Erdbeermaarmelade mit Holunderblüten

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von Heike, 16.06.10.

  1. 16.06.10
    Heike
    Offline

    Heike

    Hallo habe gestern auch wieder eine neue Marmelade versucht und ich muß sagen einfach lecker. Vielleicht habt ihr ja Lust diese mal nachzukochen.

    Erdbeermarmelade mit Holunderblüten

    Zutaten:
    1kg Erbeeren
    Holunderblüten von 10 Dolden abgezupft;)
    500g Gelierzucker für Erdbeeren von Dr. Oet.

    Zubereitung:
    Die Erbeeren abwaschen und in den TM geben, diese dann auf Stufe 10/ 10 Sec pürieren. Nun die Holunderblüten, welche vorher abgewaschen und leicht getrocknet wurden, von den Dolden :pabzupfen, bei manchen geht es etwas leicher, manche etwas schwerer, einfach testen. Diese mit in den Tm mit dem Gelierzucker dazugeben. Alles zusammen 15min/ Stufe 2/ 100°C aufkochen und in die sauberen Gläser füllen. :smile:



    Einfach lecker und super schnell fertig.
    Wünsche euch gutes Gelingen und laßt es euch schmecken.
    LG Eure Heike:toothy1:
     
    #1
  2. 16.06.10
    Hannah61
    Offline

    Hannah61

    Hallo Heike,
    sobald der Holunder blüht, er fängt gerade erst an, kommt deine Marmelade dran. Wird bestimmt lecker! Danke fürs Rezept. Berichte dann, in ein paar Tagen wird es soweit sein.
     
    #2
  3. 18.06.10
    la cucaracha
    Offline

    la cucaracha

    Hallo Heike,

    dieses Rezept habe ich in einem Rezeptheft gelesen und fand es interessant. Aber meine Frage ist, stören die kleinen Blüten nachher nicht. Die bleiben doch in der Marmelade oder? Wenn ich Holunderblütensirup mache, sehen die Blüten ja nachher auch nicht mehr sooo schön aus.

    LG,
    Sonja
     
    #3
  4. 18.06.10
    Heike
    Offline

    Heike

    Hallo Sonja, ich habe die Marmelade zum Schluß einfach noch einmal kräftig bei Stufe 10/ 15 sec püriert, nachher kein Schaum und die Blüten sind weggezaubert. Schmeckt einfach lecker.;)
    LG Heike würde mich freuen, wenn du es probiert hast und eine Rückmeldung kurz gibst.:rolleyes: Nur Mut
     
    #4
  5. 18.06.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Heike,
    diese Kombi ist wirklich richtig lecker. Ich mache sie immer mit schon fertig angesetztem Holunderblütensirup, aber diese Variante will ich auch unbedingt noch testen. Allerdings steht in meinem Oma-Kochbuch und auch in anderen Rezepten drin, die Blüten nicht zu waschen, da man sonst einen Großteil des feinen Aromas rauswäscht. Auch sollte man die Blüten nicht nach einem Regenguß sammeln....bei uns regnet es gerade und bei den Temperaturen wollen die Blüten auch nicht so...:-( Rückmeldung kommt...;)
     
    #5
  6. 18.06.10
    Heike
    Offline

    Heike

    Danke für deine Tips Susasan das wußte ich bisher auch noch nicht. :hello2:Allerdings sind bei uns die Blüten so voller Blütenstaub, das ich sie ganz vorsichtig in stehendem Wasser kurz gespült habe. ;)Aber ich werde das mit dem Regen nun beachten.
    LG und viel Spaß beim Ausprobieren wünscht dir Heike:rolleyes:
     
    #6
  7. 18.06.10
    la cucaracha
    Offline

    la cucaracha

    Vielen Dank Heike. Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren und dann Meldung geben.:yawinkle:
    Ich war letztens auf einem Holunderseminar und da sagte man uns, man solle an den Blüten riechen. Wenn sie gut duften, sind sie gut zur Weiterverarbeitung. An diesem Tag hat es auch sehr stark geregnet, aber die Blüten dufteten traumhaft gut und wir haben Sirup und Essig angesetzt.

    LG, Sonja:grommit:
     
    #7
  8. 19.06.10
    Fribbergerin
    Offline

    Fribbergerin

    Ich hab selbiges Rezept mit Rhabarber (der letzte für dieses Jahr) gemacht, schmeckt einfach traumhaft!!! Ich habe die Holunderblüten heute gesammtelt, nachdem es bereits seit knapp einer Woche regnet! Das tat dem Geschmack aber keinen Abbruch.
    In meinem Rezept steht:
    ...Blütendolden in kaltem Wasser schwenken (nicht unterfließendem Wasser!) und gut auf Küchenpapier abtropfen lassen....
    Ich hab dann auch gleich Holunderküchle gebacken zum Nachmittagskaffee und jetzt zum "Fußballtrunk" Holunderblüten mit Prosecco angesetzt...:rolleyes:

    Das Rezept mit Erdbeeren werd ich gleich nächste Woche ausprobieren, allerdings ist der Holunder bei uns schon langsam am abblühen. Vieleicht raff ich mich ja gleich am Montag auf.... :toothy2:
     
    #8
  9. 20.06.10
    la cucaracha
    Offline

    la cucaracha

    Hallo Heike,

    gestern habe ich Erdbeer-Holunderblüten-Marmelade gemacht. Allerdings musste ich auf die Variante mit dem Holunderblütensirup von Susasan zurück greifen, da unsere H.-Blüten entweder schon verblüht sind oder vom Regen unschön waren. Die Marmelade schmeckt aber sehr gut.

