Erfahrungen Buch "Endlich Wunschgewicht"?

Dieses Thema im Forum "Abnehmen / Diät" wurde erstellt von tinafee, 22.11.09.

  1. 22.11.09
    tinafee
    Offline

    tinafee

    Hallo liebe Hexen!

    Ich habe mir vor Jahren mal das o.g Buch von Allen Carr (Endlich Nichtraucher) gekauft und heute wieder vorgeholt.
    Prinzipiell leutchtet mir das alles ein...
    Werde nun zumindest mal probieren, das durchzuziehen!

    Hat jemand Erfahrung damit?

    Ich kenne zumindest ein paar Leute, die mit seinem Nichtraucherbuch die Hände vom Glimmstängel gelassen haben...

    Würde mich sehr freuen, von jemandem zu hören!

    LG - Tina
     
    #1
  2. 22.11.09
    claudy
    Offline

    claudy

    Hallo Tina,

    mein lieber Mann hat es mir mal im Doppelpack geschenkt ( hab ich mich gefreut :-( ) ... Beide liegen seit Jahren ungelesen hier rum. Bin gespannt, ob jemand positive Erfahrungen gemacht hatte; vielleicht fange ich dann mal an, es zu lesen ...
     
    #2
  3. 22.11.09
    tinafee
    Offline

    tinafee

    Hallo Claudy!

    Also das Buch zu lesen ist wirklich sehr interessant und kurzweilig! Wenn Du sich schon daheim hast, würde ich zumindest eins mal lesen, oder fehlt die Zeit?

    Mal sehen, wie lange ich es durchhalte, zum Frühstück zur Obst zu essen...

    Das hab ich aber unabhängig von dem Buch schon oft gehört, dass man vormittags nur Obst essen sollte und somit der Nährstoffhaushalt oder was auch immer so gesättigt sein soll, dass der Heißhunger auf Süßes weg ist und das ist ja das Problem bei mir!!!
     
    #3
  4. 22.11.09
    tinafee
    Offline

    tinafee

    Gar niemand? :cry_big:
     
    #4
  5. 22.11.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Tina!

    Hab's vor ca. 4 Jahren gelesen und weitergeraucht :rolleyes:. Mir hat's leider nix gebracht.

    Aber... es hat mich auch bei Körperwelten die Raucherlunge nicht abgeschreckt.

    Aber probier's doch mal! Vielleicht klappt's bei Dir ;)
     
    #5
  6. 22.11.09
    claudy
    Offline

    claudy

    Hallo Tina,

    ja, es liegt an der Zeit und den vielen anderen Büchern, die ich viel lieber lese .... morgends nur Obst klappt bei mir nicht, da mir davon schlecht wird.

    @Jannine: ihr geht es um das Wunschgewicht :)
     
    #6
  7. 22.11.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hi Claudy!

    Dachte ich zuerst auch aber... wie kommt dann "Endlich Nichtraucher" in's Spiel :confused:
     
    #7
  8. 22.11.09
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Jannine,

    ich musste es auch zweimal lesen :) ... sie schreibt das o.g. Buch und wollte wohl nur als Hinweis das mit dem Nichtraucher-Buch nennen, weil es bekannter ist ... sie meint ganz sicher das " Endlich Wunschgewicht"; ist nur etwas unglücklich formuliert.
     
    #8
  9. 22.11.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hi Claudy!

    Ah, ok! Dann vergesst meinen Beitrag... das andere Buch kenn ich leider nicht. Schönen Abend Euch noch!
     
    #9
  10. 23.11.09
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    Hallo

    ich habe bei meinem Freund das Nichtraucherbuch gelesen ( ich rauche nicht - aber ich wollte mal wissen was da so drin steht)

    Im Grunde ist es vermutlich egal, welches der beiden Bücher man liest, es kommt immer aufs gleiche raus.

    Seien wir doch mal ehrlich - würde ich nur dann essen, wenn ich Hunger habe und dann auch noch halbwegs vernünftige Sachen, dann hätte ich mein Wunschgewicht. Die überflüssigen Kilos sind Frust-Speck, unbedachte in mich reingestopfte Kalorien, verdrängte Kleinigkeiten, die sich mit einem Stück Schokolade perfekt kompensieren lassen.-
    Es muss im Kopf KLICK machen, dass durch Essen kein Problem gelöst wird, ausser eben man hat wirklich Hunger und Nährstoffbedarf.

    Und deshalb stell ich mich heute auch mal wieder auf die Waage, denn ich habe mir ein (für mich) Hardcore-Ziel gesteckt. Ich werde an Silvester einen 5 km-Lauf mitlaufen... und VOR dem Besenwagen ankommen!!!

    Das wird leichter, wenn ich bis dahin noch so 3 kg abnehme...

    LG Nicole
     
    #10
  11. 23.11.09
    GabiB
    Offline

    GabiB

    Hallo,
    mir hat das Buch =Endlich Nichtraucher= geholfen. Aber auch erst als ich innerlich soweit war. Ich habe ca. 30 Jahre geraucht, und irgendwann wollte ich Aufhören. Der innere Druck war sehr groß, da mein Mann an Krebs gestorben ist, und meine Kinder natürlich Angst hatten, das mir auch noch was passiert. Immer wenn ich Verlangen hatte, hab ich mich an die wirklich guten Argumente erinnert, und dann gings besser. Aber das klappt wahrscheinlich erst, wenn man wirklich will. Das ist beim Abnehmen nicht anders. Ich meine auch mich erinnern zu könne, das er ganz zu Anfang des Buches schreibt, das man nicht halbherzig damit anfangen soll. Bei mir lag Endlich Nichraucher auch einige Jahre in der Ecke. Ich musste richtig suchen. Wenn ich das alles so Revue passieren lasse, sollte ich mir jetzt das Abnehm-Buch kaufen.
    Ich habe es nicht bereut, das ich mit dem Rauchen aufgehört habe und würd es immer wieder tun, obwohl ich reichlich Gewicht zugelegt habe, weil ich zeitgleich auch noch in die Wechseljahre kam, und mein Job umstrukturiert wurde und ich nun viel am PC sitze.
    Allen die aufhören wollen - wünsche ich starke Nerven.
    LG Gabi
     
    #11

Diese Seite empfehlen