Erdbeerbuttermilchtorte

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Debby, 01.06.08.

  1. 01.06.08
    Debby
    Offline

    Debby

    Hallo zusammen,

    ich habe heute meinen Lieben diese Torte gebacken!

    Erdbeerbuttermilchtorte

    Zuerst habe ich einen Backrahmen auf 35 cm x 24 cm ausgezogen. Diesen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gestellt.
    Dann einen Bisquitteig wie folgt hergestellt:

    3 große Eier
    120 g Zucker
    mit Rühraufsatz 2,5 Minuten/Stufe 4/50°
    anschließend nochmal 10 Minuten/Stufe 3-4/ohne Temperatur

    1 Päckchen Vanillepuddingpulver zum Kochen
    40 g Mehl
    40 g Monadim
    1 Teel. Backpulver
    alles zu der Eiermasse und für einige Sekunden bei Stufe 3-4 unterrühren.

    Diesen Teig in den Rahmen einfüllt und bei 175° Grad im Backofen ca. 15 Minuten gebacken. Anschließend auf ein Gitter auskühlen lassen.

    Für die Buttermilchcreme:
    500 ml Buttermilch
    250 ml Joghurt 1,5%
    1 Päckchen Dr. Oetker Zitronenschale oder frische geriebene Zitronenschale
    170 g Zucker
    1,5 Tüten Sofortgelatine von Dr. Oetker

    Alles, bis auf die Gelatine in den TM31 füllen, ca. 3,5 Minuten/Stufe 3-4/50°,
    gegen Ende der Zeit die Gelatine durch die Deckelöffnung einrieseln lassen.
    Ca. 1,5 Stunden im Kühlschrank stocken lassen.

    400 g Sahne schlagen und unter die Buttermilchmasse rühren.

    Nun den Bisquitboden auf eine große Tortenplatte geben, den sauberen Backrahmen drumherumlegen, Buttermilchcreme einfüllen und mit

    ca. 1.000 g Erdbeeren belegen. (Ich hatte 500 g Erdbeeren und ca. 500 frische Ananas)

    2 Tütchen Tortenguss zubereiten und über das Obst verteilen. Und nun noch für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank.

    [​IMG]

    Viel Spaß beim Nachbacken.
     
    #1
  2. 01.06.08
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Erdbeerbuttermilchtorte

    Hallo Debby,=D=D=D

    sieht superlecker aus deine Torte!
    Hab ich mir schon gespeichert!!!
     
    #2
  3. 01.06.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Erdbeerbuttermilchtorte

    Hallo Eva

    mmhh die Torte sieht ja lecker aus . Rezept ist gespeichert und wird bald probiert .
    Vielen Dank .
     
    #3
  4. 01.06.08
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    AW: Erdbeerbuttermilchtorte

    Hallo Eva,

    erlaubst du mir die Frage, warum du mit Temperatur gearbeitet hast?
    Wenn du doch Sofortgelatine nimmst löst sie sich doch auch so auf?
    Hat die Temperatur einen anderen Grund??
    Das Rezept wird bestimmt probiert...:)
     
    #4
  5. 01.06.08
    Debby
    Offline

    Debby

    AW: Erdbeerbuttermilchtorte

    Hallo zusammen,

    schön, dass Euch meine Torte gefällt. Ich bin ja doch ein bischen stolz auf mich. Das war das 1. Bild was ich hier im Wunderkessel hochgeladen habe.

    @Jutta
    Die Sofortgelatine löst sich schneller bei Zimmertemperatur auf. So stand es auf der Packung.
     
    #5
  6. 02.06.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Erdbeerbuttermilchtorte

    Hallo Eva,

    du kannst auch stolz auf dich sein.
    Es ist ein wunderschönes Bild und eine tolle Torte.
    Hast du Evas Bisquit gebacken?
     
    #6
  7. 02.06.08
    Debby
    Offline

    Debby

    AW: Erdbeerbuttermilchtorte

    Hallo Regina,

    ich habe den Bisquit wie folgt hergestellt:

    3 große Eier
    120 g Zucker
    mit Rühraufsatz 2,5 Minuten/Stufe 4/50°
    anschließend nochmal 10 Minuten/Stufe 3-4/ohne Temperatur

    1 Päckchen Vanillepuddingpulver zum Kochen
    40 g Mehl
    40 g Monadim
    1 Teel. Backpulver
    alles zu der Eiermasse und für einige Sekunden bei Stufe 3-4 unterrühren.
    Dann wie oben im Rezept weiterarbeiten.

    Den Bisquit von Eva werde ich auch noch ausprobieren.
     
    #7
  8. 02.06.08
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    AW: Erdbeerbuttermilchtorte

    Hallo Debby,

    könntest Du bitte das Rezept des Biskuitteiges noch oben in Deinen 1. Beitrag kopieren?. Dann kann jeder gleich Deine tolle Torte nachbacken, ohne groß nach einem Biskuitrezept suchen zu müssen;)!

    Liebe Grüße

    Ute
     
    #8
  9. 03.06.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Erdbeerbuttermilchtorte

    Hallo Debbie,

    danke für die schnelle Antwort und die Änderung im Rezept.
     
    #9
  10. 09.06.08
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    AW: Erdbeerbuttermilchtorte

    Hallo Eva,

    ich habe den Kuchen mal fürs Wochenende ins Auge gefasst, wobei ich ihn am Sonntag fertig machen müsste und gegessen werden soll er dann am Montag bzw. Dienstag.

