Erdbeermarmelade

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von Fadilah, 21.05.04.

  1. 21.05.04
    Fadilah
    Offline

    Fadilah Inaktiv

    Hallo Ihr Lieben,
    ich möchte dieses Jahr auch mal mein Glück mit Erdbeermarmelade machen, wer hat ein gutes Rezept für mich?

    Viele Grüße Eure Fadilah
     
    #1
  2. 23.05.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Fadilah =D
    für Erdbeermarmelade habe ich kein besonderes Rezept; ich gebe Obst und Gelierzucker (nehme den 2:1) in den Mixtopf, stelle das Ganze auf 10 Min./100°/Stufe 2 und fertig ist eine leckere Marmelade. Meistens püriere ich das Obst mit dem Zucker, denn meine Kinder mögen nicht so gerne Obststückchen darin.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #2
  3. 23.05.04
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,

    genauso mache ich es auch - einfach Erdbeeren reinwiegen, Zucker dazuwiegen, ca. 10 Min. kochen lassen - fertig!Auf STufe 1-2 gibt es noch Stückchen, auf Stufe 4 ist es gleich Mus.
    Du kannst zu den Erdbeeren noch Rhabarber dazumischen, oder Rhabarber + Banane oder ein Schlücken Schnaps :wink: , je nach Geschmack, am Kochen ändert sich nix, außer wenn die Menge viel Größer oder viel kleiner wird. Dann +/- 5 Min.
     
    #3
  4. 29.05.04
    Jördis
    Offline

    Jördis Inaktiv

    Hallo Fadilah.

    Mein Lieblingsmarmeladenrezept ist folgendes:

    500g Erdbeeren
    50- 70g Ingwerwurzel (geschält)
    100-150g Rhababer
    1 Banane

    Zuerst Ingwer und kleingeschnittene Rhababerstücke turbomäßig zerkleinern. Rhababer- Ingwergemisch beiseite stellen.
    (Durch den Rhababer bekommt die Marmelade die nötige Säure, bzw. der Ingwer sorgt für eine leichte Schärfe) Danach die Erdbeeren und die Banane zerkleinern . In diesen entstandenen Brei kommt nun der Rhababer mit dem Ingwer. Ich nehm immer
    Gelierzucker 2:1 und koche die Marmelade 15 Min. 100° Stufe 2
    Wir essen diese Marmelade sehr gern

    Tschüss Jördis :lol:
     
    #4
  5. 29.05.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo!

    Ich habe gestern auch Erdbeer-Marmelade gekocht - diesmal hab ich was Neues ausprobiert:Genial lecker und aromatisch!!! :wink:

    Wenn die Marmeladenmasse anfängt zu kochen einfach eine Handvoll abgezupfter Holunderblüten dazugeben und mitkochen lassen!!!!

    Schmeckt einfach toll - und im Moment blüht ja gerade der Holunder!!! =D
     
    #5
  6. 29.05.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo Petra!

    Denkste - bei uns blüht der Holunder noch nicht :-? :cry: :-? Auch sind die Erdbeeren erst in der Blüte (hier und da mal eine kleine Blüte) - die Wärme fehlt einfach. Wir müssen nachts das Frühbeet immer noch wegen Bodenfrost abdecken...

    Wir warten auch auf die Holunderblüten - wir brauen dann unseren Holunderblütenschnaps (schmeckt ähnlich die "Saurer") . Ich muss mal vergleichen, ob das Rezept für den Schnaps genauso basiert wie das für den Holunderblütensirup. Wenn's mal passt...

    Viele Grüße,
    Marlies
     
    #6
  7. 29.05.04
    JO
    Offline

    JO

    Saurer??????? Uupps, kenne ich nicht?

    Aber Holunderblütenschnaps, hört sich eigentlich gut an!!!

    Kannst Du das Rezept eventuell posten????
     
    #7
  8. 29.05.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo Jacqueline!

