Erwärmen von gegarten Speisen

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von mehlsack20, 01.11.06.

  1. 01.11.06
    mehlsack20
    Offline

    mehlsack20

    Hallo ihr lieben Hexen,
    am Wochenende habe ich Gäste. Neben dem Burgundertöpfchen im Crocky
    möchte ich Spätzle vorbereiten am Tag zuvor.
    Hat jemand von Euch Erfahrung wie ich die am besten aufwärme :confused:
    (Ohne Mikro und Herdplatte). Wenn ich Serviettenknödel mache im Einlegeboden vom TM 31, könnte ich da zeitgleich im Garaufsatz die
    Spätzle erwärmen, oder werden die dann wohl "matschelig "? Und der Knödel dann nicht gar ???
    Als weiteres habe ich mir gedacht, ob es auch möglich ist,
    panierte Putenschnitzel einen Tag zuvor zu bereiten und ohne Qualitäts/Geschmacks-verlust wieder warm zu machen. (auch wieder ohne
    Mikro und Herdplatte).

    Freue mich auf Eure Ideen.

    Liebe Grüße
    Silvia
     
    #1
  2. 01.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Erwärmen von gegarten Speisen

    Hallöchen Silvia,

    im Backofen - abgedeckt(Alufolie) bei 90°- Putenschnitzel...Spätzle vorher im TM mit Wasserdampf - Varoma - danach auch im Backofen abdecken mit Alufolie...
    So würde ich es machen...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #2
  3. 02.11.06
    risiha
    Offline

    risiha

    AW: Erwärmen von gegarten Speisen

    Hallo Silvia,
    Serviettenknödel garen plus Nudeln aufwärmen geht meines Erachtens nicht gleichzeitig, weil die Knödel länger brauchen. Da würde ich mit den Knödeln anfangen und vielleicht ca. 8 Minuten bevor sie fertig sind, die Spätzle in den Einlegeboden tun zum Aufwärmen.
    Ich hab schon verschiene Gerichte wieder aufgewärmt: Soße, Gemüse, Reis, Nudeln, Gnocchi, Knödel, Fleischklöße, Hackfleischsoße.... ein paniertes und gebackenes Teil würde ich nicht im Garaufsatz machen, wird sicher zu weich - da hast Du ja von Andrea schon einen guten Tipp.
    Viel Erfolg:sleepy2:
    Rita
     
    #3
  4. 03.11.06
    mehlsack20
    Offline

    mehlsack20

    AW: Erwärmen von gegarten Speisen

    Hallo liebe Andrea und Rita,
    ich danke Euch für die guten Tipps, da kanns ja nur gelingen !
    Ich werde dann berichten. :rolleyes:

    Liebe Grüße
    Silvia
     
    #4

Diese Seite empfehlen