Es fehlt ein Ei - kein Problem, kann man ersetzen!

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von nimagu, 12.11.04.

?

Alle Eier im Rezept ersetzt?

  1. Ja, alle und es hat geklappt!

    100,0%
  2. Ja, alle und es hat nicht geklappt!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Nein, nur eines ersetzt und es hat geklappt!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. 12.11.04
    nimagu
    Offline

    nimagu

    Hallo liebe Hexen und Hexer,

    bin durch Zufall mal auf eine Möglichkeit gestossen, Eier zu ersetzen. Allerdings habe ich das erst mit einem Anteil nicht mit der gesamten Anzahl der Eier des Rezeptes gemacht.

    1 Hühnerei kann man durch 1 EL halbfettes Sojamehl und 1 EL Wasser ersetzen.

    Bislang habe ich ein oder zwei Eier ersetzt und immer gute Ergebnisse erzielt. Vorallendingen seit ich mit dem TM 21 rühe!

    Bin sehr auf Eure Erfahrungen gespannt, wenn Ihr es ausprobiert!!
     
    #1
  2. 12.11.04
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo Nina,
    netter Tip- aber ich glaub halbfettes Sojamehl hab ich noch weniger zu Hause als Eier =D (nix für ungut- Dein Tip funktioniert bestimmt gut)

    Bei Hackfleisch kann man in Ermangelung eines Ei's auch Quark nehmen!

    LG
    Sacklzement
     
    #2
  3. 12.11.04
    nimagu
    Offline

    nimagu

    Hallo Sacklzement,

    das halbe Pfund Sojamehl kann man gut sehr lange aufheben und es nimmt kaum Platz weg. :lol: Aber das kann ja jeder selber entscheiden, wie er es macht! :wink: :wink:
     
    #3
  4. 12.11.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    MoinMoin

    Beim backen kann man ein Pinnchen Rum nehmen.... :wink:

    ob das auch bei Rührei geht, werd ich demnäxt probieren :p
     
    #4
  5. 12.11.04
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hallo,

    In der Nachkriegszeit nahm meine Mutter beim Kuchenbacken statt 1 bis 2 Eier ein Päckchen Backpulver. Damals war das besser als garnix :cry:

    Nochwas: Könnte man Umfragen unter Umfragen posten, das wäre dann etwas übersichlicher. Danke
     
    #5
  6. 12.11.04
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,

    hier mein Tipp:

    1 EL Pfeilwurzmehl + 1 EL Schmand ergeben zusammen 1 Ei.

    Pfeilwurzmehl ist eine glutenfreie Stärke, gibt es im Naturkostladen und Schmand kriegt man überall.
     
    #6
  7. 12.11.04
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,

    hier mein Tipp:

    1 EL Pfeilwurzmehl + 1 EL Schmand ergeben zusammen 1 Ei.

    Pfeilwurzmehl ist eine glutenfreie Stärke, gibt es im Naturkostladen und Schmand kriegt man überall.
     
    #7
  8. 12.11.04
    nimagu
    Offline

    nimagu

    Hallo Andrea,

    nachdem ich momentan auf Kuhmilcheiweißprodukte verzichten muss und weiß, wie schwer es ist, da ein vernünftiges Rezept zu finden :evil: , habe ich auch an die gedacht, die unter Umständen das gleiche Los teilen! :roll:

    Schon lange träume ich z. B. von Kräuterquark mit Schmand 8-) , allerdings muss ich mich zur Zeit mit Ziegenquark :-( ohne zufrieden geben! Aber besser als gar nicht ist es schon!
     