    Ich bin schon auf der Suche gewesen, finde aber das Holunderblütenschnaps-Rezept nicht. :-? Ich muss mal meine Schwiegermutter fragen. Es ist im Grunde genommen ganz einfach, die Zutaten sind:

    35-40 St. Holunderblütendolden
    - die werden gewässert
    Zucker, Zitronensäure dann dazu.

    1 Tag stehen lassen, am nächsten Tag abseihen und mit Korn aufgießen.

    Wie gesagt, wegen der Mengen muss ich mich mal schlau machen.

    Was mich aber wundert: Du kennst Sauren nicht? Den gibts z. B. von Oechelhäuser - ist ein Zitronenschnaps, sehr süffig, war hier schon mal ganz arg in Mode und ist super lecker.

    Viele Grüße,
    Marlies
     
    #8
  9. 30.05.04
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,

    ich habe gerade eine neue Creation von Erdbeermarmelade entworfen, die ich euch nicht vorenthalten wollte:

    übriggebliebene Erdbeermasse vom Tortenguß für Erdbeerkuchen ist viel zu schade zum Wegwerfen, deshalb diese Masse (war ca. 100 g, leicht gezuckert) zusammen mit dem Fruchtfleisch 3er Mispeln mit ca. 60 g Gelierzucker 2:1 im thermomix 7 Min. gekocht. Riechen tut es lecker, ist aber noch zu heiß zum Testen. Gibt es heute Nachmittag zum Kaffe auf Toast.
     
    #9
  10. 30.05.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo Andrea!

    Was sind denn "Mispeln" :-O :roll: :-O ?

    Fragende Grüße,
    Marlies
     
    #10
  11. 30.05.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Marlies,

    ich hab Mispeln zum erstenmal bei unserem Urlaub vor über 10 Jahren auf Feuerteventura gegessen. Ich versuch mal sie dir zu beschreiben.

    Von der Größe und Farbe kann man sie mit Kumquats vergleichen (das sind so eine Art Mini-Mini Orangen), wobei die Mispeln an sich aber nichts mit Orangen gemeinsam haben, sie sind also orangefarben, schmecken etwas süß-säuerlich, sind sehr saftig und haben, wenn ich mich recht erinnere, 1-2 braune Kerne innen. Wir essen sie immer im Rohzustand, dazu muß man die äußere Haut abziehen (geht ganz leicht) und die Kerne entfernen. Ich hab sie schon einige mal bei uns in den Supermärken gefunden. Wenn meine Kinder dabei sind und es gibt irgendwo Mispeln zu kaufen, muß ich immer welche mitnehmen, weil sie ihnen so gut schmecken.

    Im übrigen, würde mich dein Rezept für Holunderschnaps sehr interessieren, ich mach nämlich auch immer Holundersirup aber Schnaps wär einfach auch mal was tolles, vielleicht kannst du ja ds genaue Rezept noch einstellen.

    Liebe Grüße
    Pippilotta :wink:
     
    #11
  12. 30.05.04
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,

    du hast die Mispeln genau richtig beschrieben. Sie schmecken wirklich lecker, wir haben sie zum 1. Mal in unserem Laden als Bio-Ware und die Leute reissen sie uns aus den Händen =D .
     
    #12
  13. 21.06.04
    Gina
    Offline

    Gina

    Hallo Ihr !

    Ich hab am Wochenende die Erdbeermarmelade von Jordis probiert .

    Leider ist das Ganze nicht so unser Geschmack :cry: :cry: -
    die Marmelade wurde viel zu scharf obwohl ich nur 30 g Ingwer genommen hab ( schon aus Vorsicht :-? ).

    Lg Gina
     
    #13
  14. 30.06.04
    Natalie Koch
    Offline

    Natalie Koch Inaktiv

    Erdbeermarmelade zu süss???

