Erfahrung mit gefrorenem Teig????

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Biwi, 07.08.02.

  1. 07.08.02
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Hallo,
    ich wollte mal nachfragen ob jemand von Euch schon einmal Teig eingefroren hat?? Z. B. Pizzateig??
     
    #1
  2. 07.08.02
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo Biwi!

    den Teig eingefrieren und bei Bedarf auftauen und an einem warmen Platz gehen lassen, dauert etwas länger, weil der Teig ja kalt ist, wird aber am Ende wie frischer!

    Gruß Lisa
     
    #2
  3. 07.08.02
    Inge
    Offline

    Inge Inaktiv

    Hallo Biwi,

    habe auf Vorrat Brötchenteig gemacht, zu Brötchen geformt und eingefroren. Bei Bedarf kann ich mir sie einzeln herausnehmen und backen. (Die geb ich dann gefroren in den Backofen, müssen dann ca. 10 Min. länger backen.)
     
    #3
  4. 08.08.02
    *Sandra*
    Offline

    *Sandra*

    Brötchen

    Hallo,
    wir haben jeden morgen frische Brötchen, mal leckere Kartoffelbrötchen, mal Laugenbrötchen. Ich schmeiß die für meinen Mann abends noch in den Backofen und die sind morgens super lecker.
    LG
    Sandra

    Das einfrieren mach ich immer in meiner Silikon Muffinform, dann kannst Du super einzene Brötchen entnehmen.
     
    #4
  5. 08.08.02
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo Biwi,

    habe als ich noch berufstätig war auch immer Pizzateig eingefroren. Am Morgen habe ich ihn dann rausgestellt und als ich abends nach Hause kam ist er schon fertig gegangen und ich mußte die Pizza nur noch belegen.

    :lol:
     
    #5
  6. 08.08.02
    Biwi
    Offline

    Biwi

    =D :lol: :p
    Hey, das ist ja prima. Vielen Dank Euch allen, Ihr ward mir mal wieder eine große Hilfe.
     
    #6
  7. 08.08.02
    Alex
    Offline

    Alex Inaktiv

    Habe mal wieder eine dumme Frage! :lol:

    Friert Ihr den Teig ungegangen ein? :-O

    lg Alex
     
    #7
  8. 08.08.02
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Ja Alex, wenn der Teig auftaut, hat er viel Zeit zum Gehen.

    Gruß
    spaghettine
     
    #8
  9. 08.08.02
    Alex
    Offline

    Alex Inaktiv

    das ist ja klasse, wenn ich jetzt aber morgen eingefrorene Brötchen backen will?
    Die muß ich dann am abend vorher rausnehmen oder?

    lg Alex, ich weiß ich habe viele Fragen sorry!
     
    #9
  10. 08.08.02
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Am besten stellst du sie am Abend vorher in einen kühlen Raum und bäckst sie morgens ab.

    Guten Appetit wünscht spaghettine
     
    #10
  11. 09.08.02
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo Alex,

    ich gefriere den Teig in einer Gefrierdose ungegangen ein. Aber Achtung, die gefrierdose nur 3/4 voll machen. Der Teig geht wenn er kalt wird und gefriert auch schon auf. Habe mal eine Dose zu voll gemacht und der Deckel ist dann aufgeplatz und der Teig war in meiner Gefriertruhe. Kannst ja mal ausprobieren, klappt echt super.
     
    #11
  12. 09.08.02
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo Alex,
    da kann ich Kerstin nur zustimmen. Ich gefriere den Teig auch vor dem gehen ein, das klappt wunderbar!!
    Viel Spass beim ausprobieren
    Grüsse von Petra
     
    #12
  13. 09.08.02
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Hallo Sandra!!
    Hätte doch zu Deinem Tipp eine Frage. Du tust den Teig Abends in den Backofen?? Und läßt Ihn über Nacht drin??
    Wie kann ich mir das Vorstellen??
     
    #13
  14. 09.08.02
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Liebe Biwi,

    der Teig wird sicher gefroren in den Backofen gestellt und morgens abgebacken.

    Gruß spaghettine
     
    #14
  15. 05.10.02
    Cat65
    Offline

    Cat65

    Hallo, Biwi,

    Teige, die ich auch schon oft eingefroren habe, waren Reste von Eierkuchen- oder Waffelteig. So hat man mal schnell etwas für kleinere Portionen. Zudem braucht man nicht den ganzen frischen Teig aufzubacken, obwohl der Göttergatte mal wieder nicht zum Mittagessen aufgetaucht ist oder man keinen Hunger mehr hat. Außerdem sind alte Waffeln und Pfannkuchen nicht mehr wirklich lecker :x; dann lieber frisch Gebackenes aus "altem" Teig :wink:.

    Seid gegrüßt, Claudia
     
    #15
  16. 28.02.03
    Alex
    Offline

    Alex Inaktiv

    Ich habe noch eine Frage dazu obwohl das Thema ja schon alt ist. =D

    Wenn ich jetzt Laugenbrötchen mache müssen die ja erst gehen und kommen dann ins Natron Wasser. Kann ich sie dann noch einfrieren?
    Sie sind dann ja schon gegangen. :roll:

    lg Alex
     
    #16
  17. 05.04.03
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    Hallo Alex!

    Ich lasse nur den Teig als ganzes gehen. Dann forme ich die Brötchen, lege sie in die Natron-Lauge, lasse sie abtropfen (auf einem Rost) und friere sie dann ein.

    Wenn wir dann Laugenbrötchen essen wollen, nehme ich sie aus dem Froster raus, lege sie gefroren auf das Backblech (in den kalten Backofen) und backe sie ca. 5 Minuten länger als im Rezept steht.

    Funktioniert ganz einfach und schmeckt wirklich superlecker!
     
    #17
  18. 03.07.03
    puffelino
    Offline

    puffelino puffelino

    gebackene brötchen eingefrieren???

    Hallo,

    habt ihr denn auch Erfahrung, mit gebackenen Brötchen? Wie backe ich die am Besten auf. Oder generell lieber ungebacken eingefrieren?
    Ich hab die Woche Frühstücksgäste. Wie würdet ihr das mit frischen Brötchen handhaben? Frühs backen ist mir zuviel Stress, da ich mehrere verschiedene Sorten anbieten möchte.

    Grüße
    Katharina
     
    #18
  19. 03.07.03
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    Hallo Katharina,

    mir ist berichtet worden, dass folgende Methode gut funktioniert:

    Broetchen am Vortag ca. 10 Minuten anbacken, einfrieren und am naechsten Morgen 10 Minuten in den Ofen.

    Ciao,

    Sacha
     
    #19
  20. 04.07.03
    puffelino
    Offline

    puffelino puffelino

    So werd ich es versuchen, danke Sacha. Die Brötchen kommen dann doch noch tiefgefroren in den Ofen, oder.
    Gruß Katharina
     
    #20

Diese Seite empfehlen