Essig machen aus geschredderten Äpfeln .. suche Erfahrungsberichte

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Marmeladenköchin, 24.10.13.

  1. 24.10.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    wir haben von einem Bekannten der macht immer Apfelwein oder Brand.. diesmal isses misslungen
    kam Sauerstoff dran.. diese Maische bekommen für Essig.. aber so ganz trauen wir uns nicht dran..

    Ich hatte vor 4 wo schon mal den Versuch mit geschredderten Äpfeln gestartet
    da hat sich wohl auch eine Essigmutter leicht gebildet.. diese glibberige Masse..

    Jetzt haben wir dieses zu dem anderen von dem Bekannten dazu.. aber nun wie gehts weiter ??
    Im Net findet man so viel verwirrendes die machen essig aus Apfelwein.. ??

    gruss Uschi
     
    #1
  2. 01.01.14
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    also wir haben das nun einfach mal fortgeführt..
    und siehe da es hat sich eine wirklich grosse Essigmutter gebildet.
    Jetzt haben wir den Apfelessig abgefüllt inzwischen und lassen ihn
    mal noch nachreifen..
    Die Essigmutter bleibt nun in einem Restessig liegen und muss dann
    wieder mit Apfelmost gefüttert werden.. aber wo find ich ungeschwefelten?
    den das muss er sein..
    gruss Uschi
     
    #2
  3. 01.01.14
    zwagge
    Offline

    zwagge woidherr

    Hallo,

    Erst einmal EIN GUTES NEUES JAHR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich finde das ja wahnsinnig interessantmit dem Essig.
    Wie geht das von statten?
    Die Äpfel geschreddert, und dann?
    Welche Äpfel kann ich da nehmen? Auch Frühäpfel?
    Meine Freundin deckt mich immer mit Klaräpfeln ein. Da wäre das ja eine interessante Alternative zu einkochen, Kuchen machen.....
    Kannst Du mir das berichten wie es weitergeht?

    Wegen ungeschwefteltem Apfelsaft: Frag doch mal beim örtlichen Gartenbauverein. Bei uns gibts eine Presse, da fährt man seine Äpfel hin, die werden geschreddert, gepresst und der Saft dann pasteurisiert und in Bag in Box Beutel gefüllt. Sehr praktisch. Vielleicht wirst Du da fündig. Unser Gartenbauverein Mostet auch selbst.

    Vielleicht hast Du mal Zeit mir die Essigherstellung genauer zu beschreiben.
    Danke
     
    #3
  4. 09.01.14
    tanue
    Offline

    tanue

    Hallo!

    Ich habe vor längerem von einer lieben Freundin eine tolle Essigmutter bekommen die mir jetzt auch schönen Apfelessig produziert hat.
    Die Mutter selbst vermehrte sich auch, deshalb denke ich, dass ich nichts falsch gemacht habe.
    Ich habe einfach einen Bio-Apfelmost aus dem Supermarkt genommen und die Mutter damit angesetzt. Der Essig ist noch nicht ganz fertig, deshalb kann ich zum Geschmack noch nichts sagen.
    Allerdings stellt sich mir die Frage, was mach ich mit der Mutter? Für's erste hab ich genug Essig. Die Mutter ist allerdings so "schön" und riecht so gut, ich will sie ungern kaputt gehen lassen. Gibts irgendeine Möglichkeit, sie für einige Monate "stillzulegen"?
     
    #4
  5. 09.01.14
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Tanja,
    wir haben eine richtig grosse Essigmutter ..die lagert jetzt in einem Gefäss
    mit dem restlichen Apfelessig.. offen mit einem Strumpf drum rum als deckel..
    wartet sie auf einen Neubeginn einer Essig Produktion..
    Bin mal gespannt wie der Apfelessig ankommt.. man kann den ja als Gesundbrunnen
    nutzen mit Wasser verdünnt tägl. trinken.

    gruss Uschi

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    Hallo Zwagge,
    bei uns war das soo.. ein Bekannter wollte Apfelbrand machen.. ihm iss die Maische
    aber misslungen und so fragte er ob wir das wollen.. und aus dieser Flüssigkeit
    und einem Glasballon offen mit Strumpf nur.. bildete sich eine super grosse Essigmutter
    richtig toll..
    ich denke das braucht eben Alk..also Most als Ansatz.. ich such mal noch was f. dich.

    uschi
     
    #5
  6. 09.01.14
    tanue
    Offline

    tanue

    Hallo Uschi!

    Danke für die Info! Dann werd ich meine Mutter auch so lagern.
     
    #6

Diese Seite empfehlen