    Nächstes Jahr werde ich daran denken und die Blüten nicht nur für den Sirup sammeln, sondern auch für die Erdbeermarmelade.

    LG und einen schönen Sonntag,

    Sonja
     
    #9
  10. 20.06.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    heute regenet es immer noch bzw. die Blüten die momentan schon da sind, sind durch den Regen in den letzten Tagen einfach unbrauchbar und ich würde doch so gerne endlich diese Variante ausprobieren. Ab Montag soll es ja schöner werden und da wird es doch wohl endlich mal klappen mit den schönen Blütendolden....heute Morgen gab es die Sirup-Erdbeervariante...hmm..lecker...:p:p

    @Sonja: das freut mich, dass dir mein Tipp mit dem Sirup zu einer leckeren Erdbeermarmelade verholfen hat....ich könnte mir aber vorstellen, dass die reine Blüten + Fruchtkombi die Marmelade noch einen Tacken intensiver macht...beim nächsten Sonnentag mache ich mich an die Ernte...:p
     
    #10
  11. 20.06.10
    Heike
    Offline

    Heike

    Da freue ich mich das ihr die Marmelade ausprobieren wollt. Die Variante mit dem Rharbarber habe ich hier eingestellt und ist etwas weiter unten zu finden. Beide Sorten sind total lecker und sind bei mir sehr begehrt.
    LG Heike:rolleyes:
     
    #11
  12. 26.06.10
    kleinehexe1
    Offline

    kleinehexe1

    Hallo,

    ich habe eben die Erdbeer-Holunderblüten-Marmelade gekocht. Die Holunderblüten habe ich auch nicht gewaschen, sondern nur abgeschüttelt und am Ende der Einkochzeit das Ganze püriert.

    Als ich bei der Gelierprobe probiert habe, hab ich allerdings den Geschmack der Holunderblüten gar nicht geschmeckt. Mal sehen, ob er mehr durchkommt, wenn die Marmelade abgekühlt ist. Außerdem finde ich, dass sie ein bißchen süss ist. Ich glaube beim nächsten Mal mische ich etwas Zitronensaft oder ein Päckchen Zitronensäure unter.
     
    #12
  13. 27.06.10
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Hallo Heike,
    ich habe am WE Deine leckere Erdbeermarmelade zubereitet. Ich nehme immer den Gelierzucker 3:1 (Menge war 375g), alles andere ist mir zu süß. Bei Erdbeeren gebe ich immer ein Päckchen Zitronensäure hinzu, damit es besser geliert. Herausgekommen ist eine herrlich fruchtige Marmelade, vielen Dank für dieses tolle Rezept, ich vergebe dafür 5 Sternderl.
     
    #13
  14. 28.06.10
    Heike
    Offline

    Heike

    Danke für den Sternenregen und viele gemütliche Stunden beim Naschen.
    LG Heike:cat:
     
    #14
  15. 14.05.11
    katjuscha
    Offline

    katjuscha Katjuscha

    Hallo Heike,
    was finde ich denn da?! Genau das Rezept, das ich schon lange suche! Statt Erdbeeren könnte man sicher auch filetierte Orangen nehmen.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße:hello2::hello2:
    Katjuscha:p
     
    #15
  16. 17.05.11
    Heike
    Offline

    Heike

    Oh Katjuscha kannst du da bitte mal berichten, wie es schmeckt, das wäre ja auch eine gute und tolle Zusammenstellung. Allerdings ist bei uns noch nichts von Blüten zu sehen, muß mich noch in Geduld üben.
    LG Heike
     
    #16
  17. 17.05.11
    katjuscha
    Offline

    katjuscha Katjuscha

    Hallo Heike,
    ich habe noch nichts eingekocht, bei den Erdbeeren warte ich, dass die Preise runter gehen: wer hat vor 10 Jahren in der Haupterdbeerzeit 8 DM für ein Kilo Beeren bezahlt? Und viel billiger wird das Obst sicherlich nicht.
    Die Orangenmarmelade habe ich auch noch nicht gemacht, aber sollte ich es tun, werde ich euch berichten. Diese Marmelade kann man auch im Winter machen, der Sirup hält sich ja (hoffentlich!!!)
    Gruß,
    Katjuscha:p
     
    #17
  18. 23.05.11
    margretle
    Offline

    margretle

    Hallo zusammen,
    ich habe gestern Holunderblüten gesammelt und als Sirup eingelegt.
    Jetzt lese ich, daß man die Blüten für Rhabarber- und Erdbeermarmelade nehmen kann - und ich habe keine Holunderblüten mehr bzw. sie liegen im Zuckerwasser...
    Kann man vielleicht die eingelegten Blüten auch nehmen?
    Oder wenn ich denn den Sirup habe, wieviel Sirup tu ich dann zu den Erdbeeren???

    Grüßle
    Margret
     
    #18
  19. 23.05.11
    Heike
    Offline

    Heike

    Hallo ich denke du kannst die eingelegten Dolden auch nehmen. ich muß morgen auch gleich mal auf die Jagd nach Erdbeeren gehen, heute waren schon alle w, wie weg, grrrrrrrrrrrrr.
    LG Heike
     
    #19
  20. 26.05.11
    Wundersabine
    Offline

    Wundersabine Inaktiv

    Liebe Heike,
    vielen Dank für das tolle Rezept. Bin gestern gleich los und habe Holunderblüten geerntet! Wurde super! Sogar meine kl. Tochter mag sie sehr gerne obwohl sie bisher kein Marmeladen-Fan war, grins!
    Sabine
     
    #20

Diese Seite empfehlen