Erfahrungen mit elektrischem Milchaufschäumer

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von shopgirlps, 07.11.11.

  1. 07.11.11
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo allerseits,

    inspiriert von diesem Thread http://www.wunderkessel.de/forum/ha...63866-mir-guten-milchschaeumer-empfehlen.html

    habe ich mich intensiver mit dem Thema Milchaufschäumer befaßt und bin dabei auf zwei interessante Modell gestoßen:

    1. Milchaufschäumer Gastroback 42360 Latte Art Milchaufschäumer Advanced

    Gastroback 42360 Latte Art Milchaufschäumer Advanced / stufenlos einstellbare Temperatur bis 75°C / Induktionstechnologie: Amazon.de: K

    2. Severin SM 9685

    http://www.amazon.de/dp/B004TQF6YQ/?tag=wunderkessel-21


    Beide Milchaufschäumer haben ein größeres Volumen als vergleichbare und sind - durch die abnehmbaren Behälter sehr gut zu reinigen (spülmaschinengeeignet). Das größere Volumen ist mir wichtig, da ich zwei Kids habe, die auch gerne warmen/kalten Kakao mit Schaum trinken. Außerdem finde ich es toll, daß man die Temperatur bei beiden Geräten einstellen kann, d.h. der Kakao/die Milch auch trinkgerecht sind und man nicht erst lange warten muß, bis die Getränke abgekühlt sind.

    Wir haben zwar eine Cafissimo von Tchibo, die über eine Dampfdüse auch Schaum erzeugen kann, aber dieser überzeugt mich wenig. Außerdem sind Milch und sonstige Getränke durch den Dampf dann eben kochend heiß. Zudem nervt mich die umständliche Reinigung der Düse doch ziemlich!!!!


    Wer von Euch hat Erfahrung mit den oben genannten Geräten und kann evtl. darüber berichten? Wäre schön, wenn Ihr Euch melden würdet!!! =D
     
    #1
  2. 07.11.11
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo Martina,

    falls du interesse an dem Gastroback hast da hab ich mir schon überlegt ob ich ihn bei Ebay versteigern soll.
    Er ist zwar toll aber wir brauchen ihn einfach zu wenig und er steht in der Abstellkammer.
    Würde ihn günstig abgeben.

    lg
    Holly

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 18:36 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 18:31 ----------

    Ach sorry ich hab nur Gastroback gelesen ich habe dieses Model

    Gastroback 42410 Milchaufschäumer für 1 Liter Milch!: Amazon.de: K


    lg
    Holly
     
    #2
  3. 08.11.11
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    *hochschubs*

    Hat sonst niemand eines dieser beiden Geräte und kann darüber berichten?
     
    #3
  4. 08.11.11
    alina
    Offline

    alina

    Hallo,
    ich habe den von Tchibo mit induktion seit 2 Jahren damals gab es noch keine mit Gradeinstellung und abnehmbaren Behälter kann ihn nur weiterempfehlen
    die Kinder machen selbsständig darin ihre Milch
    zum reinigen einfach unter fliesendem Wasser ausschenken fertig

    Fazit ohne diese Teil wäre morgens das volle kaos

    Gruß Petra
     
    #4
  5. 08.11.11
    Sendy
    Offline

    Sendy

    #5
  6. 08.11.11
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    @ Petra: Der Induktionsmilchaufschäumer von TCM wäre meine weitere Option, aber da kann man die Temperatur leider nicht einstellen. Wie warm/heiß wird denn die Milch darin? Wieviel Milch kann ich darin max. erhitzen (ohne aufschäumen)?

    @ Alexandra: Der Milchaufschäumer von Nespresso hat im Netz auch gute Kritiken. Habe schon darüber gelesen. Aber die Menge, die man darin auf einmal zubereiten kann, ist mir leider zu klein. Außerdem soll er recht kompliziert zu reinigen sein. Stimmt das?
     
    #6
  7. 09.11.11
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo und guten Morgen,

    welche der beiden Gerätschaften würdet Ihr denn kaufen? Der Milchaufschäumer von Severin hat wenige Bewertungen und einige davon sind ja nicht gerade toll. Bei einem ähnlichen Gerät von Severin (geringeres Fassungsvermögen und keine Möglichkeit der Temperatureinstellung) ist es ähnlich nur mit mehr Bewertungen.

    Zum Gastroback Milchaufschäumer gibt es bei Amazon noch gar keine Bewertungen. Er würde mir rein optisch natürlich besser gefallen als das Severin Gerät, allein schon aufgrund der Edelstahl-/Metalloptik. Aber der Preis ist ja schon heftig! :rolleyes: Was meint Ihr bzw. was würdet Ihr tun????????????????? :scratch:
     
    #7
  8. 09.11.11
    Sendy
    Offline

    Sendy

    Hallo nochmal,

    also ich finde den Aerocchino von Nespresso nicht schwierig zu reinigen. Der kleine "Schneebesen" ist magnetisch und kann entfernt werden und der Behälter hat eine Antihaftbeschichtung und lässt sich leicht reinigen (mit Spüliwasser ausspülen und mit einem Tuch nachwischen - fertig).
    Die Menge ist nicht riesig, das stimmt. Wenn ich größere Mengen Milchschaum brauche (für mehrere Kids die Schaumkakao haben wollen;) benutze ich meinen TM und für meine bis zu 4 Cappos reicht die Menge aus dem Nespresso.
     
