Erfahrungsbericht: Elektrischer Schnellkochtopf (Anti-Crocky ;-))

Dieses Thema im Forum "elektrischer Schnellkochtopf: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Schubie, 19.05.09.

  1. 03.08.13
    Chaospfanne
    Offline

    Chaospfanne

    Hallöchen,
    also ich habe nunzugeschlagen, und mir den neuen Fussioncook gekauft. Das einzig negative ist, dass man sich anfänglich etwas mit Spanisch quälen muss, aber die Kochergebnisse sind wirklich Super.Leider war die Puddingform aus, aber die kaufe ich dann hält über amazon.Meine Kritik an der Firma ist einzig, dass sie versuchen den Versand zu verzögern, wenn etwas aus ist, in meinem Fall die Puddingform. Nach 2 Wochen, habe ich dann gemailt, dass sie mir den Kocher eben ohne der Puddingform schicken sollen, das hat dann geklappt.
    Für mich hat sich der Fussioncook gelohnt.
    Liebe Grüße,
    Uschi
     
  2. 21.10.15
    kathiella
    Offline

    kathiella

  3. 01.11.15
    ispecht
    Offline

    ispecht

    Hallo,
    habe mir soeben den Fussioncook bestellt,bin gespannt.
    Hat vielleicht schon jemand die Bedienungsanleitung übersetzt?

    Lg ispecht
     
  4. 16.11.15
    nachtschatten
    Offline

    nachtschatten

    Ich schleiche schon seit Tagen um den elektrischen Schnellkochtopf herum und weiß noch nicht, ob ich den "brauche".
    Gibt es geschmackliche Unterschiede im Endergebnis zum Slow Cooker?
    Die Rezepte, die ich im Netz gefunden habe, sind meist stark fleischlastig. Hat jemand einen Kochbuchtipp?
     
  5. 16.11.15
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo nachtschatten,

    auch wenn ich beide Geräte habe, kann ich Dir nicht sagen, ob es geschmacklich einen Unterschied gibt. Ich nutze beide Geräte gerne. Den Crocky, wenn ich viel Zeit habe und gut planen kann, den elektrischen Schnellkochtopf, wenn es eben schnell gehen muss. Für Hülsenfrüchte finde ich den Schnellkochtopf genial, auch für Eintöpfe. Eine Kochbuchempfehlung kann ich leider nicht aussprechen, ich koche meist nach Laune und oreintiere mich bei den Zeiten an der Tabelle, die ich irgendwo am Anfang des threads mal gepostet habe.
     
  6. 20.11.15
    Chaospfanne
    Offline

    Chaospfanne

    Hallo ispecht,

    Tut mir leid, dass es so lange gedauert hat, dass ich schreibe, hatte aber Passwort Probleme, das hat gedauert:-(
    So ich habe den fussioncook täglich in Gebrauch, und bin echt happy mit dem. Du hast ja schon das neuere Modell, daher kann ich da zur Betriebnahme nicht viel sagen.
    Aber ich hatte auch Probleme mit spanisch, und wenn Du der Firma mit Nachdruck malst, schicken sie Dir die Anleitung plus Rezepte auch auf Englisch. Musst ein bißerl lästig sein, die Spanier lassen sich gerne Zeit!!


    Ich hoffe ich konnte Dir helfen.
    Liebe Grüße,
    Uschi
     
    Ladybeth gefällt das.
  7. 26.11.15
    ispecht
    Offline

    ispecht

    Super,vielen Dank
    LG ispecht
     
  8. 10.01.16
    taschie
    Offline

    taschie


    Hallo Kathiella,

    ja, ich habe das gute Stück und ich liebe ihn!

    Ich habe nach einer schlaflosen Nacht mit lauter QVC gucken :) angefangen zu recherchieren und da ich keinen SKT mit Antihaftbeschichtung haben wollte, bin ich auf den Instant Pot gestossen.

    Es gibt wenig, was ich nicht drin mache.

    -Kartoffel-Pü (Kartoffeln brauchen ca 3min.)
    -Baked Beans mit eingeweichten Bohnen oder aber so wie heute morgen mal mit nicht eingeweichten Bohnen
    -Rinder- oder andere Brühen
    -Gulasch und andere Stews
    -gekochte Eier (jaja, ich weiß)

    Wo er mir nicht gefällt:

    -Reis mit dem Reisprogramm wird mir zu schlabberig. - Bei Parboiled Reis darf ich nur 4min einstellen
    -Milchreis ist leicht angesetzt
    -und Nudeln mit Tomatensauce waren ein Desaster!

