Erdnussbutter Muffins

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von robo, 24.05.03.

  1. 24.05.03
    robo
    Offline

    robo Inaktiv

    Hallo,

    wie bereits angekündigt haben meine Frau und ich ein paar Versuche in Sachen Muffins gestartet.
    Das Problem bei den Muffins ist, dass man normalerweise in einer Schüssel erst alle festen Bestandteile mischen muss und in einer anderen alle Flüssigen. Dann darf man die beiden nur noch zusammenrühren 'till moisten', denn wenn man länger rührt werden die Muffins zäh und nicht schön locker.
    Heute sind wir endlich zu einem guten Ergebnis gekommen, das es wert ist in hier eingestellt zu werden und meine Frau ist froh, endlich eine Verwendung für die vielen Erdnussbutter-Gläser in unserem Kühlschrank zu haben.

    Also los: Man gebe
    250 g Mehl
    100 g Zucker
    1/2 Päckchen Backpulver
    1/2 Teelöffel Salz
    100 g Erdnussbutter
    50 g Butter (Zimmertemperatur, sonst vermischt sie sich nicht so gut!)
    in den Thermomix und rühre 1 Minute Stufe 5 unter Zuhilfenahme des Spatels. Die Masse soll am Ende leicht krümelig sein.
    Dann
    200 g Milch
    2 Eier
    zugeben und max. 5-10 Sekunden Stufe 5 verrühren.
    Ein Muffin-Blech mit Papierförmchen ausfüllen (dann muss man hinterher nicht so viel Spülen und die Muffins sehen auch besser aus, wenn sie eine Papierhülle haben, wirkt echt professionell ;) ) und die Masse einfüllen.
    Bei 200 ° 20 Minuten backen.

    Guten Appetit

    Nachtrag der beneidenswerten Gattin
    (wer hat schon einen Mann, der von sich aus ein teures Küchengerät anschafft und als nicht Kuchen-Esser Muffin-Rezepte mittestet?):
    Robo fand, es fehlen Stückchen in den Muffins. Also wer will, kann
    a) gehackte Erdnüsse mit in den Teig einkneten
    b) nach dem Einfüllen in die Förmchen eine Mischung aus gehackten Erdnüssen und etwas Zucker obendrauf streuen
    ;)
     
    #1
  2. 13.03.10
    Veronika
    Offline

    Veronika

    Hallo!

    Habe dieses Rezept gerade ausprobiert. Statt der Erdnussbutter hab ich Mandelmus verwendet - das hatte ich zuhause. Weizenkörner hab ich frisch gemahlen. Schmeckt ausgezeichnet!

    Probieren lohnt sich!

    Schöne Grüße,
    Veronika
     
    #2
: muffins, thermomix

Diese Seite empfehlen