    #8
  9. 12.11.04
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Nina,

    klar, da träumt man dann von Sachen.......
    Aber vielleicht kannst du mit Soya-Joghurt oder Soya-Sahne, den Ziegenquark aufpeppen - da gibt es doch so tolle Produkte mittlerweile.
    Es gibt ja auch veganen Käse (sieht aus wie Kochkäse, ist gelb und kann mit Sahne zu einer Käsesoße verrührt werden, sind Sonnenblumenkerne drin)
     
    #9
  10. 12.11.04
    nimagu
    Offline

    nimagu

    Hallo Andrea,

    bis auf die Sojamilch meide ich diese Produkte, weil sie fast ausschließlich mit Carrageen angedickt werden. Dieser pflanzliche Andicker verursacht allerdings bei Meerschweinen Darmgeschwüre. Bin zwar kein Meerschwein, aber wenn ich es vermeiden kann, nehme ich so einen Stoff nicht! Carageen ist auch in den üblichen Sahnebechern enthalten, damtit die Sahne nicht aufrahmt!
    Sahne ist übrigens auch tabu für mich! Ist schon ein Kreuz! Allerdings habe ich noch Glück, denn ich bin nicht auf Casein allergisch, also kann ich Büffelmozzarella, Schafsmilchjoghurt, Ziegenkäse und sonstige Sauereien essen!
     
    #10
  11. 12.11.04
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Nina,

    da ich ausschließlich Bio-Produkte in meinem Laden führe, gibt es in unserer Sahne kein Carragen, da sie sehr leicht aufrahmt. Bei den Soyaprodukten werde ich morgen gleich mal nachschauen, was draufsteht :-O
     
    #11
  12. 12.11.04
    Angela
    Offline

    Angela

    Eier ersetzen

    Hallo Nimagu,

    deine Umfrage kommt mir sehr entgegen. Ich finde in vielen James- Rezepten sind unheimlich viele Eier drin. Wir essen eh schon ziemlich viele (Frühstückseier, Rühreier etc. und das Frühstücksei kann man irgendwie schlecht durch was anderes ersetzen :wink:)

    ( :lol: Ich stelle mir gerade vor, was mein Mann zu Sojamehl und Wasser im Eierbecher sagen würde :lol: ).

    Also gerade bei Pudding und Kuchen u.ä. fände ich es gut, einen Ersatz zu haben. Wobei Eier den Teig ja auch diese gewisse Lockerheit geben. Ist das bei den Ersatzstoffen auch so? Ich probiere es mal aus und melde mich dann wieder.

    LG Angela
     
    #12
  13. 13.11.04
    geli
    Offline

    geli

    Hallo!

    Ich hatte mir im Reformhaus mal so ein Ei-Ersatz-Pulver gekauft. (Mein GöGa hat Probleme mit zu hohem Cholesterin). Aber das Zeug hat uns nicht wirklich überzeugt. Ich habe einmal damit Rührei versucht und dann die komplette Dose entsorgt (das Rührei auch) :cry: :wink: .

    Bei uns gibt es halt keine Frühstückseier (vielleicht 5 x im Jahr, wie Ostern, Weihnachten und wenn Besuch bei uns übernachtet, der Eier mag) Rührei gibt es ausgesprochen selten.

    Kuchen wird grundsätzlich mit der vollen Eierzahl gemacht - gibt es eh nur hin und wieder mal am Wochenende und herzhafte Kuchen gibt es auch nicht oft.

    So läßt sich der Eier-Konsum einschränken - nützt nur denen nichts, die gar keine Eier essen dürfen :cry: .

    Herzliche Grüße

    geli
     
    #13
  14. 02.12.04
    Leckerli
    Offline

    Leckerli


    Man hat mir mal erzählt, dass 1 EL Essig das i ersetzt - habs aber noch nicht ausprobiert!
    LG
    Leckerli
     
    #14
  15. 04.12.04
    Schnippi
    Offline

    Schnippi

    Huhu,

    also, ich hab ein supertolles Muffins-Buch und da steht drin, wenn mal ein Ei fehlt, kann man das ersetzen durch 80 gr. Apfelmus (aber ohne Zucker). Ich hab es schon probiert und es funkt auch ...

    LG
    Nicole
     
    #15

Diese Seite empfehlen