Ernährungsumstellung ???

Dieses Thema im Forum "Abnehmen / Diät" wurde erstellt von fabi, 30.04.10.

  1. 30.04.10
    fabi
    Offline

    fabi

    Hallo,

    ich habe euch ja schon einmal geschrieben, daß meine Mutter
    mit einer Heilpraktikerin und Spritzen abgenommen hat.
    Ich habe mich informiert, aber man darf da fast nichts essen.
    Ist nichts für mich.

    Nun zu meiner eigentlichen Frage.
    Ich habe einen Ernährungsberater gefunden, bei dem ich
    auch schon zum vorstellen war.

    Er erklärte mir, daß ich die ersten 3 Tage nur Quark mit Früchten
    und Keimlingen essen darf.
    Nach dem 3. Tag wird eine normale eiweißhaltige Mahlzeit dazukommen usw. bis nach 10 Tagen normal gegessen wird.

    Er meinte es gäbe nur Eiweiß und gute Kohlenhydrate(Obst,SaLat).
    Abends dann nur noch Eiweiß, zwecks Fettverbrennung.
    Ist ja bekannt.
    Er gäbe einem auch Rezepte zur Orientierung mit.
    So soll man in ca. 3 Monaten 15 kg verlieren.
    Ach ja Hunger hat man bei der Ernährungsumstellung wohl nicht.

    Kennt das jemand von euch ?
    Würdet ihr so eine Ernährungsumstellung machen ?

    Liebe Grüße
    Tanja
     
    #1
  2. 30.04.10
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    schau doch mal im Net unter Metabolic Balance .. vielleicht iss das
    was für dich ? .. ich mache das seit August letzten Jahres habe
    so pi mal daumen 11-12 kg weniger und fühl mich mit dieser Ernährungsumstellung
    gut..aber es iss wie alles.. wenn man wieder seine alten essgewohnheiten annimmt
    wird mal auf Dauer wieder so wie vorher..

    gruss uschi
     
    #2
  3. 30.04.10
    fabi
    Offline

    fabi

    Hallo,

    Metabolic Balance habe ich mir auch schon überlegt. Aber ich glaube
    das ist nicht so mein Ding.


    Gruß
    Tanja
     
    #3
  4. 30.04.10
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo Tanja,
    mmh, weißt Du, welche Qualifikation dieser "Ernährungsberater" hat? Das ist sehr wichtig zu wissen. Handelt es sich um einen zertifizierten EB oder nennt der sich nur so, damit er Produkte "glaubhaft" verhökern kann, so wie z.B. Eiweißpulver und so weiter. Deine Beschreibung hört sich nicht nach einer seriösen Ernährungsumstellung an. Hast Du ein Ernährungsprotokoll über eine Woche ausgefüllt? Weiß er, wo Deine "Schwächen" liegen? Schau mal hier: www.dge.de Hier findest Du nach PLZ geordnet vielleicht auch in Deiner Nähe eine zertifizierte, seriöse Ernährungsberaterin.
    Viel Glück,
     
    #4
  5. 30.04.10
    fabi
    Offline

    fabi

    Hallo Zimba,

    er verkauft kein Eiweißpulver oder dergleichen. Es wird nur über Ernährung gemacht.
    Er hat mir ja schon Rezepte vorgelesen wie Chinesische Pfanne oder Fisch usw.

    Liebe Grüße
    Tanja
     
    #5
  6. 30.04.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Fabi :rolleyes:

    Und dafür, das er Dir sagt was Du essen darfst und was nicht, bekommt er wieviel?? Sorry, aber wenn Du 15 Kilo in 3 Monaten verlieren willst, dann schau Dich am besten jetzt schon vorher nach einem guten plastischen Chirurgen um und mach einen Termin. Denn Du wirst hinterher einige Abnäher brauchen. Ist nicht böse gemeint, aber so schnell, so viel Gewicht abzuwerfen ist ein höchst unrealistisches Ziel. Wer es dennoch fertig bringt, schafft das nicht auf gesunde Art und Weise.

    http://www.wunderkessel.de/forum/abnehmen-dia-t/23755-logi-methode.html
    LOGI und Abnehmen - LOGI-Forum :goodman:
     
    #6
  7. 30.04.10
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo Tanja,
    noch nicht.....;)
    Tue Dir selber nur den Gefallen und informiere Dich vorher über die Qualifikation.
    Ansonsten kann ich Dir folgende Seiten empfehlen, wo Du sicherlich auch fündig sein wirst:
    Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. oder
    VDOE Verband der Oecotrophologen Bonn | Infos VDOE-Expertenpool | Multiplikatoren | Expertise | Auftragnehmer | Berufsverband | Ernährungswissenschaft | Experten | Ernährungsberatung | Ernährungstherapie | Haushaltwissenschaft