    Hallo,
    habe gerade voller Hoffnung alle Anregungen und Antworten gelesen, aber leider hat keiner das gleiche Problem wie ich!? Habe jetzt schon mit verschiedenen Rezepten Erdbeermarmelade gekocht und sie ist auch jedes mal toll geworden, allerdings ist sie mir immer zu süss...
    Habt ihr eine Idee was man dagegen machen kann?
    Hatte zuerst den normalen Gelieerzucker, dann den 2:1 und als letztes den 3:1 und trotz allem war die Marmelade meines Erachtens jedesmal zu süss... Hatte auch schon den Versuch gestartet, den Saft einer Zitrone reinzupressen, aber das hat am Geschmack nicht wesentlich viel verändert!?
    Was kann man da noch machen? :roll:

    Liebe Grüße
    Natalie
     
    #14
  15. 30.06.04
    JO
    Offline

    JO

    Re: Erdbeermarmelade zu süss???

    Mische die Erdbeeren doch mit Kirschen und/oder schwarzen Johannisbeeren hmmmmmmmmm
     
    #15
  16. 30.06.04
    Natalie Koch
    Offline

    Natalie Koch Inaktiv

    Habe Johannisbeeren druntergemischt!

    Hallo,
    das mit den Johannisbeeren habe ich schon probiert! Aber trotz allem fand ich die Marmelade sehr süss... Und man will doch auch mal nur "Erdbeermarmelade" und nichts gemixtes...
    Kann das vielleicht daran liegen, dass die Erdbeeren aus meinem Garten einen anderen Geschmack haben als gekaufte? Sie sind ja auch irgendwie viel kleiner...
    Bin ehrlich gesagt ratlos...

    Grüße
    Natalie
     
    #16
  17. 30.06.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Natalie,
    schmecken sie denn auch sehr süss, wenn Du sie "natur" isst?
    Das kann sehr wohl daran liegen.

    Ich habe vor kurzem vom Erdbeerfeld geholt. Die ersten waren ziemlich brrr. Die nächste Ladung war schon besser. Jetzt (die letzten) waren zuckersüss...
    Also wer weiß..
     
    #17
  18. 03.07.04
    babs1960
    Offline

    babs1960

    Hallo an alle!

    Hier mein Erdbeermarmelade-rezept:

    1kg Erdbeeren
    500g Gelierzucker 2:1
    1P. Vanillezucker

    alles auf Stufe 4 zerkleinern
    und 14min bei 100° und Stufe 2-3 kochen.
    Leeeeecker![​IMG]

    Liebe Grüße
    Barbara
     
    #18
  19. 16.06.05
    luisa
    Offline

    luisa

    Hallo,
    auf der Suche nach einem Rezept für Erdbeermarmelade bin ich hier gelandet und ich habe das Rezept von Marion und Andrea ( 1.Rezept) probiert.
    So schnell habe ich noch nie Erdbeermarmelade gekocht und die schmeckt total lecker. Ich habe Stufe 2 genommen und da sind noch Stückchen drin. Der Trick mit dem feuchten Tuch über dem Mixtopf( hab ich auch hier irgendwo im Wunderkessel gelesen) hat prima funktioniert, es gab keinerlei Spritzer in der Küche.
    Da ich immer nur 700 g Früchte/ 350 g Gelierzucker 1:2 genommen habe, ist es auch nie richtig übergekocht.
    Mit Jacques konnte man die Marmelade auch sehr gut direkt in die Gläser gießen.
    Also vielleicht hat noch jemand Erdbeeren und möchte Marmelade daraus kochen, dem kann ich dieses Rezept nur empfehlen.
    Vielen Dank für diese tollen Beiträge
    Luisa
     
    #19
  20. 07.06.09
    kinderla
    Offline

    kinderla

    erdbeer apfel ramazotti mmh lecker...

    hallo ihr lieben...

    ich hab eben eure beiträge gelesen und ich möchte auch einen kleinen bericht dazu beitragen.. also ich hab gestern marmelade gekocht und sie ist superlecker... mmh

    750 gramm Erdbeeren
    250 gramm Äpfel
    und ein großer schuss ramazotti fast zum schluss...

    ganz normal gekocht und vorher mit dem gelierzucker 2:1 das
    obst püriert... total lecker und schnell...
    vielleicht mag es einer ausprobieren...

    viele grüße kinderla=D
     
    #20

Diese Seite empfehlen