Experimentelle Küche

Dieses Thema im Forum "Salate: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 07.02.07.

  1. 07.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo zusammen,

    normalerweise bereite ich meinen Kartoffelsalat aus Pellkartoffeln zu, die heiß geschält werden und auch heiß in Scheiben geschnitten mit selbstgemachter Mayonaise übergossen und über Nacht sich vollsaugen dürfen. Klappt immer bestens.

    Bei dieser Art der Zubereitung kleben aber häufig die Kartoffelscheiben zusammen.

    Gestern kam mir die Idee, da mir die dampfgegarten Kartoffeln ja so gut schmecken, die rohen Kartoffeln schon in Scheiben zu schneiden, diese zu garen und dann wie gewohnt weiter zu verarbeiten.

    Heute morgen war aber von der Mayonaise nix in den Kartoffeln, die schwammen nach wie vor in der Soße.

    Wo ist denn der Unterschied bei Pellkartoffeln und Kartoffeln ohne Schale gegart?
    kann es an der Kartoffelsorte gelegen haben? ( weiß aber nicht mehr, welche Sorte es war ;) )

    Zur Hülfe büdde
     
    #1
  2. 07.02.07
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: Experimentelle Küche

    Hallo Christel, das kann auch an der Kartoffel an sich liegen-mein mann verarbeitet die(BeruflicH) und sagt, die Ernte war qualitativ sehr schlecht letztes Jahr.Und meine bisherigen Einkäufe bestätigen das, leider.
    Gruß meli
     
    #2
  3. 07.02.07
    Physalis
    Offline

    Physalis

    AW: Experimentelle Küche

    Hallo Christel,

    diese Erfahrung hab ich auch schon gemacht. Ich mach meinen Kartoffelsalat sonst mit Dämpfkartoffeln, die ich dann schäle und durch das Gitter drücke. Marinade mach ich dann mit Essig/Öl. Zieht wunderbar ein, schmeckt toll, auch wenns etwas matschig aussieht! Zwecks Zeitersparnis hab ich auch die rohen Kartoffelscheiben gedämpft und mit Marinade übergossen. Sie ist aber nicht gut eingezogen und schmeckte uns auch nicht so gut! Ich hatte bei beiden Salaten die gleiche Kartoffelsorte, also muss es am Dämpfen liegen! Begründen kann ichs aber auch nicht! Vielleicht kann uns jemand weiterhelfen?
     
    #3
  4. 07.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Experimentelle Küche

    Hi

    Ganz genau weiß ich das auch nicht, ich schwelge hier also in Halbwissen!
    Ich meine, das hat was mit der Kärtoffelstärke zu tun.
     
    #4
  5. 07.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Experimentelle Küche

    Hallo ihr Beiden,
    dann bin ich ja nicht alleine!
    Ich werde morgen eine andere Sorte Kartoffeln kaufen und noch einen Versuch starten. Die normale selbstgemachte und feste Mayonaise verlänger ich immer mit Gurkenwasser, dass sie schön cremig bis flüssig ist.

    Also, ich berichte morgen ( vielleicht mache ich parallel Pellkartoffeln :tonqe: )

    Ich liebe Kartoffelsalat :p
     
    #5
  6. 08.02.07
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: Experimentelle Küche

    hallo nochmal, je größer die Oberfläche der kartoffeln, umso mehr Stärke tritt aus-in Verbindung mit wasser klebt das die scheiben zusammen.
    Abhilfe: die gegarten scheiben kurz abspülen unter fließend wasser, dann ist die Stärkepampe weg und vielleicht haftet auch die Soße besser.
    Gruß Meli
     
    #6
  7. 22.02.07
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    AW: Experimentelle Küche

    Hallo,

    ich mache meinen Kartoffelsalat immer aus Salzkartoffeln und drücke die heißen Kartoffeln immer durch das Kartoffelgitter,in Bayern wird der Kartoffelsalat warm angemacht und alles zieht besser ein,ich gebe auch immer ein paar Spritzer Maggi oder etwas Brühe dazu,er ist dann matschig,aber so lieben wir ihn.Wenn man ihn nicht matschig will,drückt man die Salzkartoffeln nach dem Erkalten durch und macht ihn gleich an und läßt ihn durchziehen.
    Gruss Gisela
     
    #7
  8. 22.02.07
    *ROSI*
    Offline

    *ROSI*

    AW: Experimentelle Küche

    Ich mach den Kartoffelsalat auch wie Irene nur noch zusätzlich mit Zwiebeln. Wir lieben auch eher den matschigen! =D
     
    #8

Diese Seite empfehlen