Essigtomaten von eva.katharina

Dieses Thema im Forum "Rezepte Chutneys, Relishes, Ketchup, Senf und Co." wurde erstellt von eva.katharina, 31.10.07.

  1. 31.10.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    Hallo Ihr Lieben!

    Ich hoff das Rezept ist noch nicht im Forum .

    Zutaten :
    2 kg kleine grüne Tomaten
    4 El Salz
    400 g kleine Zwiebeln
    5 Zweige Estragon
    1/2 l Rotweinessig
    1/2 l Wasser
    1/4 l Rotwein
    250 g Zucker
    1 Tl schwarze Pfefferkörner
    2 Tl gelbe Senfkörner
    1 Päck. Einmachhilfe

    Zubereitung :

    Tomaten waschen,abtrocknen,mit einem Holzstäbchen mehrere Male einstechen, in einer Schüssel mit 4 El Salz vermischen und über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag die gezogene Flüssigkeit abgießen, die Tomaten gründlich abspülen und gut abtropfen lassen.
    Zwiebeln schälen und in Ringe hobeln, Estragon abspülen und trockentupfen. Tomaten, Zwiebelringe und abgezupfte Estragonblättchen in vorbereitete Gläser schichten. Essig mit Wasser, Rotwein, Zucker, Pfeffer und Senfkörnern aufkochen, 2 Minuten kochen lassen, dann abschäumen und die Einmachhilfe einrühren.
    Den Sud sofort über die Tomaten gießen, die Gläser schließen und ca. 10 Minuten auf den Kopf stellen.

    Wünsch Euch Gutes Gelingen.
     
    #1
  2. 22.06.09
    lindgrenfan
    Offline

    lindgrenfan

    Anfrage zu Tomaten

    Hallo Eva!

    Ich habe gerade Dein Rezept gelesen. Nimmst du dafür die unreifen Tomaten, oder gibt es eine spezielle Sorte, die grün ist?

    Liebe Grüße

    Stefanie
     
    #2
  3. 23.06.09
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    Hallo Stefanie

    ich nehme die unreifen grünen Tomaten .
     
    #3
  4. 23.06.09
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo!
    Wenn wir nicht wieder die Krautfäule kriegen möchte ich das Rezept auch mal ausprobieren....
     
    #4
  5. 23.06.09
    Vanesmoerl
    Offline

    Vanesmoerl

    Hallo Eva!

    Ich würde das Rezept gern mal ausprobieren, hab aber noch 2 Fragen: Zu was ißt man das Ganze? Und meinst Du mit kleine Tomaten Cocktail- oder Kirschtomaten oder meinst Du die "normalen" wenn sie noch nicht so groß sind?

    Liebe Grüße
    Vanesmoerl
     
    #5
  6. 24.06.09
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    Hallo millo
    na hoffentlich bekommen deine Tomaten nicht wieder die Krautfäule aber bei diesem Sauwetter kann das durchaus sein, ich sehe auch schon ganz schwarz ob meine Tomaten heuer was werden .

    @Hallo Vanesmoerl
    wir essen die Tomaten zur Brotzeit oder auch zum gegrillten,
    mit Cocktail oder Kirschtomaten habe ich es noch nie zubereitet versuch es einfach und gib dann bitte Bescheid wie sie schmecken .
    Ich nehme die ganz normalen grünen Tomaten die nicht mehr reif wurden .
     
    #6
  7. 24.10.10
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Hallo, hat das jetzt jemand schon mit Cocktailtomaten ausprobiert, hätte nämlich noch massenhaft davon.
    LG Kempenelli
     
    #7
  8. 29.10.10
    feuerdrache
    Offline

    feuerdrache Chaosbändigerin

    Hallo Eva,

    ich habe noch einige rote Cocktailtomaten aus dem Gewächshaus geerntet und wollte wissen, ob man die auch nehmen kann, oder müssen es unbedingt grüne sein?

    Liebe Grüße
    Claudia
     
    #8
  9. 22.09.11
    schokostreusel
    Offline

    schokostreusel

    Hallo Eva,

    habe gestern alle Tomaten abgeerntet und sie nach deinem Rezept eingelegt.
    Eine Frage hätte ich noch:wie lange müssen sie durchziehen,bevor man sie probieren darf?
     
    #9
  10. 02.11.11
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    Hallo schokostreusel
    entschuldige deinen Beitrag habe ich irgendwie übersehen...bin sehr selten im Wunderkessel....ich habe meine nach 1/2 Jahr probiert und da fand ich sie lecker.
    Ich danke dir für die tollen Bilder...hast du deine Tomten schon probiert ?
     
    #10
  11. 02.11.11
    schokostreusel
    Offline

    schokostreusel

    Danke für deine Antwort Eva.

    Ich habe die Tomaten nach ca.2 Wochen probiert,da schmeckten sie mir aber noch nicht besonders.
    Mein Freund probierte sie jetzt und fand sie sehr lecker.Die Tomatchen brauchen also genug Zeit zum durchziehen.
     
    #11

Diese Seite empfehlen