Erfahrungen mit Getreideflocker

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von knödelbrot, 21.05.11.

  1. 21.05.11
    knödelbrot
    Offline

    knödelbrot Inaktiv

    Hallo, Ihr fleißigen Köchinnen,
    wer kann mir über Erfahrungen mit einer Flockenquetsche "Komo Flic Floc" berichten? Ich würde mir gerne eine zulegen. Man kann damit scheinbar auch Gewürze ( die ich gerne vorher in einer trockenen Pfanne etwas rösten möchte ) quetschen. Hat jemand unter Euch vielleicht sowas schon probiert? Meine Kinder mögen morgens gerne Müsli und dafür rentiert sich sowas schon, denn der Thermomix ist da schon anderweitig belegt. Hoffentlich kann mir da jemand helfen.

    Liebe Grüße aus einem gewittrigen Berchtesgadener Land
     
    #1
  2. 21.05.11
    winni
    Offline

    winni

    Hallo,

    wir besitzen seit ca. 15 Jahren einen Getreideflocker der Marke Eschenfelder (gibt es inzwischen nicht mehr) und haben ihn mehr oder weniger regelmäßig benutzt. Man muß ganz schön kurbeln, um mehrere Portionen zu mahlen. Auch muß man das Teil gut festschrauben. Wir haben uns damals für ein Wandmodell entschieden. Haferflocken haben wir einfach so "geflockt", anderes Getreide sollte man vorher einweichen. Gewürze kann man sehr gut damit quetschen, auch angeröstete. Es duftet herrlich. In den kleinen Rillen unserer Stahlwalze setzen sich dann immer wieder kleine Reste fest, die man aber beim Durchdrehen mit trockenem Weizen wieder sauber bekommt.

    Die Flocken sind etwas anders als fertig gekaufte. Sie saugen sich nicht so schnell mit Milch voll, sind auch eher weich und nicht knusprig. Länger eingeweichte Haferflocken sind glaube ich auch bekömmlicher. Mir lag das alles (auch den Frischkornbrei, den es eine Zeitlang bei uns gab) immer sehr schwer im Magen, aber mein Mann und mein Sohn hatten damit keine Probleme.

    Die Flockenqetsche ist nie kaputt gegangen. Manchmal benutze ich sie immer noch. Ich weiß aber nicht, ob ich sie noch einmal kaufen würde.

    Liebe Grüße
    Sabine
     
    #2

Diese Seite empfehlen