Erdbeermarmelade wird dunkel und verliert Geschmack

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Zwiebelschnitzel, 05.03.12.

  1. 05.03.12
    Zwiebelschnitzel
    Offline

    Zwiebelschnitzel Zwiebelschnitzel

    Hallo liebe Mit-Hexen.:rolleyes:

    Wir lieben Erdbeermarmelade. Letztes Jahr habe ich Unmengen im Mixi gekocht.

    2:1 mit Gelierzucker. Auf 100 C° Stufe 1-2. Wenn es zu arg geschäumt hat Geschwindigkeit etwas erhöht.Ab dem Zeitpunkt wenn 100 C° erreicht sind noch 4 Minuten gekocht. Gelierprobe und ab in die Gläser. Fertig.

    Die Marmelade war auch erst super genial. Doch nach ein paar Wochen wurde das helle rot zu einem dunkleren Rot-braun und der Geschmack ist auch nicht mehr so intensiv wie wenn ich die Marmelade auf dem Herd im Topf koche!!!:dontknow:

    Worann liegt das ?? Weiss jemand Hilfe?

    Ich habe mir überlegt das nächste mal die Temperatur auf 90 C zu reduzieren, wenn die Masse kurz gekocht hat. Beim Herd stellt man die Temperatur doch auch etwas zurück ,Oder ???

    Jetzt habe ich noch ca 50 Gläser im Schrank stehen , die keiner ißt.

    Habt ihr auch dieses Problem??

    Ich hoffe jemand weiß Rat:-(.

    Euer Zwiebelschnitzel
     
    #1
  2. 05.03.12
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Zwiebelschnitzel,

    das ist ja ärgerlich, aber bei Erdbeermarmelade nicht unüblig.
    Ist mir auch schon beim Kochen im Topf passiert.
    Seitdem friere ich die vorbereiteten Erdbeeren portionsweise
    ein und koche die Marmelade frisch.
    Den Tipp hab´ich von meiner über 80-jährigen Vermieterin.
     
    #2
  3. 05.03.12
    kreativ
    Offline

    kreativ kesselsüchtig

    Hallo Zwiebelschnitzel,

    das gleiche Problem hatte ich auch schon, aber mit weniger Gläsern - 50 Gläser ! :eek:

    Letztes Jahr habe ich hier irgendwo einen Tip gelesen die fertige Marmelade in den Gläsern einzufrieren. Das habe ich gemacht, Marmelade ganz normal gekocht, Deckel drauf, auf den Deckel stellen und abkühlen lassen, und weil ich der Sache nicht so recht getraut habe, sind bei mir alle Gläser sicherheitshalber noch in einen Gefrierbeutel gewandert und dann ab in die Truhe - und das Ergebnis ist wirklich sagenhaft :
    Alle Gläser blieben heil, die Marmelade hat eine Farbe wie frisch gekocht und so schmeckt sie auch =D
    Dieses Jahr möchte ich das gleiche auch bei der Nektarinenmarmelade machen, die verliert auch gern die Farbe und wird fad :-(
    Auf die Art und Weise muss man nicht immer wieder anfangen die Marmelade zu kochen, und die Gläser brauchen auch weniger Platz in der Truhe als die Früchte, ob Du allerdings Platz hast für 50 Gläser ??? Aber ausprobieren lohnt sich !

    Viele Grüße von kreativ
     
    #3
  4. 05.03.12
    Susasan
    Online

    Susasan *

    Hallo,
    das ist bei Erdbeermarmelade, die man auf dem Herd kocht auch nicht anders. Ich friere die fertige Marmelade grundsätzlich ein. Eine Schublade ist bei mir nur mit Marmelade belegt und wenn man dann ein Glas rausnimmt, dann ist es wie frisch gekocht. Eine Prise Zitronensäure intensiviert die Farbe auch nocht etwas. Schade um die Arbeit, wenn die bei dir nun keiner mehr isst. Aber du kannst ja sicher einen Teil auch für Kuchen verwenden. Im Forum sind einige Kuchen, bei denen das eine oder andere Glas Verwendung findet.
     
    #4
  5. 05.03.12
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    roter Balsamico Essig hilft auch ein wenig die Farbe zu halten.. aber generell würde ich
    auch sagen eingefrieren... da bleibt die Farbe..

    gruss uschi
     
    #5
  6. 05.03.12
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo,

    da muß man aber gut aufpassen daß man nicht zuviel erwischt, wirklich nur eine Prise nehmen. Das ist mir beim letzten mal passiert und die Erdbeermarmelade ist arg sauer geworden :toothy4:
     
    #6
  7. 05.03.12
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo,
    ich koche meine Erdbeermarmelade und gefriere sie auch ein. Das mach ich schon seit vier Jahren und ich muß sagen frischer kann Marmelade nicht schmecken. Versuch es einfach mal. Ich bin begeistert.
     
    #7
  8. 05.03.12
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Zwiebelschnitzel,

    mir ist noch ´ne Möglichkeit eingefallen.
    Ich hab´auch schon ein Fünftel der
    Erdbeeren mit schwarzen Johannisbeersaft
    ersetzt. Das hält die Farbe auch stabil.
     
