Ersatzteil für Apexa

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Ulrike321, 11.03.09.

  1. 11.03.09
    Ulrike321
    Offline

    Ulrike321

    Hallo,
    mein Apexa von Bartscher ist nun schon über ein Jahr fleißig
    am köcheln. Zu Anfang hatte ich mal das Problem mit dem
    Deckelknopf, der in seine Einzelteile zerfiel (lag auch vielleicht
    daran, das ich ihn in der Spülmaschine hatte). Jetzt fängt der
    Schalterknopf an, sich in zwei Teile zu zerlegen. Hat jemand
    eine Idee, wo man solch einen Ersatzschalter (kann man ganz einfach abziehen und auch wieder draufstecken) bekommen kann?
    Den Knopf für den Deckel bekam ich auch nicht einzeln, sondern
    nur als ganzen Deckel mit Knopf.

    Danke schon im voraus
    Ulrike
     
    #1
  2. 11.03.09
    funmix
    Offline

    funmix NO GARLIC

    Hallo Ulrike,

    den Crockpot habe ich auch seit eine Woche.
    Wie sieht es mit Garantie aus?

    Ich habe im Großhandel (Metro) die Marke Bratscher gesehen
    mit vielen Geräten.
    Vieleich kann man da Ersatzteile bekommen?
     
    #2
  3. 11.03.09
    Ulrike321
    Offline

    Ulrike321

    Hallo Funmix,
    habe heute erst einmal eine Anfrage an die Firma
    Bartscher geschickt und warte mal ab. Aber so ein
    einfacher Drehknopp müsste doch eigentlich auch
    so aufzutreiben sein. Dafür darf mein Kleiner morgen
    wieder kochen (Schweinerouladen).
    Tschüß
    Ulrike
     
    #3
  4. 12.03.09
    Hotel Mama
    Offline

    Hotel Mama

    Hallo zusammen,

    mir ist vor ein paar Wochen mein Keramiktopf beim Spülen zerbrochen :-(
    Habe bei Bartscher angerufen, ein neuer Topf hätte mit Versand nicht viel weniger gekostet als der gesamte Crocky :eek:
    Hoffentlich hast du mehr Glück!

    Ps. falls jemand einen Keramiktopf überhat (weil vielleicht der Außentopf defekt ist), würde ich ihn gerne abkaufen.

    Lieben Gruß,
    Anke
     
    #4
  5. 12.03.09
    latina
    Offline

    latina

    Hallo Ulrike,

    mit den Plastikteilen an dem Crocky von Bartscher scheint das so eine Schwachstelle zu sein! :-(

    Auch bei meinem hat sich jetzt nach erst ca. 1 Jahr Gebrauch sowohl der Deckelknopf (bzw. die Scheibe darunter) als auch der Drehschalter zum Einstellen der Temperaturstufen in Wohlgefallen aufgelöst.

    Nach einem Anruf bei Fa. Bartscher unter der Service-Nummer: 0180 5971197 werden mir nun die beiden Teile zugeschickt.
     
    #5
  6. 12.03.09
    Ulrike321
    Offline

    Ulrike321

    Hallo Doro,

    ich hab das ganze per Mail abgewickelt und bekomme jetzt auch den
    Schalterknebel ([FONT=&quot]der Knebel hat die Art. Nr.A039850 und kostet 3,95 Euro + Mwst + Versand)[/FONT] zugesandt. Vielleicht hält er ja etwas besser.Aber diese Kunststoffteile sind wirklich wie allerbilligstes Kinderspielzeug. Die Plastikscheibe vom Griff ging bei mir
    fast sofort kaputt und hab daraufhin (Garantiezeit) einen kompletten Deckel
    bekommen.

    Tschüß
    Ulrike
     
    #6
  7. 12.03.09
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hi,

    ich muß sagen, dass ich etwas enttäuscht über die Fa. bin.
    Habe zwecks Reklamation wegen eines Deckels und auch wegen eines Ersatz-Keramiktopf eine Mail geschrieben.
    Ich warte bis heute noch auf eine Rückantwort.:mad:
    Wie schon erwähnt ist der Keramiktopf fast so teuer wie ein neues Teil.
    Deshalb hab ich mir dann auch einen neuen Gesamttopf gekauft.
     
    #7
  8. 17.03.09
    Ulrike321
    Offline

    Ulrike321

    Hallo Doro,

    hab heute meinen Ersatzknebel bekommen als kostenlosen
    Warenprobenbeutel. Netter Service von Firma Bartscher.
    Ich hab meinen Pot damals auch nicht direkt von Bartscher
    bezogen, sondern über Ebay bei einer Firma TVogt. Als ich
    dann das erste Problem hatte, haben sie mich gleich an die
    Hersteller-Firma verwiesen. Auch damals klappte alles recht
    gut.

    Tschüß
    Ulrike
     
    #8
  9. 10.12.09
    Ulrike321
    Offline

    Ulrike321

    Hallo,
    viele haben ja den Bartscher-Topf. Kann es sein, das
    ich einen Montagstopf erwischt habe. Nach kurzer Zeit
    ging der Deckelknauf kaputt(fiel in mehrere Einzelteile). Dann
    nach einem Jahr ging der Schaltknebel in die Brüche. Eben
    beim Abwaschen habe ich festgestellt, das der seitliche Griff
    Risse bekommt. Ich habe zwar die beiden ersten Teile kostenlos
    ersetzt bekommen. Aber könnte man nicht für solch einen Topf
    hitzebeständiges Material nehmen. Oder habt Ihr diese Probleme
    nicht mit euren Töpfen?:confused:

    Tschüß
    Ulrike
     
    #9

Diese Seite empfehlen