    #8
  9. 09.11.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    kann auch nur den Aeroccino von Nespresso empfehlen. Eine Bekannte hat den Gastroback - der ist mir zu unhandlich und auch die Optik nicht gerade ansprechend. Was die Menge beim Aeroccino angeht, da er so ruckizucki den Schaum macht, ist es überhaupt kein Problem, das Gerät zweimal hintereinander laufen zu lassen und die Optik ist so edel, dass er auch auf den Tisch kann. Ich würde mir keinen anderen mehr kaufen.
     
    #9
  10. 09.11.11
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    @ Susasan: Hat Deine Bekannte genau diesen Milchaufschäumer von Gastroback oder einen anderen von diesem Hersteller? Die anderen Milchaufschäumer von Gastroback haben z.T. schlechte Kritiken, u.a. wegen der umständlichen Reinigung.

    Wieviel Milch kann denn der Nespresso Milchaufschäumer auf einmal erwärmen?
     
    #10
  11. 10.11.11
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo allerseits,

    ich habe mich gerade dazu durchgerungen und den Milchaufschäumer von Gastroback aus dem obigen Link bestellt!! Ich finde ihn optisch einfach toll und bin schon mal gespannt, wie er sich bzw. die Milch schlagen wird!!!!!!!!!!!! ;)

    Über Amazon Prime kommt er schon morgen hier an und wir können ihn dann am Wochenende, besonders wo es jetzt so ungemütlich und kalt ist, ausgiebig testen.
    =D
    Seid Ihr an Berichten interessiert?
     
    #11
  12. 10.11.11
    Tigerflocke
    Offline

    Tigerflocke

    Hallo
    also ich wäre an einem Bericht auf jedenfall interessiert.
    Gastroback-Geräte finde ich auch super chic!!! :happy8:

    Wir sind seit vorgestern stolze Besitzer der Gastroback Advanced Pro G 42612.
    Einer, wie ich finde, ganz tollen Espressosiebträgermaschine. :coffee:
    Seit über 10 Jahren trinken wir unseren Espresso aus einer Retro-Siebträgermaschine die ich bei Tchi**
    erstanden habe. Sie funktioniert auch noch einwandfrei, aber wir wollten jetzt gerne trotzdem ein neues Gerät haben.
    Die Gastroback hat ein integriertes 18 Stufen-Mahlwerk und mahlt somit den Kaffee direkt in den Siebträger.

    Bis jetzt haben wir unseren Milchschaum immer mit einem Milchschaumbereiter von Petra gemacht.
    Der war auch gut, hatte aber immer nur das Fassungsvermögen für eine Tasse.
    Nun übe ich die Milch mit der Gastroback-Maschine aufzuschäumen.
    Würde doch so gerne mal einen Cappuchino mit Latte-Art zaubern.
    Das gelingt mir aber (noch) nicht.
    Ich bleibe auf jedenfall am Ball,
    und hoffe dann bald den anderen Milchaufschäumer in den Vorrat verbannen zukönnnen. ;)

    Ganz lieber Gruß
    Tigerflocke
    ;)
     
    #12
  13. 10.11.11
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    @ Tigerflocke: Ich werde Dir auf jeden Fall berichten und wünsche Dir noch ganz viel Spaß mit Eurer Neuerrungenschaft und außerdem noch ein gutes Händchen für das Aufschäumen der Milch!!! =D
     
    #13
  14. 11.11.11
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo allerseits,

    vor ca. 1 Stunde kam mein neuer Induktionsmilchaufschäumer von Gastroback (siehe obigen Link aus Beitrag # 1).

    Habe gleich die alle relevanten Teile gespült, die Bedienungsanleitung quer gelesen und los gings!!! ;)

    Bislang bin ich wirklich absolut begeistert. Auch die Reinigung ist total easy. Es gibt zwei verschiedene Aufschäumeinsätze. Derjenige, der gerade nicht gebraucht wird, ist magnetisch auf der Rückseite des Gerätes angebracht.

    Gestern morgen gabs bei Amazon direkt übrigens noch 6 Geräte. Die waren bis gestern Abend allesamt ausverkauft und Amazon kann erst wieder in 3-5 Wochen liefern. Aber über Fremdanbieter gibt es noch 7 Geräte zu ergattern!!!! =D

    Der Latte für meinen Schatz war ein Gedicht. Die Milch bzw. der Milchschaum war schön seidig und cremig. Die Temperatur kann man übrigens - je nach persönlichem Geschmack - stufenlos regeln. Auch ein Kaltaufschäumen ist theoretisch möglich.

    Der Cappuccino für mich war ebenfalls toll. Der Schaum war schön fest (aber kein Bauschaum :eek:) und feinporig.