    #8
  9. 05.03.12
    cerridwen
    Offline

    cerridwen

    Sei gegrüßt,

    ich nehme auch Zitronensäure um die Farbe erdbbeerig-rot zu halten. Ich nehme immer einen gestrichenen Teelöffel pro Kilo Früchte.
    Den Tipp habe ich vor vielen Jahren von einer alten Landfrau bekommen.

    Schöne Woche

    cerridwen
     
    #9
  10. 05.03.12
    Kiwis_Nest
    Offline

    Kiwis_Nest Kiwi

    Es gibt doch auch den Gelierzucker für Erdbeeren. In der roten Packung. Ich denke da ist Farbstoff drin. Aber vielleicht bleibt sie dadurch ansehnlicher???
     
    #10
  11. 05.03.12
    Leila
    Offline

    Leila glückliche Frau H. -

    Hallo!

    Ich habe den Tipp von meiner Mama bekommen: ich gebe auch immer einen guten Spritzer Zitronensaft hinzu. Dieses Jahr ist die Farbe gleich geblieben.
     
    #11
  12. 05.03.12
    meta
    Offline

    meta die möchte gern Hexe

    Hallo,
    das mit der Erdbeermarmelade einfrieren habe ich noch nie gehört.
    Werde ich mir merken danke
     
    #12
  13. 05.03.12
    floribär
    Offline

    floribär

    Hallo !

    Einfrieren klappt wunderbar. Ich friere auch die Erdbeeren ein und mache nach Bedarf frische Marmelade. Ich koche auch nicht mehr Unmengen von Marmeldade die dann eh keiner mehr isst sondern mache lieber öfter nach Bedarf frische, geht ja wirklich ratz fatz mit unserem Mixi.

    Liebe Grüße
     
    #13
  14. 05.03.12
    Zwiebelschnitzel
    Offline

    Zwiebelschnitzel Zwiebelschnitzel

    Bohh. So viele Antworten in so kurzer Zeit und das in der Jahreszeit wo es noch gar keine Erdbeeren gibt.
    Ihr seid genial.
    Danke

    Ich habe auch noch etwas im Internet gestöbert:

    Es könnt gut an der Gelierzuckersorte liegen. Mit 1:1 soll es deutlich besser gehen, als mit 2:1 oder gar 3:1. Auch wurde auf die Sorte verwiesen. Bei gekauften im Supermarkt weiß man leider nicht immer welch Sorte man bekommt. Mit Sekt gibt es hier ein tolles Rezept. Angeblich hält der Alkohol die Farbe.

    Ich werd im Sommer alle Varianten ausprobiere: roh eingefroren, gekocht in Gläsern eingefroren, mit Zitronensäure, mit frischem Zitronensaft, mit Sekt.

    Dann wede ich im nächste Herbst berichten.

    Mit den noch vorhandenen Gläsern bin ich alleine am gegen anfuttern. Meine Familie streikt bei der Farbe. Ich gebe mir große Mühe, aber alle Gläser schaffe ich bis zu neuen Saison nicht mehr.

    Kuchen mit Erdbeermarmelade essen wir nicht gerne. In einen Kuchen muß eine säuerliche Sorte. Aber das ist Geschmackssache.

    Vielen Dank für die vielen guten Ideen.
    Seit alle herzlich umarmt.

    Euer Zwiebelschnitzel
     
    #14
  15. 05.03.12
    Tammylein
    Offline

    Tammylein

    Hallo

    Ich koche mittlerweile meine Marmelade nur noch mit 1:1 Gelierzucker, weil dann Geschmack und Farbe bleiben. Hab ein Jahr auch mit 2:1 gekocht und Die Erdbeermarmelade verlor ihre Farbe.
    Geschmacklich ist die 2:1 Marmelade aber nicht zu toppen

    LG
     
    #15
  16. 06.03.12
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Zwiebelschnitzel,

    schau dir mal dieses Rezept an,
    da kannst Du die Marmelade verbacken.
     
    #16
  17. 06.03.12
    tirolerin
    Offline

    tirolerin

    Hallo!

    Meine Tante holt sich immer bei mir in Österreich den Wiener Gelierzucker 1:1, da hält die Farbe anscheinend auch. den 2:1 oder 3:1 kauf ich nicht!! Habt ihr schon mal gelesen was da alles drin ist?? da brauch ich mir keine selber kochen, wenn ich dann erst wieder Konservierungsmittel zu Hauff esse! Ist ja auch klar - der hohe Zuckergehalt konserviert ja, wenn da nur noch die Hälfte drin ist muss was anderes her...
     
    #17
  18. 01.06.14
    fuchs
    Offline

    fuchs

    Hallo,

    ich frag mich... wenn ihr die Marmelade einfriert, platzen dann die Gläser nicht?(n)
     
    #18
  19. 01.06.14
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    HalloMaria,

    wenn du die Gläser nicht randvoll machst, gibt es beim Einfrieren keine Probleme.
    Der Inhalt (Flüssigkeit) hat dann Platz, sich beim Gefriervorgang auszudehnen.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #19
    fuchs gefällt das.
  20. 01.06.14
    fuchs
    Offline

    fuchs

    Hallo Seepferdchen,

    danke. Habe gerade 2 Gläser gekocht. Vielleicht verarbeite ich die restlichen Erdbeeren auch so und probiere es mal mit dem Einfrieren. Musste nämlich auch schon einige Gläser vom letzten Jahr entsorgen.:cry:
     
    #20

Diese Seite empfehlen