Erikas Lieblingsmürbeteig

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von akirepaul, 19.08.10.

  1. 19.08.10
    akirepaul
    Offline

    akirepaul

    Hallo Guten Morgen an alle,

    ich schreibe Euch einmal mein Lieblingsmürbeteigrezept auf:

    Erikas Lieblingsmürbeteig

    100 gr. Mehl
    100 gr. Butter
    100 gr. gemahlne Mandeln
    50 gr. Zucker
    1 Eigelb


    Zu einem Knetteig verarbeiten, (Zubereitung im TM 31: Teigstufe ca. 1:30 Minute)
    und 1/2 Stunde im Kühlschrank aufbewahren.
    Für einen Tortenboden nehme ich eine 26er gefettete Springform, rolle zwischen Backpapier den Teig aus und belege nur den Boden damit. Im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 15 Minuten, 2. Schiene von unten (Sichtkontakt = wie Farbe gewünscht)
    Diesen Boden verwende ich für alles was mit Obst, Käse usw. belegt wird.
    Ich lasse den Rand drum und verwende immer nach dem Belegen mit Obst, 2 Päckchen Tortenguß nach Anleitung zubereitet.
    Nach dem Erkalten mit einem Messer am Rand entlang gehen und dann den Springformrand lösen. Den Obstboden verziere ich noch mit gebrannten Mandeln. Sieht aus wie vom Konditor. Schmeckt ganz prima.
    Für die Liebhaber von Kleingebäck kann man diesen Mürbeteig auch dafür verwenden.

    LG Erika
     
    #1
  2. 25.08.10
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Erika,

    ich suche noch ein Tortenbodenrezept fürs Wochenende. Mich würde interessieren, ob der Boden weich oder knusprig ist?
     
    #2
  3. 25.08.10
    akirepaul
    Offline

    akirepaul

    Guten Abend Martina,
    der Tortenboden ist knusprig und schmeckt wie Weihnachtsplätzchen. Ich backe immer auf Sichtkontakt. Wenn der Boden schön braun ist nehme ich ihn aus dem Ofen. Ich habe festgestellt, dass die Backöfen unterschiedlich backen. Darum stelle ich immer ein Backtermomether rein und wenn die 180° erreicht sind, stelle ich die Springform mit dem Teig rein. Ich wünsche Dir gutes Gelingen.
    LG Erika
     
    #3
  4. 26.08.10
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Erika,

    reicht die Menge auch für eine Tortenbodenform?
     
    #4
  5. 26.08.10
    akirepaul
    Offline

    akirepaul

    Hallo Martina,
    ganz bestimmt die Menge ist richtig angegeben, aber nur für den Springformboden nicht für einen Rand. Ich rolle den Teig zwischen Backpapier aus und lege ihn dann in die gefettete Form die ich mit gemahlenen Mandeln (statt mit Paniermehl) ausstreue. Du wirst begeistert sein.
    LG Erika
     
    #5
  6. 26.08.10
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Erika,

    habe gerade den Teig im Ofen, in einer Tortenbodenform. Habe nur zwischen Backpapier ausgerollt, das klebte aber so. Zum ausfetten der Form brauche ich nur das Backtrennmittel hier aus dem Kessel, mal sehen wir es klappt, aber da bin ich sehr zuversichtlich. Danke nochmals fürs Rezept, werde mich melden, wenn der Kuchen gegessen wird (erst Samstag, da kommt mein Kleiner aus NY zurück).
     
    #6
  7. 26.08.10
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Erika,

    also der Boden ist nichts geworden. Ist sehr weich. Als ich ihn nach dem abkühlen aufheben wollte um ihn einzupacken, bröselte er mir entgegen. Schmecken tut er, aber leider!! Muss daher jetzt wieder mein altes Rezept machen.

    Werde es beizeiten noch einmal versuchen.

     
    #7
  8. 26.08.10
    akirepaul
    Offline

    akirepaul

    Hallo Martina,
    ich kenne kein Backtrennmittel??? Stimmte die Temperatur vom Backofen??? Vielleicht wären 200° besser. Bei mir klappt es immer!!! Es tut mir unheimlich leid, dass bei Dir es nicht funktioniert hat. Irgendwas ist nicht so wie bei mir. Hast Du den Boden auskühlen lassen??? Ich versuche den Fehler zu finden, finde ihn aber nicht.:rolleyes::rolleyes::rolleyes:Vorschlag von mir: Du wohnst nicht weit von mir entfernt. Komm zu mir und wir backen den Boden bei mir und essen ihn selbstverständlich auch hier.
    LG Erika
     
    #8
  9. 27.08.10
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Liebe Erika,

    mach Dir bitte keine Gedanken.Vielleicht wären ja wirklich 200 ° besser gewesen. Habe ihn auskühlen lassen und da war er auch schon so weich, aber ich dachte, wenn er abkühlt wird er schon hart. Aber, es sollte nicht sein. Werde ihn aber demnächst noch einmal backen und dann werde ich die Gradzahl oder die länge mehr nehmen. Vielleicht 180 ° und 1/2 Stunde.

    Backtrennmittel ist hier aus dem Kessel:

    http://www.wunderkessel.de/forum/sonstige-rezepte-sonstiges/71545-backtrennmittel-selbstgemacht.html

    Liebe Grüße und mache Dir bitte nicht solche Gedanken. Gut's Nächtle.
     
    #9

Diese Seite empfehlen