Erfrischende Torte

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von ulli, 31.07.06.

  1. 31.07.06
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo zusammen,

    hier ein Rezept für eine erfrischende Torte

    Rührteig:
    125 g Margarine
    125 g Zucker
    2 TL Vanillezucker
    3 Eier
    125 g Mehl (405)
    1 TL Backpulver
    Paniermehl

    Margarine 30 Sek. / Stufe 5 geschmeidig rühren. Zucker, Vanillezucker und Eier dazu und 30 Sek. Stufe 5 verrühren.
    Mehl und Backpulver hinzugeben und nochmal 45 Sek. / Stufe 5 unterrühren.
    Den Teig in eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Form geben und glattstreichen.

    20-25 Min. backen
    Heißluft 160°C
    Ober-/Unterhitze 180°C

    Abkühlen lassen, Tortenring um den Boden legen.

    Füllung:

    6 Bl. weiße Gelantine
    300 g Schmand (alternativ Sauerrahm)
    100 g Zucker
    4 TL Vanillezucker
    100 g Instant-Getränkepulver Orange-Geschmack (sollte für 750 ml Flüssigkeit sein)
    500 ml Sahne

    Sahne steif schlagen, auf die Seite stellen
    Gelantine nach Anweisung auflösen.
    Schmand, Zucker, Vanille-Zucker und Getränkepulver auf 20 Sek. / Stufe 4 verrühren, aufgelöste Gelantine unterrühren. Wenn die Masse anfängt dick zu werden, die Sahne unterheben. Auf den Boden geben, glattstreichen. Dann in den Kühlschrank 2-3 Std. kalt stellen.

    Belag:

    Obst nach Wahl und Geschmack (z.B. Mandarinen aus der Dose, Fruchtcoktail, Trauben, Melonen, Mangos, Orangen)
    3 Bl. weiße Gelantine
    250 ml klarer Apfelsaft

    Obst abtropfen lassen. Den Kuchen nach Gefallen belegen.
    Gelantine nach Anweisung auflösen und mit dem Apfelsaft verrühren. Vorsichtig über das Obst geben. Den Kuchen nochmals kalt stellen, bis der Guß fest geworden ist.

    Der Kuchen ist wirklich sehr einfach zu machen und schmeckt lecker!
     
    #1
  2. 30.05.11
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    Hallo!

    Ich habe letzten Samstag diesen fantastischen Tortenboden nachgebacken. Quarkfein drauf gestrichen, mit Erdbeeren belegt und mit Tortenguß überzogen.

    Schade, dass Ulli es nicht mehr lesen kann, dass uns der Boden nach ihrem Rezept sehr gut geschmeckt hat.


    Liebe Grüße,
    Renate.
     
    #2

Diese Seite empfehlen