    Von den festen Programmen teste ich heute mal die Slow-Cooker-Funktion
    -Yoghurt habe ich einmal ausprobiert, klappte auch
    -die Reisfunktion benutze ich nicht wirklich, da habe ich noch nicht den richtigen Reis für gefunden
    -Multigrain brauche ich nicht wirklich
    -Soup - klar, immer gerne!
    -Chili - auch prima

    Ich habe ihn fest auf der Arbeitsplatte stehen, müsste ich ihn aus dem Schrank oder dem Keller holen, würde ich ihn nicht so oft benutzen. Aber das ist ja bei allen Geräten so, die man nicht sofort griffbereit hat.

    LG,
    taschie
     
    Lumpine gefällt das.
  9. 14.01.16
    grueni01
    Offline

    grueni01 *

    Hallo Ihr Lieben,

    also ich habe mir nun auch den Instant Pot gegönnt. Zur Premiere habe ich ein Pulled Pork darin gemacht und es war einfach nur KLASSE ! ! ! Ich finde den Topf genial, man hört überhaupt nicht, dass er kocht, so leise ist er. Kartoffeln habe ich auch schon zweimal gemacht. Sind in null komma nix einfach super geworden.

    Leider happert er bei mir etwas mit Rezepten, da mir die englischen Rezepte zu anstrengend zum lesen sind. Ich würde mich daher sehr über Tipps zu deutschen Rezeptseiten freuen. Wenn mir einer von Euch seine Rezepte zusenden würde, wäre auch super.

    Herzliche Grüße

    Sabine


    L
     
  10. 15.01.16
    taschie
    Offline

    taschie

    Hallo Sabine,

    ja, Pulled Pork hatte ich auch schon, großartig!
    Und auch gefrorene Spareribs habe ich da drin vorgegart und diese kamen nachher nur noch für 15min. in den Backofen zum übergrillen.

    Zur Anregung schaue ich gerne auf die Seite: pressure cooking today.
    Ist auch aus den USA, aber sie hat schöne Bilder und Ideen, oder youtube.
    Dort gibt es auch Videos zu den Spareribs.

    Ein Kochbuch für den SKT habe ich mir besorgt: Kochen im Schnellkochtopf. Ist von 1994 und kostete € 6,95.
    Ich bin damit zufrieden, Schönheitspunkte würde ich allerdings nicht vergeben.

    Viele Grüße,
    Taschie
     
  11. 15.01.16
    grueni01
    Offline

    grueni01 *

    Guten Morgen,

    Danke Dir Taschie für den Tipp mit der Seite aus den USA. Eigentlich keine schlechte Idee, ganz "normale" Schnellkochtopf-Rezepte zu verwenden. Ich denke nur, der Instant Pot hat so viele weitere Funktionsmöglichkeiten, die es so nach und nach noch zu entdecken gibt.
    Hast Du ihn auch schon mal als SlowCooker verwendet?

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  12. 15.01.16
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

  13. 15.01.16
    taschie
    Offline

    taschie

    Hallo Susi,

    Dank für den Link, den kannte ich noch gar nicht!

    @Sabine: Jein, wollte ich ausprobieren, musste aber zwischendurch abbrechen, da der Mann miitendrin Hunger bekam.
    Also: nein, richtig ausprobiert habe ich es noch nicht.

    viele Grüße,
    Taschie
     
  14. 15.01.16
    grueni01
    Offline

    grueni01 *

    Halo Susi,
    danke Dir für den Link auf Pinterest. Ist zwar leider auch alles auf Englisch, aber dennoch ganz schön.

    Liebe Grüße
    Sabine
     
  15. 16.01.16
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Dippegugger gefällt das.
  16. 16.01.16
    grueni01
    Offline

    grueni01 *

    Hallo Susi,

    vielen herzlichen Dank für Deine Mühe und das Finden und Teilen von deutschen Rezepten.

    Ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße

    Sabine
     
  17. 17.03.16
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

Diese Seite empfehlen