    Dann habe ich aus Interesse noch einen Cappuccino mit fertigem Cappuccinopulver und anstatt mit Wasser aber mit Milch ausprobiert. Ein Gedicht kann ich Euch sagen!!!!!!!!!!!!! Das reißt jedes Fertigprodukt nochmal raus bzw. es merkt erst gar keiner, daß es ein solches ist!!! =D Die Temperatur hatte ich dabei so gewählt, daß der Cappuccino nicht zu heiß ist, sondern gerade recht zum Trinken.

    Später werde ich nach Kaba für die Kids ausprobieren. Die mögen ihn zwar warm, wollen aber auch nicht ewig warten bis sie ihn trinken können!!!!

    So, das wars fürs Erste von der Milchaufschäumerfront!!!!!
     
    #14
  15. 30.08.12
    schnuddl95
    Offline

    schnuddl95 Freizeitbäcker

    Hallo,
    habe mir gerade den Milchaufschäumer von Nespresso Aeroccino bei Amazon bestellt,
    bin echt mal gespannt ob er dem Preis auch gerecht wird.
    Freu mich schon wenn er kommt. ;)
     
    #15
  16. 30.08.12
    schnuddl95
    Offline

    schnuddl95 Freizeitbäcker

    Hat ihn vielleicht jemand von Euch?
     
    #16
  17. 01.09.12
    schnuddl95
    Offline

    schnuddl95 Freizeitbäcker

    Hallo,
    heute ich mein Nespresso Aeroccino gekommen,
    aber ganz festen Schaum macht der nicht mach ich vielleicht etwas falsch?
    Unten ist die Milch schon noch etwas flüssig.
     
    #17
  18. 01.09.12
    R0SE
    Offline

    R0SE

    Hallo,

    ich habe den Milchaufschäumer von Severin der mit Induktion funktioniert. Da ist auch ein Rest Milch nicht aufgeschäumt. Aber das ist okay. Der Schaum selbst ist fest, auch wenn ich Milch mit 3,5 oder 3,8 Prozent Fett verwende. Leicht zu reinigen ist er auch. Wie das bei deinem Gerät ist, kann ich irgendwie auf den Bildern nicht erkennen...

    Lieber Gruß
    Gabi
     
    #18
  19. 02.09.12
    cookingwitch
    Offline

    cookingwitch

    Hallo schnuddl95,

    seit einigen Jahren trinken mein Mann und ich nur noch Cappuccinos und haben wirklich viele Milchaufschäumer ausprobiert.

    Inzwischen haben wir den 2. Nespresso Aeroccino, der wirklich klasse ist, durchgenudelt :-(

    Wir benutzen den Nespresso mindestens 2x am Tag, wir reinigen ihn auch nach jedem Gebrauch mit Wasser und einem weichen Tuch (beim 1. sind wir noch mit der Spülbürste rein) trotz allem ist nun die Beschichtung an manchen Stellen fast nicht mehr vorhanden, somit brennt uns jedes Mal die Milch rein und wir haben ein Problem :-(

    Grundsätzlich ist es aber ein ganz toller Milchschäumer, wenn auch sauteuer, der nächste Minuspunkt. Normal ist, das eine kleine Milchmenge unten stehen bleibt (ist aber bei jedem Milchschäumer so !!) der Schaum ist gigantisch !!
    Viel lässt sich auf einmal nicht aufschäumen, das stimmt. Für uns hat es immer für 2 Tassen Cappu gereicht, danach haben wir halt (nach einer Reinigung !) neu aufgeschäumt. Man kann auch gleich wieder loslegen und muss nicht warten bis das Gerät abgekühlt hat oder so.

    Insgesamt alles perfekt, bis auf den Preis und das bei dem Schäumer bei uns nach ca. 1 Jahr eben die Beschichtung langsam kaputt geht - im Moment benutze ich ein Billigteil von Rossmann ohne Beschichtung und bis jetzt sind wir sehr zufrieden. Bei diesem Modell kann man auch etwas mehr Milch auf einmal schäumen, wobei unten aber auch anteilig mehr Milch stehen bleibt......wie lange er hält wird die Zukunft zeigen :)

    Wünsch dir jetzt aber mal viel Spaß mit deinem Teil. Vielleicht konnte ich dir ein bissl weiterhelfen.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    cookingwitch
     
    #19
  20. 24.09.12
    Simona
    Offline

    Simona

    Wir haben auch den Nespresso-Aeroccino und sind super zufrieden damit.

    Klar, er macht keine riesigen Mengen, läßt sich aber problemlos mehrmals hintereinandern benutzen ohne zwischendurch abkühlen zu müssen.

    Gereinigt wird er mit einem Schuß Spüli und einem Schluck Wasser (aufschäumen) und anschließend abgetrocknet.


    Ach ja, damit der Milchschaum richtig schön fest wird, sollte die Milch kalt sein, also direkt aus dem Kühlschrank und keine Zimmertemperatur.
     
    #20

Diese Seite empfehlen