Experiment mit roter Grütze

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Obst" wurde erstellt von M!aren, 09.07.08.

  1. 09.07.08
    M!aren
    Offline

    M!aren

    Da der Garten gerade mehr als reichlich Himbeeren und schwarze - sowie rote Johannisbeeren liefert und meine Familie eher wenig Marmelade isst... habe ich gerade einen Versuch gestartet.

    Mein Experiment mit roter Grütze

    800 g Beeren (wie man sie grade hat, HImbeeren, schwarze- und rote Johannisbeeren - sicher passen da auch Brombeeren, Stachelbeeren usw dazu )
    500 l Saft (wenn es geht "roter" wie zB Trauben oder Johannisbeersaft, ist der nicht im Hause geht auch Apfel oder Orangensaft)
    150 g Zucker

    8 Minuten auf Stufe 1 bei 100 Grad (Ich habe nicht das neueste Modell vom Wunderkessel, wie heißt nochmal der Vorgänger vom jetzigen ?, ich weiß nicht, ob man beim "aktuellen" Modell eine andere Stufe einstellen muß)

    2 Päckchen Vanillepudding mit etwas Saft anrühren und das ganze noch einmal 2 1/2 Minuten durchkochen lassen.

    Dann habe ich die heiße Masse in Gläser mit Schraubverschluß gefüllt (ganz voll) und die dann auf den Kopf gestellt. So wie Marmelade halt...

    Also schmecken tut es super und zwar sowohl in dem 1.Versuch
    "je 1 Drittel schwarze-rote Johannisbeeren und Himbeeren mit Traubensaft"
    wie auch im 2. Versuch
    "je 1 Hälfte schwarze Johannisbeeren und Himbeeren mit etwas Traubensaft und Orangen-Mangosaft"

    Jetzt hoffe ich, dass die rote Grütze sich in den Gläsern gut hält... ich werde berichten...

    Hat jemand so etwas schon mal versucht ?


    Liebe Grüße von M!aren
     
    #1
  2. 09.07.08
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    AW: Experiment mit roter Grütze

    Hallo Maren,

    Dein Rezept ähnelt ja der Apfelgrütze! Und da funktioniert das Aufbewahren prima.
    Leider habe ich im Moment keine Beeren mehr im Garten, sonst würde ich Dein leckeres Rezept ausprobieren:rolleyes:!

    Liebe Grüße

    Ute
     
    #2
  3. 10.07.08
    M!aren
    Offline

    M!aren

    ...das Rad neu erfunden...

    Hallo Ute,

    ...tja, da habe ich wohl das Rad neu erfunden...
    ich habe noch nicht so viel hier veröffentlicht und war ganz stolz, dass ich auch mal was beitragen kann.
    Aber auf jeden Fall habe ich jetzt die Bestätigung, dass man Grütze gut in Marmeladegläsern einkochen kann !

    für alle die es interessiert...

    Für Apfelgrütze:

    http://www.wunderkessel.de/forum/na...ere-apfelgruetze.html?highlight=Apfelgr%FCtze

    oder

    http://www.wunderkessel.de/forum/nachspeisen-suesses/6901-apfelgruetze.html

    Für Pflaumengrütze

    http://www.wunderkessel.de/forum/na...laumengruetze.html?highlight=Pflaumengr%FCtze
     
    #3

Diese Seite empfehlen