    Solche Versprechungen wie "15 kg in nur 3 Monaten" :eek:sind auch etwas, gelinde gesagt, suspekt. Es geht ja auch darum, dass man später nicht in alte Ernährungsmuster zurück fällt, dann sind in 1 Monat 20 kg wieder drauf, etwas drastisch formuliert. Sputnik hat es auch schon angesprochen.
    Auf jeden Fall ist das schon erfolgsversprechend, dass Du Dir da selber viele Gedanken machst, die Unterstützung seitens eines erfahrenen und zertifizierten Ernährungsberaters hilft Dir sicherlich zum weiteren Erfolg.
    Ich wünsche es Dir!:goodman:
    VG,
     
    #7
  8. 30.04.10
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    Hi

    hast Du Dir die 15 kg auch in 3 Monaten draufgefuttert? Nicht böse sein, aber so schnell geht das mit dem Abnehmen nicht, wenn ein bisschen Gesundheitsbewußtsein dabei ist. Soweit ich weiß ist Trennkost ok, LOGI oder Low Carb, ich persönlich mach WW, was sich ja auch gerade in Richtung Low Carb entwickelt. Das ist etwas, was man auf Dauer machen kann, ohne sich dabei zu schaden. Und bei so viel Quark gruselt sich meine Heilpraktikerseele - alles in Maßen - und Milch ist leider für viele nicht so gesund, wie es die Werbung gerne hätte.

    Liebe Grüße

    Niicole
     
    #8
  9. 30.04.10
    fabi
    Offline

    fabi

    Hallo,

    ich habe meinen Termin jetzt erst einmal abgesagt.
    Was haltet ihr von Schlank im Schlaf ?
    Muß man das Buch gelesen haben oder reicht es wenn man das Rezeptbuch hat ?
    Ich glaube das einzigste was mir schwer fallen würde, wäre die 5 Stunden Pause
    dazwischen.

    Liebe Grüße
    Tanja
     
    #9
  10. 30.04.10
    fabi
    Offline

    fabi

    Hallo,

    ich soll ja den Quark nur 10 Tage essen. Dann normale eiweißhaltige Nahrung und
    gute Kohlenhydrate.
    Nach den 3 Monaten macht er noch eine Erhaltungsphase und 1/2 Jahr Nachbetreuung.

    Liebe Grüße
    Tanja
     
    #10
  11. 30.04.10
    kaa
    Offline

    kaa

    Hallo,

    also ich habe mit Schlank im Schlaf sehr gute Erfolge erziehlt.
    Kann ich dir nur empfehlen ;).

    Wegen dem Buch ist schwer zu sagen, ich habe mir das damals schon gekauft um mich ein wenig einzulesen - nicht wegen der Rezepte.

    Schöne Grüße

    kaa
     
    #11
  12. 30.04.10
    snowlee
    Offline

    snowlee

    Hallo!
    Genau Kaa - ich kann dir nur zustimmen! Bei SIS ist alles ausgewogen, man verzichtet auf nichts- alles in Maßen! Ich kann diesen Extrem-Touren (nur Quark essen oder nur
    Obst und Gemüse essen- also bei aller Liebe: nach 3 Quark-Mahlzeitenwürd ich Quark nicht mehr essen können ) nichts abgewinnen. Die Mischung macht's - und genau das hat man bei SIS.
    Schöne Grüße
    snowlee
     
    #12
  13. 30.04.10
    little witch
    Offline

    little witch

    Hallo Fabi,

    eigentlich ist schon alles gesagt worden, aber irgendwie willst du es wohl nicht hören bzw. lesen :-(

    Eiweißhaltige Nahrung mit guten Kohlenhydrate kannst du auch mit ein bisschen Info alleine zu dir nehmen. Schau dich dazu doch mal auf den Seiten von Sputniks Links in #6 um, da wird dir LOGI näher gebracht, das basiert genau auf o.g. Punkten und ist eigentlich ganz LOGIsch ;)

    Zu SIS kann ich dir nicht viel sagen, weil ich es nicht wirklich kenne, ich hab zwar ein Buch darüber welches ich aber gleich wieder weg gelegt habe, diese Ernährungsform entsprach überhaupt nicht meinem Naturell. Aber das muss jeder für sich selbst herausfinden, mit was für Umstellungen und Einstellungen man besser klar kommt.

    Ich wünsche dir, das du die für DICH richtige Ernährungsform findest und du damit dann auch dauerhaften Erfolg haben wirst.
     
    #13
  14. 30.04.10
    ansha
    Offline

    ansha

    Hi du

    Ich kann mich meiner Vorrednerin Petra nur anschliessen, du bekommst hier viele Tipps, aber du bist trotzdem noch auf der Suche........ aber ich weiss nicht nach was, um mehr Geld auszugeben, um nach einen Namen zu suchen?

    Ich habe dir auch schon geschrieben, drauf eingegangen bist du nicht. Also was suchst du?

    Falls du rundum gesund bist, gibts nur eine Art abzunehmen, und du musst nix bezahlen. Ich spreche aus Erfahrung, habs selber erlebt.
     
