschlagen wird. Sahne in eine Schüssel füllen.
    500 g Quark .................. in den Mixtopf geben und 15 sek. / Stufe 2-3 aufschlagen.
    Quark zu der Sahne geben und mit einem Topfschaber unterheben. Je nach Bedarf mehr Zucker zufügen. Etwas Sahne zur Verzierung in eine Schüssel füllen und in den Kühlschrank stellen.
    Die Sahne in einen Spritzbeutel füllen und um die Erdbeer-Kuppel einfüllen. Die übrige Sahne auf der Erdbeerkuppel verteilen und mit einem Topfschaber glatt streichen.


    Erdbeer-Gelee herstellen und Formen ausstechen. Mit den Gelee-Formen die Torte dekorieren und mit der restlichen Sahne verzieren.
    Die Torte über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag gut gekühlt genießen. :rolleyes:



    Grüßle und viel Spaß beim Nachbacken,
    Shjaris ^_^
     
    #1
  2. 29.08.10
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Shjaris,
    herzlichen Dank für Dein Erdbeer-Sahne-Schnitte-Rezept. Schaut ja zum anbeisen aus. Das Rezept ist kopiert, wird bei der nächsten Feier ausprobiert, ich denke die Erdbeersahne kann auch mit gefrorenen Früchten zubereitet werden.
     
    #2
  3. 30.08.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Raz-faz-Topf !! :wave:

    Das freut mich ja, dass du den Kuchen gleich machen möchtest.
    Ich musste aber gerade die Maße meiner Backform korrigieren, da hab ich mich wohl sehr verschätzt. :oops:

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #3
  4. 30.08.10
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Hallo Shjaris,
    schon wieder so eine tolle Kreation von Dir. Ich hab grad so viele Brombeeren, ich denke, das müsste auch gehen. Leider habe ich nicht so eine tolle Form, hast Du da eine Alternative für mich?
     
    #4
  5. 30.08.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Ulrike,
    ja, da hat Shjaris wieder eine leckere Torte eingestellt....bei uns gibt es momentan leider keinen Anlass für eine solche Kreation...*leider*....aber mit Himbeeren kann ich mir die auch gut vorstellen und die werde ich dann im Oktober zu den Geburtstagen basteln. Du kannst für eine solche Schnitte auch gut mit einer normalen Kastenform arbeiten, die du mit Klarsichtfolie auskleidest oder auch mit einem ganz normalen runden Backring. Was auch gut funktioniert ist, wenn du eine viereckige Pfanne hättest, die kannst du auch mit Folie auskleiden und hast dann einen viereckigen Kuchen. Ich gebe immer die Masse zuerst in die Form und drücke dann den zurechtgeschnittenen Bisquit darauf. Bei dieser Tortenvariante würde ich mit verschieden großen Tupperschüsseln arbeiten. Hast du diese blauen Rührschüsseln von Tupper? Ich hab die in allen drei Größen und da kann ich mir die teure Kuppelform von Lumara sparen...(bisher war ich noch standhaft)
    Bin gespannt, wie sie bei dir rauskommt.:p
     
    #5
  6. 30.08.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Ulrike !! :wave:

    Ich glaub, da kann ich Susasans Vorschlägen fast nichts mehr hinzufügen.
    Das Biskuitrezept mit 3 Eiern reicht in einer normalen, runden 28er Backform auch gerade für einen einfachen Biskuitboden; d.h. für einen, den man nicht mehr durchschneiden kann. Für die "Innenfüllung" kannst du dann eine entsprechend große, mit Klarsichtfolie ausgekleidete Schüssel verwenden und die Torte herstellen wie beschrieben.

    Und mit Brombeeren schmeckt die Torte sicher auch ganz fantastisch. Vor allem, weil mit Brombeeren der Farbunterschied bestimmt noch besser rauskommt als mit den Erbeeren.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #6
  7. 30.08.10
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Hallo Shirajis und Susasan,
    nachdem ich die Frage geschrieben hatte, kam ich auch auf diese Idee. Aber vielen Dank für Eure Antworten, dann werde ich die Torte am WE mit Brombeeren testen. Vielen Dank für das leckere Rezept. Ich werde dann mangels Saft Brombeermarmelade verwenden.
     
    #7
: raffiniert

Diese Seite empfehlen