Exotische Makronen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Dorilys, 14.11.08.

  1. 14.11.08
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo,

    mich trieb die Weihnachtsbäckerei heute schon früh an den Herd. Das hier ist dabei herausgekommen:


    Exotische Makronen


    Zutaten: (für ca. 30 Stück)

    (Grundrezept auch für andere Zutaten)
    2 Eiweiß (M)
    150 g Zucker o. Puderzucker
    1 TL Zitronensaft
    1 TL abgeriebene Zitronenschale
    1 Prise Salz


    50 g getrocknete Ananas
    50 g getrocknete Mango
    150 g Mandeln

    Deko:
    50 g getrocknete Ananas in winzigen Stückchen (am besten von Hand schneiden)
    25 g getrocknete Mango in winzigen Stückchen

    30 Back-Oblaten 5 cm Durchm.



    Die Mandeln im TM mahlen mit Sichtkontakt, umfüllen. Die getrockneten Ananas und die Mango im TM zerkleinern nach Wunsch. Umfüllen, TM spülen.


    Eiweiß mit dem Zucker, Zitronensaft, Zitronenschale und der Prise Salz steif schlagen. Wer es geregelt bekommt, im TM. Ich habe es nicht geregelt bekommen, bei mir musste der Handmixer wieder herhalten.

    Wenn das Eiweiß steif ist, vorsichtig die gem. Mandeln und die zerkleinerten Trockenfrüchte unter die Eiweißmasse heben.

    Die Backoblaten auf dem Backblech verteilen und die Masse mit 2 Teelöffeln auf die Backoblaten geben.(ich habe auf einer Dauerbackfolie gebacken; die erste Ration brav mit Backoblaten, die zweite Ration habe ich einfach auf die Folie gegeben, hat wunderbar geklappt). Die Häufchen noch mit den winzigen Früchten bestreuen und ca. 15 Min. bei 140 °C/Umluft oder 160 °C Ober- und Unterhitze backen (Backofen vorgeheizt).

    Uns schmecken sie wunderbar, allerdings sehr süss, wie Makronen halt so sind.

    (Fotos werden nachgeliefert)

     
    #1
  2. 15.11.08
    Wilmson
    Offline

    Wilmson

    Hallo Dorilys,

    Dein Rezept klingt sehr interessant und wird zur Eiweißverwertung mit in die Keksliste aufgenommen.

    Bin schon sehr gespannt auf das Geschmackserlebnis. :p

    Viele Grüße
    Wilmson
     
    #2

Diese Seite empfehlen