    #14
  15. 30.04.10
    Zwerg Nase
    Offline

    Zwerg Nase

    Hallo Fabi,

    mein Mann hat mit der Glyx-Diät einen tollen Erfolg gehabt. Er hat in einem Jahr 15 Kilo abgenommen und hält das Gewicht schon zwei Jahre. Mal ein zwei Kilo hoch, aber die sind mit nem Suppentag dann auch schnell wieder runter. Er hat sich das Buch gekauf und durchgeackert, danach hab ich es durchgeackert und dann haben wir langsam aber sicher umgestellt...

    Viele Grüße
    Zwerg Nase
     
    #15
  16. 30.04.10
    evi67
    Offline

    evi67

    Hallo,
    jetzt muss ich auch mal meine "Senf" dazu abgeben...
    Ich gestehe ich kenne micht mit den hier angesprochenen Methoden nicht aus und kann dazu nichts sagen. Meiner Meinung nach ist da viel "Geldmacherei" dabei.
    Mein Männe und ich haben auch unsere Ernährung "umgestellt".
    Kein Schwein mehr (auch bei Wurst) überwiegend Geflügel und Fisch und viel Gemüse und Salat. Das ganze nicht mehr in viel Fett gebraten und gekocht sondern "dampfgegart". Und ganz wichtig (damals für uns ... ) aufhören wenn man satt ist und nicht noch eine Portion holen weil es soooo gut schmeckt...
    Mein Lieblingsatz aus einem Buch das mich damals begleitet hat ... "Sind sie der Resteesser ihrer Kinder?"
    Wir haben es für uns geschafft (jeder von uns hat 20 kg verloren) und wir halten unser Gewicht - ohne Hungern.
    Ich denke mal das das auch viel "Kopfsache" ist und man erst einmal seinen "inneren" Schweinehund überwinden muss und solche Aussagen wie "15 Kilo in drei Monaten" sollte man - meiner Meinung nach - mit Vorsicht geniesen.
     
    #16
  17. 30.04.10
    angela.lafrenz
    Offline

    angela.lafrenz

    Evi, Du hast es super auf den Punkt gebracht.... genauso sehe ich das auch....
    Das Schlimmste an der ganzen Sache ist leider immer noch der innere Schweinehund und den gilt es in erster Linie zu besiegen:blob4:!!!
    Vergesst nicht die Bewegung dabei, denn das ist, meiner Meinung nach, ein entscheidender Faktor, um den Körper zu stimulieren und die Fettverbrennung anzuregen...
    Wünsche Euch allen bei den verschiedenen Methoden viel Erfolg und ran an den Schweinehund:cool:!!
     
    #17
  18. 30.04.10
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallöchen evi67! :grommit:

    Genauso wie Du es hier schreibst,macht das Sinn, auch dauerhaft sein Gewicht zu halten. Zu Deinem bzw. Eurem tollen Erfolg möchte ich Euch herzlich gratulieren!:wav: Vor allem die dauerhafte Umstellung macht den Erfolg aus. Ich bin nach meiner Gewichtsabnahme leider wieder gaaaanz schleichend in mein "altes" Essverhalten zurückgefallen, und mein Erfolg war nur von kurzer Dauer.:-( Aber ich weiß jetzt, wie es funktioniert, und bin im Moment auch wieder dabei, meinen Schweinehund zu überlisten...... Aber in meinen Augen ist ganz viel, was da so alles an Schwachsinn angeboten wird, nur Geldmacherei, und sonst nix!

    Liebe Grüße von BETTINA
     
    #18
  19. 30.04.10
    evi67
    Offline

    evi67

    @ Angela - ich muss gerade schmunzeln .. ich hatte mir abends den Stepper vor den Fernseher gestellt ... (bin absolut "bewegungsfaul" ein sogenannter "Sofanordwandbesteiger")
     
    #19
  20. 01.05.10
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    Hallo :)

    mir ist bei der ganzen Sache wichtig, dass der Genuß nicht auf der Strecke bleibt. Also für sich einen Weg zu finden, der die persönlichen Vorlieben ins Programm einbauen läßt. Wenn ich ein Stück Kuchen essen will, tu ich das, berechne die PP und gut isses. Da kann ich abends mit gutem Gefühl eine 0-Punkte-Suppe essen oder einen Obstsalat und mußte trotzdem nicht verzichten.

    Alles was in irgendeiner Form einseitig ist, ist mir suspekt. Und ist auch nichts, was man auf Dauer durchhält.
    Und was ich ganz komisch finde, ist, wenn ich für s Abnehmen Pulver, Tabletten oder gar Spritzen bekomme...

    ich habs selber drauf gefuttert, also muss ich den Lerneffekt der gesunden Ernährung erfahren, um auch nach der Abnahme vernünftig zu essen. Sonst ist doch alles nur von kurzer Dauer. Sobald man die Pülverchen wieder weg läßt, weitermacht wie zuvor, sind die Kilos doch wieder drauf.

    Lg Nicole
     
    #20

Diese Seite empfehlen