Erkältungssirup

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Marmeladenköchin, 22.12.06.

  1. 22.12.06
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    ohne Chemie könnt Ihr einen Sirup herstellen:
    50 g Thymian 10 g Salbei und 5 g Chili als Pulver und
    200 ml Wasser um die Hälfte einkochen und mit gutem Honig vermischen.
    Anschließend in Flaschen abfüllen und im Kühlschrank lagern.
    Man nehme 1-2 Tel. 3-4 mal am Tag und es schadet garantiert nicht.

    Liebe Grüße die Marmeladenköchin
     
    #1
  2. 22.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Erkältungssirup

    Hallo Marmeladenköchin,

    sind die Kräuter getrocknet?:rolleyes:
     
    #2
  3. 25.07.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,

    der Nachbar hatte wieder Kräuter für mich .. also gibts lecker Sirup in allen möglichen Varianten.

    gruss uschi
     
    #3
  4. 25.07.11
    Bonsai24
    Offline

    Bonsai24

    Hallo Uschi,

    Is der eher scharf dann durch das chili? Und bleiben die Kräuter drinnen oder werden die abgeseit? Wie lange hält der Sirup? Und wieviel Honig nimmst du? :scratch:
     
    #4
  5. 25.07.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Uschi!

    Mensch, das hab ich ja erst jetzt entdeckt. Ich hab zwar nur getrocknete, aber das probier ich nachher! Dankeschön!
     
    #5
  6. 26.07.11
    dora24
    Offline

    dora24

    Hallo Marmeladenköchin,

    wieviel ergibt die Menge ? Mein Männe ist mal wieder mit Angina zuhause und ich will für mich vorbeugen :-(

    lg
    Andrea
     
    #6
  7. 26.07.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Uschi,

    ich habe ihn gerade aus getrockneten Kräutern gemacht:

    20g getrocknete Rosmarien
    15g getrockneten Thymian
    10g getrockneten Salbei
    220g Wasser
    5g getrocknete Chilischoten

    In den Mixtopf geben und 20 Minuten / 100 Grad / Stufe 2 kochen.

    Nach 10 Minuten Kochzeit 4 Esslöffel gehäuften Honig durch die Deckelöffnung zugeben und vollends kochen lassen.

    Echt super!!!!!! Werde das nächste Mal aber ein bischen weniger Chili nehmen, weil er kalt extrem den Hals
    runterbrennt. Aber ganz, ganz toll! Du bekommst von mir 5 Sterne!!!

    @Andrea:
    Ich hab ja den Honig vorher rein, was nicht gut war. Aber raus kamen bei mir 205ml.
     
    #7
  8. 26.07.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Huhu Jannine - den Honig würde ich erst dazu tun, wenn das Gebräu kalt ist!

    Die ganzen gesunden Inhaltsstoffe des Honigs gehen kaputt, wenn er erhitzt wird. ;)
     
    #8
  9. 26.07.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Haferl!

    OK, super, danke für den Tipp... das wusste ich garnet! *KNTUSCHDI*

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 13:13 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 13:12 ----------

    Ä N D E R U N G:

    Also... Honig net nach 10 Minuten kochen in den TM geben, Sondern erst, wenn das Gebräu abgekühlt ist.

    Siehe Beitrag von Haferl!
     
    #9
  10. 26.07.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Nö - noch später, erst wenn das Gebräu fast kalt ist, höchsten 40 Grad! ;)
     
    #10
  11. 26.07.11
    Bonsai24
    Offline

    Bonsai24

    Huhu,

    gießt ihr den dann nochmal durchs Sieb oder bleiben die Kräuter so drin?
     
    #11
  12. 26.07.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Resi,
    absieben bevor der Honig dazu kommt.. nee ich find´s net scharf...aber geschmacksache halt.. lass doch chili weg..
    ich hab noch von letztem Jahr stehn.. im Kühli kein Problem..
    doof ..ich habs nicht abgemessen.. ich mach das alles immer pi mal daumen..
    vielleicht ein halbes glaesle Honig..

    uschi
     
    #12
  13. 26.07.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    @Haferl,

    wurde geändert!

    @Resi,

    ich habe es abgesiebt.
     
    #13
  14. 26.07.11
    dora24
    Offline

    dora24

    Hallo Jannine und Kaffeehaferl,

    vielen Dank für die Tipps habe alles frisch da und Chili hab ich in Flocken auch noch irgendwo :)
    Das wird getestet!

    lg
    Andrea
     
    #14
  15. 26.07.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Janinne,
    den Honig erst dazu tun wenn das abgekühlt iss.. und noch besser wären wahrscheinlich die frischen Kräutlein...

    gruss uschi
     
    #15
  16. 26.07.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Uschi.

    Hatte leider keine frischen. Aber meiner schmeckt auch sehr intensiv und lecker ;)
     
    #16
  17. 07.10.11
    Klarina
    Offline

    Klarina

    Guten morgen allerseits,

    wollte heute den Erkältungssirup kochen hätte aber vorab da eine kleine Frage.

    Im Eingangsposting hat Marmeladenköchin 50 g Thymian verwendet und Jannine schreibt 15 g Thymian.

    Wieviel Thymian hab ihr denn so verwendet ?


    GLG Klarina
     
    #17
  18. 07.10.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    die 50 g sind frischer Thymian und die 15 g getrocknet. ;)
     
    #18
  19. 07.10.11
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    habe mal vor längerer Zeit ein Etikett für Jannine gemacht . Wer Interesse hat.
     
    #19
  20. 07.10.11
    CarolaGisela
    Offline

    CarolaGisela

    Hallo Uschihexe,
    DANKE, für das wunderschöne Etikett - es ist Dir wirklich toll gelungen!

    Hallo Marmeladeköchin,
    gerade ist mein Erkältungssirup fertig geworden. Das ganze Haus riecht nach den Kräutern und ein halbes Glas Honig direkt vom Imker ist auch verarbeitet.
    Bei mir und meinem Mann kratzt es im Hals, die Nase läuft schon und nun hoffe ich mit Deinem Zaubertrank gegen die aufkommende Erkältung ein gesundes und wirksames Mittel zu haben.
    Falsch machen kann man dabei ja nun wirklich nichts, im Gegenteil es kann nur gut sein.
    Vielen lieben Dank für das Einstellen Deines Rezepts und natürlich gibts dafür ***** Sternchen.
     
    #20
: hausmittel

Diese Seite empfehlen