    Wie fest ist denn die Masse auf dem Bisquit? Übersteht sie diese 2 Tage unbeschadet oder sollte sie lieber ganz frisch gegessen werden?
     
    #10
  11. 09.06.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Erdbeerbuttermilchtorte

    Hallo Eva

    am Wochende gab es Deinen Kuchen, ich habe den Ratz-Fatz-Biskuit gebacken und die halbe Menge von Deiner Creme zubereitet .
    den Biskuit hab ich in der Mitte durchgeschnitten .
    [​IMG]
    der ist ja so was von lecker mmmmmmmmhh den gibt es bald wieder .
    Vielen Dank für das leckere Rezept .
    Fü Dich :sunny::sunny::sunny::sunny::sunny:
     
    #11
  12. 09.06.08
    Debby
    Offline

    Debby

    AW: Erdbeerbuttermilchtorte

    Hallo Sabine,
    ich habe die Torte samstags gemacht und sonntags wurde sie gegessen. Es war alles noch fest. Ob die Creme allerdings 2 Tage übersteht, weiß ich nicht.

    Viel Spaß beim Backen.
     
    #12
  13. 09.06.08
    Debby
    Offline

    Debby

    AW: Erdbeerbuttermilchtorte

    Hallo Eva,

    Deine Torte sieht ja lecker aus. Ich freu mich, wenn´s Euch geschmeckt hat. Den Ratz-Fatz-Bisquit werde ich demnächst auch mal ausprobieren.
    Vielen Dank für die vielen Sternchen.
     
    #13
  14. 14.06.08
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    AW: Erdbeerbuttermilchtorte

    Hallo Eva,

    habe soeben deinen Bisquit gebacken, der ist übrigens richtig klasse geworden. Hatte bisher ohne Temperatur nach dem Rezept vom roten Buch gebacken. Ist auch schön hochgegangen der Bisquit.

    Morgen werden ich dann die Füllung vorbereiten und dann wieder kühl stellen. Die Erdbeeren gebe ich dann erst am Montag drauf, für den Fall dass sie Wasser lassen sollten und den Kuchen zu sehr nass machen.
    Dann dürfte der Kuchen auch gut am Dienstag noch genießbar sein.

    Bin schon richtig gespannt und ich werde auch ein Foto machen wenn ich dran denke.
     
    #14
  15. 15.06.08
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    AW: Erdbeerbuttermilchtorte

    ... ich nochmal. Hab nun seit 1 Stunde die Buttermilchmasse im Kühlschrank - allerdings ist sie noch nicht fester geworden, sondern noch sehr flüssig.

    Wie war denn bei euch die Konsistenz, bevor ihr die Sahne untergehoben habt?

    Beim Joghurt hab ich 250ml abgemessen (das waren dann 310g) und hab aber auch 2 komplette Tüten von diesem Gelatine Fix verwendet.
    Es sind schon Tüten gemeint und nicht komplette Schachteln (also 3 Tüten, denn 2 sind in einer Schachtel) oder???

    Hoffentlich liest das die nächste Zeit noch jemand, damit ich den Kuchen fertig machen kann *bang*.
     
    #15
  16. 15.06.08
    Debby
    Offline

    Debby

    AW: Erdbeerbuttermilchtorte

    Hallo Sabine,

    ich hatte die Sofort-Gelatine von Dr. Oetker genommen und davon halt 1 1/2 Tüten. (Die gibt es nur einzeln in Tüten zu kaufen.) Du hast Gelatine Fix verwendet, also 1 Packung (=2 Tüten für je 250 ml Flüssigkeit).
    Du schreibst, daß Du 3 Tüten eingerührt hast. Das müßte dann ja auch funktionieren. Bei mir war es auch eine ganze Zeit lang eher flüssig statt cremig. Wie die Creme anfing zu stocken habe ich die geschlagene Sahne untergehoben.

    Hoffentlich konnte ich Dir helfen.
     
    #16
  17. 15.06.08
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    AW: Erdbeerbuttermilchtorte

    Hallo Eva,

    tatsächlich hab ich Gelatine-Fix verwendet, aber bei real gab es nur diese von Dr. Oetker und auch da stand oben das man sie nicht einweichen und auflösen muss.

    Inzwischen ist der Kuchen im Kühlschrank. Ich hab heute vormittag das ganze nochmal mit dem Mixer aufgeschlagen, weil ich dachte, dass sich die Gelatine vielleicht nicht richtig verteilt hat und als ich dann wieder im Kühlschrank nachsah, fing es an zu gelieren. Ob es nun an dem aufschlagen lag oder weil ich wirklich so lange braucht bis es gelieren beginnt kann ich nicht sagen.

    Habe übrigens 2 Tüten dieser Gelatine verwendet und nicht 3. Wäre es aber nicht fest geworden, dann hätte ich nochmals eine eingerührt.
    Ich hoffe nun, dass die ganze Masse morgen fest ist.

    Generell stehe ich nämlich mit Gelatine auf Kriegsfuss :mad_big:!

    Ich werde morgen berichten und wenn dran denke auch ein Foto einstellen.

    Drückt mir die Daumen, dass morgen beim entfernen des Backrahmens alles noch heil ist.
     
    #17

Diese Seite empfehlen