Essen zerkocht... was mache ich falsch?

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Tullys, 26.01.07.

  1. 26.01.07
    Tullys
    Offline

    Tullys

    Hallo liebe Hexen,

    seit Weihnachten besitze ich einen 3,5 Liter Crocky von Rival. So richtig glücklich bin ich damit nicht. Irgend etwas mache ich anscheinend falsch. Bisher habe ich das Alfredo Huhn gekocht, das Gyros mit Sauce Hollandaise und das Kreta Huhn. Alles war nicht wirklich lecker. Das liegt bestimmt an mir, nicht an den Rezepten, bislang war immer alles aus dem Forum saugut :rolleyes: Aber mit dem Crocky? Ich habe mich genau an die Zeiten gehalten, aber jedesmal war das Fleisch faserig zerkocht und der Sahneanteil flockig gestockt. Das Kretahuhn war außerdem total bitter. Ich bin ganz geknickt, der Crocky sollte eigentlich viel öfter zum Einsatz kommen, aber ich traue mich schon gar nicht mehr.

    Hat einer von Euch eine Idee, was ich womöglich dauernd falsch mache? Hat der Rival vielleicht höhere Temperaturen und muss deswegen kürzer kochen?

    Ich bin für alle Tipps dankbar!

    LG
    Anna
     
    #1
  2. 26.01.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Essen zerkocht... was mache ich falsch?

    Hallo Anna,

    wegen der Sahne, da kann ich dir einen Tip geben:
    Sahne, Milch, saure Sahne, Creme frâiche usw. immer erst am Ende zugeben, sonst flockt es aus und sieht unappetilich aus.

    Ansonsten kann ich dir leider nicht wirklich helfen, denn alles was bisher aus meinem Crocky kam, hat wunderbar geschmeckt. Ich geh mal nach den Rezepten gucken, denn deine aufgezählten Rezepte hab ich noch nicht gemacht.

    So, jetzt hab ich mir mal die Rezept angeguckt. Vom Gyros könnte ich mir vielleicht denken, dass es zu wenig / zu viel gewürzt war? Alles was aus dem Crocky kommt, schmeckt definitiv "anders" als bei den herkömmlichen Koch-/Garmethoden. Denn die Zutaten entfalten bei der Langsam-Garmethode ihren Eigengeschmack. Vielleicht könnte es auch daran liegen?

    Ansonsten bin ich gespannt, was die andern dazu meinen.
     
    #2
  3. 26.01.07
    Tulpe
    Offline

    Tulpe Möchtegernveganerin

    AW: Essen zerkocht... was mache ich falsch?

    Hallo Anna,

    bei mir war am Anfang das Fleisch auch so weich, daß es gar nicht mehr so gut war. Ich habe festgestellt, daß mir weitaus kürzere Garzeiten reichen als in den Rezepten angegeben (vor allem bei Geflügel). Einfach mal zwischendurch testen, wie weit das Fleisch ist.
     
    #3
  4. 26.01.07
    JASA
    Offline

    JASA

    AW: Essen zerkocht... was mache ich falsch?

    Hallo Anna,

    ganz wichtig ist die Geschichte mit den Milchprodukten - genauso wie Jasmin geschrieben hat!

    Und ich denke viele Rezepte wurden mit dem 6,5 l-Crocky gekocht. Hast du denn vielleicht die Zutaten reduziert?? Wenn ja, dann wäre das vielleicht auch eine Erklärung. Ich denke, dass geringere Mengen einfach auch eine kürzere Garzeit benötigen.

    Probier mal das Malzbiergulasch, das ist mittlerweile eines meiner Standard-Rezepte, soooo lecker ist das :rolleyes:!
     
    #4
  5. 26.01.07
    Tullys
    Offline

    Tullys

    AW: Essen zerkocht... was mache ich falsch?

    @Tulpe und Lanky:

    Vielen Dank für eure Antworten. Ich dachte halt immer, man soll möglichst nicht zwischendurch den Deckel vom Crocky anlüften, wegen der Temperaturen, aber das werde ich dann mal versuchen. Das Problem ist nur, der Crocky kocht ja, während ich arbeite, da muss ich am Wochenende mal ein paar Versuchsreihen starten. Gleiches überigens mit der Sahne: Im Kartoffelgratinerzept z.B. steht ja extra, dass die Sahne von Anfang an mit rein soll und sonst wäre das Essen ja auch schlicht nicht fertig, wenn wir alle hungrig nach Hause kommen.

    HILFE!! :-O Ich und mein Crocky müssen doch zu retten sein???

    Verzweifelte Grüße,
    Anna
     
    #5
  6. 26.01.07
    Tullys
    Offline

    Tullys

    AW: Essen zerkocht... was mache ich falsch?

