Exotische Fruchttorte

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Andrea, 26.10.03.

  1. 26.10.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,

    dieses Rezept habe ich direkt aus einem edeka-Prospekt für james übernommen, weil es mich so angelacht hat.


    Exotische Fruchttorte


    Teig:
    100 g weiche Butter
    1 kleine Banane
    1 EL Rohrohrzucker
    je ½ TL Zimt und Kardamom
    1 Prise Salz
    4 Eier (M)
    1 EL abger. Zitronenschale
    1 gestr. TL Backpulver
    100 g Haselnüsse/Mandeln
    100 g Weizenvollkornmehl
    100 g Schokoraspel zartbitter

    Creme:
    150 g Frischkäse leicht (z.B. Philadelphia balance)
    100 g Magerquark
    1 EL abger. Orangenschale
    5 getr. Aprikosen
    1 EL Rohrohrzucker
    1 Päck. Bourbon Vanillezucker

    Verzierung:
    je 1 Ananas, Orange, Kiwi, Granatapfel
    4 EL Grenadine
    1 TL Bindefix (Bindemittel ohne Kochen)
    1 EL Kokosflocken

    Springform mit 26 cm Durchmesser einfetten.
    Weizen und Nüsse/Mandeln nacheinander auf TURBO sehr fein mahlen und umfüllen. Mixtopf mit Spülmittel ausspülen. Rühraufsatz einsetzen.
    Eiweiß mit Salz in 3 Min. auf Stufe 3 zu Schnee schlagen und umfüllen.
    Rühraufsatz entfernen.
    Die Banane bei Stufe 5 aufs laufende Messer fallen lassen, Butter und Zucker zufügen und in 1 Min. auf Stufe 4 schaumig rühren. Nacheinander die Eigelbe durch die Deckelöffnung zufügen und weiter auf Stufe 3 unterrühren. Zimt, Kardamom, Zitronenschale, Backpulver, Nüsse, Mehl, Eischnee und Schokoraspel zufügen und ca. 15 Sek. mit Hilfe des Spatels auf Stufe 1 unterheben. Sofort in die Springform füllen, in den kalten Backofen schieben und bei 175° mit Umluft ca. 30 Min. backen.

    Im trockenen Mixtopf die getrockneten Aprikosen auf Stufe 4 im Intervall zerkleinern, restl. Zutaten für die Creme zufügen und auf Stufe 3 cremig rühren. Kühl stellen.

    Ananas schälen und würfeln. Orange in Spalten schneiden und Saft auffangen. Kiwi schälen und in Scheiben schneiden. Granatapfel in der Mitte halbieren und die Kerne mit einer Gabel herauspulen. Trennhäute entfernen, sind bitter. Kerne mit Grenadine, 2 EL Orangensaft und Bindefix verrühren.

    Den gebackenen, ausgekühlten Boden auf eine Tortenplatte setzen und die Granatapfelcreme darauf verstreichen. Frischkäsecreme darüber streichen und mit den Obststücken und Kokosflocken verzieren.

    Tipp: Der Teig kann bis zu 2 Tage vorher gebacken werden.
     
    #1
  2. 27.10.03
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Du bist echt Klasse.
    Hab das Rezept am Wochenende auch gelesen und es zu meinen "umschreib Rezepten" gelegt.. Das hat sich ja jetzt erledigt. :wink:
    Vielen Dank!!
     
    #2
  3. 27.10.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Das war nur so schnell, weil ich nächste Woche Geburtstag habe - und da will ich mal so was anbieten, was noch niemand kennt.
     
    #3
  4. 16.02.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Andrea,
    warum ist das Rezept denn so lange verschwunden gewesen? Das liest sich richtig lecker - hast du noch in Erinnerung, wie die Torte bei deinen Gästen angekommen ist? Da ich noch so einiges an exotischen Früchten im Keller habe und auch noch eine ganze Flasche Grenadinesirup da ist, würde sich dieser Kuchen fürs Wochenende doch geradezu anbieten.
     
    #4
  5. 16.02.11
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Andrea,

    ich habe mir -genau wie Susasan, auch gerade gedacht - woher kommt es, dass so ein Rezept so lange verschwunden war?

    Vielleicht hat es ja schon die eine oder andere Hexe nachgebacken, ohne Rückmeldung zu geben und es gibt vielleicht auch ein Foto von dieser Torte? Darüber würde ich mich sehr freuen! Auf jeden Fall kommt sie auf meine to-do-Liste!
     
    #5

Diese Seite empfehlen