    Hallo Simone,

    da haben sich unsere Antworten überschnitten ;)

    Danke für deinen Hinweis, das Rezept werde ich mir ausdrucken und dann gleich mal Malzbier auf meinen Einkaufszettel schreiben!

    LG
    Anna
     
    #6
  7. 26.01.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Essen zerkocht... was mache ich falsch?

    Hallöchen,

    ich gebe die Sahne meistens auch am Anfang mit dazu, bin ja auch nicht zuhause.
    Wähle einfach kürzere Garzeiten und koch nur auf low, das reicht immer gut aus.
    Ich habe zuerst immer zu wenig gewürzt. Mit der Zeit klappt es schon.
     
    #7
  8. 26.01.07
    Tulpe
    Offline

    Tulpe Möchtegernveganerin

    AW: Essen zerkocht... was mache ich falsch?

    Hallo Anna,

    natürlich soll man nicht dauernd den Deckel öffnen. Aber ich würde jetzt einfach mal 1 oder 2 Gerichte (vielleicht am Wochenende?) testen und einfach mal ca. 1 Std. vor dem "offiziellen" Garende nachschauen. Damit Du ein bißchen ein Gefühl für die Garzeiten bekommst. Ich denke natürlich auch, daß es auch auf die Mengen ankommt. Ich mache eigentlich immer weniger, als in den meisten Rezepten angegeben ist. Selten habe ich mehr wie 1 kg Fleisch drin. Das wirkt sich sicher auch auf die Garzeit aus.
    Viel Glück bei Deinen nächsten Versuchen.
     
    #8
  9. 26.01.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Essen zerkocht... was mache ich falsch?

    Hallo,

    es gibt Gerichte, wie z. B. das Kartoffelgratin, wo die Sahne von Anfang an mit rein MUSS (wird ja von den Kartoffeln aufgesogen), wenn man Sahne oder Milchprodukte aber zum Verfeinern oder Andicken der Sauce braucht (und man Wert auf ein tolles Aussehen des Essens legt), dann sollte man sie erst kurz vor dem Servieren unterrühren - und da ist man ja meistens zu Hause =D
     
    #9
  10. 26.01.07
    Karottine
    Offline

    Karottine Karottine

    AW: Essen zerkocht... was mache ich falsch?

    Hallo,
    ich finde den Crooky für Geflügel auch nicht so toll, weil wir das Fleisch nicht so super weich mögen.

    Vielleicht geht es Dir genauso. Mit den Rezepten für Schwein und Rind bin ich viel zufriedener und auch meinen Rotkohl gare ich damit.

    Viel Erfolg für Deine Versuchsreihen;) !
    liebe Grüße aus der Heide von
    Karottine
     
    #10
  11. 26.01.07
    Tullys
    Offline

    Tullys

    AW: Essen zerkocht... was mache ich falsch?

    Hallo,

    vielen Dank euch allen noch einmal für eure Tipps. Ich habe mir jetzt das Rezept für Malzbiergulasch ausgedruckt und werde gleich am Wochenende meine Versuchsreihe starten ;) .

    Karottine,
    du hast Recht, daran könnte es gelegen haben. Alle von mir bisher erprobten Rezepte waren mit Huhn, und wenn ich es mir recht überlege, mag ich Huhn eigentlich am liebsten im Varoma gegart (dann ist es noch schön "stramm") und dann mit Olivenöl und Zitronensaft beträufelt =D . Da war der Crocky wohl nicht das Richtige.

    Ich bleibe jedenfalls - dank eurer Hilfe - am Ball.

    Ein schönes Wochenende euch allen,
    lg
    Anna
     
    #11
  12. 26.01.07
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: Essen zerkocht... was mache ich falsch?

    Hallo Anna, durch die Knuspermüsliversuche ist mir aufgefallen, daß der kleine Crocky stärker heizt als der Große-eigentlich logisch, da die Wände beheizt werden und der Kleine einen geringeren Durchmesser hat.Also reichen kürzere Garzeiten, bei Geflügel sowieso.
    Wobei auch die Herkunft des Fleischs eine Rolle spielen kann.
    Hast du ein Bratenthermometer?Prüf doch mal die temperatur..
    Nicht kleinkriegenlassen!!!Ziviler Ungehorsam elektrischer geräte kann nicht geduldet werden!
    Gruß Meli
     
    #12
  13. 26.01.07
    Tullys
    Offline

    Tullys

    AW: Essen zerkocht... was mache ich falsch?

    DAS STIMMT!!! =D =D

    Vielen Dank!
    lg
    Anna
     
    #13
  14. 26.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Essen zerkocht... was mache ich falsch?

    Hallo Ihr Lieben,

    wenn Ihr Hühnchen fester mögt, legt es doch später in den Crocky!:rolleyes:
     
    #14

Diese Seite empfehlen